Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Games-Verfilmungen: Videospiele…

Hollywood gehen die Ideen aus...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hollywood gehen die Ideen aus...

    Autor: tecjonny 13.12.14 - 17:17

    Unter anderem ein anderer Grund könnte natürlich auch noch sein, dass Hollywood langsam die Filmideen ausgehen! Jede Geschichte hat man mittlerweile 20 mal umgekaut und ausgespuckt. Man braucht neue Ideen, die wieder mehr Besucher anlockt und die wieder frischen Wind in die Kinos bringt.

    Die Actionhelden und Comicfiguren sind mittlerweile auch mit zu vielen Fortsetzungen bedient worden, Remakes von alten Klassikern sind ebenso betroffen. Und jetzt sinds halt nunmal die breite Ideenvielfalt der Spielewelt.

    Ich sehs mit gemischten Gefühlen. Für wahre Zocker wird ein Kinofilm mit lächerlichen 2-2,5 Stunden niemals dem entsprechenden Spiel gerecht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.12.14 17:18 durch tecjonny.

  2. Re: Hollywood gehen die Ideen aus...

    Autor: Snoozel 13.12.14 - 20:13

    Jo, neue Ideen sollten her - z.B. Filme aus der Ich-Perspektive. Wo man den Hauptdarsteller nie sieht, sondern alles aus seiner Sicht.

  3. Re: Hollywood gehen die Ideen aus...

    Autor: User_x 13.12.14 - 21:11

    ...gibts bestimmt bei arte oder 3sat aber ob man sich sowas antut?

    nen film hat eine feste handlung, in nem game wird der spieler zum entdecker eben weil man die möglichkeit hat aus einem starren konstrukt auszubrechen...

    interessant wäre es da filme mit features zu drehen die es eigentlich seit der einführung der dvd gibt. einfach mal die kameraeinstellung ändern oder mit bestimmten jumppoints die handlung einfach verändern... somit könnte man eine dvd wieder ansehen und wäre ganz anders... selbst könnten kinobesucher unter einander nicht reden, da für jeden die handlung anders wäre wenn man zu unterschiedlichen zeiten ins kino geht... damit mein ich aber jetzt net das kürzen aufgrund fsk oder der fernsehsender :)))

    lohnt sich aber aufgrund der produktionspreise nicht... wenn jeder schauapieler ja auch millionen schöffelt, wirds auch nix ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.12.14 21:13 durch User_x.

  4. Re: Hollywood gehen die Ideen aus...

    Autor: kelzinc 13.12.14 - 21:25

    Aktuelle Kino trailer: Terminator, Jurassic Park, Star Wars
    Da fragt man sich welches Jahrtausend wir gerade haben.

  5. Re: Hollywood gehen die Ideen aus...

    Autor: tibrob 13.12.14 - 21:57

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > interessant wäre es da filme mit features zu drehen die es eigentlich seit
    > der einführung der dvd gibt. einfach mal die kameraeinstellung ändern oder
    > mit bestimmten jumppoints die handlung einfach verändern...

    Gabs bei einigen Pornos ... aber trotzdem war das Ende schon recht früh absehbar.

    Soweit ich mich aber erinnere, kam dieses Feature auch bei richtigen Filmen nie wirklich gut beim Zuschauer an. Heute werden die Features wohl mehr oder weniger indirekt verwendet, z.B. The Incredibles hat Multiangle, wo z.B. Schilder usw. in deutscher Sprache dargestellt werden.

    Deine Jacke ist jetzt trocken!

  6. Re: Hollywood gehen die Ideen aus...

    Autor: Kakiss 13.12.14 - 22:17

    Da hat doch Myamoto mal gemeint (oder war es Aonuma?) dass wenn es überhaupt eines Tages zu einem Zeldafilm kommen sollte, er sich dass nicht als normalen Film vorstellen könnte sondern nur interaktiv.
    Man nehme seinen 3DS oder was es sei mit ins Kino und interagiere.

    Nun stelle man sich vor, Herr der Ringe und wenn die Schlacht los geht kämpft man mit.
    Je nach dem ob man gewinnt oder verliert geht die Handlung anders weiter.
    Entscheidungen werden per Votum am Gerät entschieden etc.

    Wird wahrscheinlich so nie international kommen, aber die Idee wäre doch mal cool ;)

  7. Re: Hollywood gehen die Ideen aus...

    Autor: Cyberlink 13.12.14 - 22:21

    kelzinc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aktuelle Kino trailer: Terminator, Jurassic Park, Star Wars
    > Da fragt man sich welches Jahrtausend wir gerade haben.

    Du hast Mad Max vergessen ;)

  8. Re: Hollywood gehen die Ideen aus...

    Autor: User_x 13.12.14 - 23:57

    mad max??? ahhh dank hochmoderner computertechnik spielt tina turner ohne falten mit =)))

  9. Re: Hollywood gehen die Ideen aus...

    Autor: Das Osterschnabeltier 14.12.14 - 04:01

    nennt sich found footage ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Conditorei Coppenrath & Wiese KG, Mettingen
  2. DIS AG, Stuttgart
  3. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)
  4. Hochschule Furtwangen, Furtwangen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 349,00€
  3. ab 369€ + Versand
  4. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Zeig's uns!
In eigener Sache
Zeig's uns!

Golem kommt zu dir: Golem.de möchte noch mehr darüber wissen, was IT-Profis in ihrem Berufsalltag umtreibt. Dafür begleitet jeder unserer Redakteure eine Woche lang ein IT-Team eines Unternehmens. Welches? Dafür bitten wir um Vorschläge.

  1. In eigener Sache Golem.de bietet Seminar zu TLS an
  2. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  3. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    CO2-Emissionen und Lithium: Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?
    CO2-Emissionen und Lithium
    Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?

    In den vergangenen Monaten ist die Kritik an batteriebetriebenen Elektroautos stärker geworden. Golem.de hat sich die Argumente der vielen Kritiker zur CO2-Bilanz und zum Rohstoff-Abbau einmal genauer angeschaut.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Ari 458 Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro
    2. Nobe 100 Dreirädriges Retro-Elektroauto parkt senkrecht an der Wand
    3. Protean 360+ Neuer elektrischer Antrieb macht Kleinbusse extrem wendig

    1. Digitale Souveränität: Bundesregierung treibt den Aufbau einer Europa-Cloud voran
      Digitale Souveränität
      Bundesregierung treibt den Aufbau einer Europa-Cloud voran

      Aus Angst vor Industriespionage will die Bundesregierung eine Europa-Cloud - in Abgrenzung zu Anbietern wie Amazon, Microsoft und Google, die nach dem CLOUD-Act, den US-Behörden weitreichende Zugriffe auf die Daten geben müssen, auch wenn sie nicht in den USA gespeichert sind.

    2. 3G: Huawei soll Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet haben
      3G
      Huawei soll Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet haben

      Die Washington Post will Dokumente erhalten haben, die belegen sollen, dass Huawei ein Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet habe. Huawei hat dies dementiert.

    3. 5G-Media Initiative: Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz
      5G-Media Initiative
      Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz

      In einem Streit unter den Öffentlich-Rechtlichen wird dem Intendanten des Deutschlandradios erklärt, dass Rundfunk über 5G nicht einfach über die Netze der kommerziellen Betreiber ginge. Der Intendant hatte die Technik nicht ganz verstanden.


    1. 21:15

    2. 20:44

    3. 18:30

    4. 18:00

    5. 16:19

    6. 15:42

    7. 15:31

    8. 15:22