1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ralph H. Baer: "Vater der Videospiele…

Spielgrafik <---> Verpackung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Spielgrafik <---> Verpackung

    Autor: MeinSenf 08.12.14 - 15:41

    Die Grafik auf den Kartons der Videospiele war ja meilen davon entfernt was dann später wirklich auf den Bildschirm kam. Da hat das damalige Marketing echt einiges abgeliefert.

    Aber ich bin ja sogar auf die Urzeitkrebse reingefallen und dachte, ich bekomme echte kleine Wasseräffchen....

  2. Re: Spielgrafik <---> Verpackung

    Autor: bstea 08.12.14 - 17:03

    Ach ne, schon mal das Cover Art von VCS oder dem Interton 4000 gesehen. Da brauchts schon viel Fantastie um von der Grafik auf den Titelnamen zu schließen.

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

  3. Re: Spielgrafik <---> Verpackung

    Autor: irata 08.12.14 - 17:28

    bstea schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ach ne, schon mal das Cover Art von VCS oder dem Interton 4000 gesehen. Da
    > brauchts schon viel Fantastie um von der Grafik auf den Titelnamen zu
    > schließen.

    Das waren zum Teil ja schon eigene Kunstwerke.
    Bei manchen Atari-Spielen gab es sogar eigene Comics dazu - die hatten zwar mit dem Spiel auch kaum was zu tun, aber toll war es trotzdem ;-)

  4. Re: Spielgrafik <---> Verpackung

    Autor: derKlaus 08.12.14 - 19:52

    MeinSenf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Grafik auf den Kartons der Videospiele war ja meilen davon entfernt was
    > dann später wirklich auf den Bildschirm kam. Da hat das damalige Marketing
    > echt einiges abgeliefert.
    Schon komisch: Das war in den 80ern durchaus okay, dass ein Spiel auf den Screenshots nicht unbedingt so aussah wie dann auf dem Bildschirm. Entweder waren das tatsächlich gezeichnete Bilder, oder aber Bilder von der (Automaten-)Vorlage.
    War übrigens auch bei Computerspielen nicht unüblich, so in der Zeit, als es noch mehr als eine Computerplattform gab. (Screenshots der Amiga Version auf der C-64 Packung und so)
    Spätestes seit den geschönten Screenshots von Command & Conquer: Tiberian Sun ist das undenkbar.

    > Aber ich bin ja sogar auf die Urzeitkrebse reingefallen und dachte, ich
    > bekomme echte kleine Wasseräffchen....
    Ach, die Sachen aus dem Yps-Heft waren doch super :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. thinkproject Deutschland GmbH, Köln, München
  2. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  3. Evangelische Kirche im Rheinland, Düsseldorf
  4. Technische Universität Berlin, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Playstation 5: Sony macht das Rennen
Playstation 5
Sony macht das Rennen

Die Playstation 5 liegt preislich zwischen Xbox Series S und Xbox Series X. So schlägt Sony zwei Microsoft-Konsolen mit einer eigenen.
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. Sony Weitere Playstation 5 für Vorbesteller angekündigt
  2. Spielekonsole Playstation 5 ist nicht zu älteren Spielen kompatibel
  3. Hogwarts Legacy Potter-Solo-RPG und Final Fantasy 16 angekündigt

Verkehrswende: Zaubertechnologie statt Citybahn
Verkehrswende
Zaubertechnologie statt Citybahn

In Wiesbaden wird um den Bau einer Straßenbahn gestritten, eine Bürgerinitiative kämpft mit sehr kuriosen Argumenten dagegen.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Fernbus Roadjet mit zwei WLANs und Maskenerkennung gegen Flixbus
  2. Mobilität Wie sinnvoll sind synthetische Kraftstoffe?

Burnout im IT-Job: Mit den Haien schwimmen
Burnout im IT-Job
Mit den Haien schwimmen

Unter Druck bricht ein Webentwickler zusammen - zerrieben von zu eng getakteten Projekten. Obwohl die IT-Branche psychische Belastungen als Problem erkannt hat, lässt sie Beschäftigte oft allein.
Eine Reportage von Miriam Binner