1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Paypal-Ausgründung: Ebay soll…

SATIRE ? Wahrscheinlich um Ebay für einen Käufer attraktiv zu machen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. SATIRE ? Wahrscheinlich um Ebay für einen Käufer attraktiv zu machen

    Autor: Mopsmelder500 11.12.14 - 14:38

    oder was soll da atraktiver werden.

    Ebay wird sich "auflösen", der Boom ist vorbei, der Schrott verkauft und die Party aus. Da braucht man auch weniger Personal, danach sinkt Service (den es eh nie gab) dann die Besucherzahlen, dann wieder weniger Personal.........

  2. Re: SATIRE ? Wahrscheinlich um Ebay für einen Käufer attraktiv zu machen

    Autor: Hotohori 11.12.14 - 14:49

    Ist dein Post nun als Satire aufzufassen oder was soll das "Satire" im Titel? ;)

    Ich kaufe immer wieder auf eBay ein, erst vor 2 Monaten eine gebrauchte PS Vita gekauft. Nur verkaufen tue ich dort selbst nichts, aber das schon seit 10 Jahren nicht mehr.

    Verstehe also nicht wo eBay out sein soll. Oder meinst du rein aus der Sicht von eBay selbst?

  3. Re: SATIRE ? Wahrscheinlich um Ebay für einen Käufer attraktiv zu machen

    Autor: theonlyone 11.12.14 - 15:28

    Wirklich "Hip" ist Ebay nicht mehr, das sah vor gut 10 Jahren noch ganz anders aus.

    Aber wer es aus dieser Zeit gewohnt war oder wie bei allem zu spät kommt, der nutzt eben auch heute noch Ebay.

    Gibt ja durchaus schon viele "professionelle" Händler die Ebay nutzen, ist ja schon lange nicht mehr nur ein Privat-an-Privat Markt (wie das zu Anfang noch gedacht war).

    Den aller meisten Kram (den man so im netz bestellt) findet man günstiger, schneller und weitaus unkomplizierter sowieso direkt auf Amazon , aber manchmal gibts eben doch mal das gute Angebot auf Ebay, das kein Scam ist.

  4. Re: SATIRE ? Wahrscheinlich um Ebay für einen Käufer attraktiv zu machen

    Autor: Osolemio 11.12.14 - 15:33

    http://de.statista.com/statistik/daten/studie/74244/umfrage/umsatz-von-ebay-seit-2007-quartalszahlen/

  5. Re: SATIRE ? Wahrscheinlich um Ebay für einen Käufer attraktiv zu machen

    Autor: _2xs 11.12.14 - 22:04

    Das Problem von ebay sind die Reseller, die treiben die Preise in die Höhe. Es ist leider zuviel Geld im Markt und es wird zuviel Geld in solche Reseller gepumpt. Soweit ich weiß hat sich bis jetzt noch keiner gerchnet. Aber Firmenverkauf lohnt halt mehr, als im laufenden Betrieb Gewinn zu machen.

  6. Re: SATIRE ? Wahrscheinlich um Ebay für einen Käufer attraktiv zu machen

    Autor: Trollversteher 12.12.14 - 08:41

    >Wirklich "Hip" ist Ebay nicht mehr, das sah vor gut 10 Jahren noch ganz anders aus.

    Komisch, die Umsatzzahlen sind aber stetig gewachsen und haben sich seit 2007 verdoppelt - was bei irgendwelchen Nerd-Hipstern "Hip" ist interessiert nach der Einführungsphase sowieso keine Sau mehr, dann zählt nur noch was bei der breiten Masse ankommt.

    >Aber wer es aus dieser Zeit gewohnt war oder wie bei allem zu spät kommt, der nutzt eben auch heute noch Ebay.

    Ah, dachte ich es mir doch - Dir ging's nur um das hippe "früh dabei sein" - wer nicht zu den ersten Trendsettern gehörte, die den Laden benutzt haben als er noch "cool" war, die kommern eben "bei allem zu spät"...

  7. Re: SATIRE ? Wahrscheinlich um Ebay für einen Käufer attraktiv zu machen

    Autor: aFrI 12.12.14 - 10:15

    I appreciate that!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SCHOTT AG, Mainz, Müllheim, Lukácsháza (Ungarn)
  2. Interhyp Gruppe, Berlin, München
  3. über duerenhoff GmbH, Gerlingen
  4. TenneT TSO GmbH, Bayreuth

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 33€ (Bestpreis!)
  4. 109€ (auch bei Saturn & Media Markt)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de