Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Action Launcher 3: Käufer des…

Unter Mobil-Apps echt was Besonderes

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unter Mobil-Apps echt was Besonderes

    Autor: ChevalAlazan 08.12.14 - 10:56

    Bei Software im Desktopformat war das schon immer und das aus gutem Grund. Neue Versionen kosteten neues Geld. Das neue Office, die neue Antivirensoftware, das neue Spiel. ... Auch wenn es nur neue Funktionen oder eine neue Oberfläche ist.

    Ich finde es schade, dass die Entwickler selbst den Wert ihrer Apps gesenkt haben.
    Allein das Wort "App" hat schon was von Klein, billig und Nicht-Programm. Und dann die Preise, einmal kaufen, lebenslang Updates.

    Wenn das bei Desktop-Programmen gemacht wird, brechen alle in Tränen aus vor Freude. Bei Apps wird sich beschwert, weil der Entwickler ja so gierig ist und das unfair wäre...

    Apps haben aus meiner Sicht gerade das gleiche Schicksal wie Bekleidung, Pralinen oder auch Handys. ... Der gefühlte Wert ist am Boden und die Mehrheit will auch mehr nicht zahlen.

  2. Re: Unter Mobil-Apps echt was Besonderes

    Autor: ibsi 08.12.14 - 11:07

    Ja, ich bin ja selber auch Entwickler, arbeite zwar für eine Firma aber ich kann das verstehen. Ich werde wohl blind zugreifen und testen. Wenns nicht gefällt, geb ich es halt wieder zurück. Ich gehe ja mal davon aus das es eine Importfunktion gibt.

  3. Re: Unter Mobil-Apps echt was Besonderes

    Autor: thecrew 08.12.14 - 11:10

    Bei der Massen an dem was es heute an appz gibt auch nicht verwunderlich oder?

    Massenware ist nun mal "günstig". Man fühlt sich doch mittlerweile bei den ganzen Sales wie bei Penny an der Grabbelkiste oder nicht?

    Siehe z.b. Steam Sales.... Humble Bundle und co.

    Aber ein gutes hat es.. Dann wird es auch massenhaft gekauft und kleinvieh macht auch mist. Besser man bekommt cents für seine app und dafür in massen... als garnichts.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.12.14 11:11 durch thecrew.

  4. Re: Unter Mobil-Apps echt was Besonderes

    Autor: dabbes 08.12.14 - 11:12

    Die wenigsten App-Entwickler verkaufen in Massen.

  5. Re: Unter Mobil-Apps echt was Besonderes

    Autor: Welfi_1988 08.12.14 - 11:45

    ibsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich gehe ja mal davon aus das es
    > eine Importfunktion gibt.

    Die gibt es ja aktuell schon beim Action Launcher, würed mich wundern, wenn er die nicht übernehmen würde

  6. Re: Unter Mobil-Apps echt was Besonderes

    Autor: Dino13 08.12.14 - 12:00

    Na ja nichts dagegen das die neue App auch was für bestehende Benutzer was kostet, aber warum nicht wie bei Desktop-Programmen einen Upgrade anbieten welcher dann etwas weniger kostet. Davon profitiert dann jeder. So kann man auch mit bestehenden Benutzern Geld verdienen und zeigen das einem diese auch am Herzen liegen.

  7. Re: Unter Mobil-Apps echt was Besonderes

    Autor: windermeer 08.12.14 - 12:13

    Dann sind die Apps wohl nicht gefragt genug.

  8. Re: Unter Mobil-Apps echt was Besonderes

    Autor: taudorinon 08.12.14 - 12:19

    Dino13 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na ja nichts dagegen das die neue App auch was für bestehende Benutzer was
    > kostet, aber warum nicht wie bei Desktop-Programmen einen Upgrade anbieten
    > welcher dann etwas weniger kostet.

    Ich glaube das ist im Play-Store nicht so einfach möglich.

  9. Re: Unter Mobil-Apps echt was Besonderes

    Autor: Dino13 08.12.14 - 12:23

    Warum zB nicht als In-App Kauf bei AL 2?

  10. Re: Unter Mobil-Apps echt was Besonderes

    Autor: matok 08.12.14 - 12:35

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die wenigsten App-Entwickler verkaufen in Massen.

    Und da die meisten Entwickler Verstand haben, werden sie auch nicht endlos ein brotloses Geschäft betreiben, sondern sich anderen Projekten widmen. App Entwicklung lohnt sich i.d.R. nur, wenn sie von größeren Auftraggebern finanziert wird.

  11. Re: Unter Mobil-Apps echt was Besonderes

    Autor: BenediktRau 08.12.14 - 13:38

    ChevalAlazan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei Software im Desktopformat war das schon immer und das aus gutem Grund.
    > Neue Versionen kosteten neues Geld. Das neue Office, die neue
    > Antivirensoftware, das neue Spiel. ... Auch wenn es nur neue Funktionen
    > oder eine neue Oberfläche ist.
    >
    > Ich finde es schade, dass die Entwickler selbst den Wert ihrer Apps gesenkt
    > haben.
    > Allein das Wort "App" hat schon was von Klein, billig und Nicht-Programm.
    > Und dann die Preise, einmal kaufen, lebenslang Updates.
    >
    > Wenn das bei Desktop-Programmen gemacht wird, brechen alle in Tränen aus
    > vor Freude. Bei Apps wird sich beschwert, weil der Entwickler ja so gierig
    > ist und das unfair wäre...
    >
    > Apps haben aus meiner Sicht gerade das gleiche Schicksal wie Bekleidung,
    > Pralinen oder auch Handys. ... Der gefühlte Wert ist am Boden und die
    > Mehrheit will auch mehr nicht zahlen.

    Apps waren ja von Anfang meist nur kleinere Progrämmchen, die einen bestimmten Zweck erfüllt haben, mit einer Office-Suite oder Adobe Photoshop nicht zu vergleichen.

    Ich habe aber nicht den Eindruck, dass der allgemeine Kunde davon ausgeht, jede zukünftige Hauptversion inklusive gekauft zu haben.

    Der gefühlte Wert von Handys ist am Boden? Wieso geben dann Leute 700 ¤ für ein iPhone aus? Das sind 1.400 Mark !!!111elf :O

  12. Re: Unter Mobil-Apps echt was Besonderes

    Autor: Anonymer Nutzer 12.12.14 - 08:34

    ChevalAlazan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei Software im Desktopformat war das schon immer und das aus gutem Grund.
    > Neue Versionen kosteten neues Geld. Das neue Office, die neue
    > Antivirensoftware, das neue Spiel. ... Auch wenn es nur neue Funktionen
    > oder eine neue Oberfläche ist.
    Auf dem Desktop habe ich aber die Wahl, ob ich bei der alten Version bleiben möchte. Der Action Launcher 2 ist nicht mehr verfügbar und die neue Version ist in meinen Augen zu sehr beschnitten bzw. ein echter Rückschritt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Nürnberg
  2. Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Berlin
  3. Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz, Koblenz
  4. Landkreis Hameln-Pyrmont, Hameln-Pyrmont

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,80€
  2. (-40%) 29,99€
  3. 51,95€
  4. (-78%) 11,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger


    Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
    Verkehrssicherheit
    Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

    Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
    2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
    3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

    1. Cache-Server: Memcached-Inhalte überleben Neustart
      Cache-Server
      Memcached-Inhalte überleben Neustart

      Die neue Version 1.5.18 des Cache-Servers Memcached kann Inhalte auch über Neustarts der Software hinweg erhalten. Dabei hilft eine Linux-Kernel-Funktion namens DAX (Direct Access).

    2. Telekom: "Stadtwerke wollen neue Glasfasermonopole schaffen"
      Telekom
      "Stadtwerke wollen neue Glasfasermonopole schaffen"

      Telekom und Vodafone sind sich einig gegen die Stadtwerke und deren TK-Töchter: Planungen werden häufig von Kommunen, die selbst ausbauen wollen, verschleppt und verzögert.

    3. Europa: Google steckt 3 Milliarden Euro in europäische Rechenzentren
      Europa
      Google steckt 3 Milliarden Euro in europäische Rechenzentren

      Google nimmt für den Standort Europa viel Geld in die Hand. So soll in Finnland ein weiteres Rechenzentrum für 600 Millionen Euro entstehen. Weitere Standorte hat Google in Irland, Belgien, den Niederlanden und auch Deutschland.


    1. 16:00

    2. 15:46

    3. 14:58

    4. 14:49

    5. 14:45

    6. 14:32

    7. 14:20

    8. 14:07