1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Games-Verfilmungen: Videospiele…

Doom, anyone?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Doom, anyone?

    Autor: Alexspeed 13.12.14 - 19:12

    War doch nicht so schlecht gewesen...

  2. Re: Doom, anyone?

    Autor: Heintje 13.12.14 - 20:14

    fand ich auch.

    und auch wenn viel Uwe Boll verteufeln...

    Postal war gut umgesetzt^^

  3. Re: Doom, anyone?

    Autor: Kakiss 13.12.14 - 20:28

    Naaaja, ich habe ihn ein mal gesehen und das hat mir gereicht.
    Kam mir eher vor wie Resident Evil in Space *g*.
    Warum hat man es nicht einfach beim Dimensionsportal zur Hölle belassen, irgendwie merke ich dass Filmemacher irgendwie zwanghaft unbedingt "auf dem Boden" bleiben wollen und Filme nicht zu "unrealistisch" machen wollen.

    Avengers hat mir da gefallen, Thor brutzelt mit Blitzen Gegner nieder und Hulk haut ein riesen Vieh einfach gegen die Nase.
    Hat mich richtig überrascht :)

  4. Re: Doom, anyone?

    Autor: The_Soap92 14.12.14 - 00:08

    Alexspeed schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > War doch nicht so schlecht gewesen...

    Ich fand den Doom Film sehr gut :)

    Ok er ist Trash, Effekte sind auch nicht das beste, aber Karl Urban und The Rock sind einfach nur genial :D

  5. Postal

    Autor: grumbazor 14.12.14 - 10:28

    War hervorragend. Ein absoluter Thrash Knaller, sowohl das Spiel als auch der Film. Wundert mich dass das Paradebeispiel einer gelungenen Umsetzung nicht im Artikel genannt wurde.

  6. Re: Doom, anyone?

    Autor: Anonymer Nutzer 14.12.14 - 14:58

    Die Story hinter Thor 2 hat mich aber doch irgendwie gestört, naja, eher verstört. Der ganze Film basiert darauf, dass die bösen Dunkel-Elben (o.ä.) wieder den Zustand herstellen möchten, der vor dem Urknall geherrscht hat. Also völlige Dunkelheit etc.

    Schön, und warum haben Wesen, die es vor dem Urknall, vor dem Licht gab, dann überhaupt Augen im Kopf... Wozu... Um mal nur ein Beispiel zu nennen.

    Ok, bei Fantasy/Sci-Fi muss man zwangsweise beim Realitätsbezug hin und wieder mal ein Auge zudrücken. Problematisch wird's nur, wenn das Ganze hanebüchend unlogisch wird, und dann auch noch die komplette Story drauf aufgebaut ist.

  7. Re: Doom, anyone?

    Autor: Nein! 15.12.14 - 08:27

    Heintje schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > fand ich auch.
    >
    > und auch wenn viel Uwe Boll verteufeln...
    >
    > Postal war gut umgesetzt^^

    Doom war furchtbar! Postal hingegen genial!

    Ich denke wer das Spiel Postal mochte wird auch den Film gut finden aber da viele noch nie etwas vom Spiel gehört haben oder es schlicht "dumm" fanden ist der Film halt etwas untergegangen. Trotzdem einer meiner Lieblingsfilme.

    PS: Meiner Meinung nach ist der beste Film mit Videospieltitel Silent Hill.

  8. Doom fand ich total genial.

    Autor: Yes!Yes!Yes! 15.12.14 - 08:45

    Vor allem die Ego-Perspektive-Sequenz - saugeil! :)

  9. Was genau an Doom soll furchtbar gewesen sein?

    Autor: Yes!Yes!Yes! 15.12.14 - 08:46

    Das es im Gegensatz zum Spiel den Versuch einer richtigen Story gewagt hat? :)

  10. Re: Doom fand ich total genial.

    Autor: The_Soap92 15.12.14 - 16:00

    Yes!Yes!Yes! schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vor allem die Ego-Perspektive-Sequenz - saugeil! :)

    Die leider zu spät kam. Aber gut war sie allemal :D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  2. RICHARD WOLF GMBH, Knittlingen
  3. über duerenhoff GmbH, Wien (Österreich)
  4. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
IT-Gehälter
Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.
Von Peter Ilg

  1. Softwareentwickler Der Fachkräftemangel zeigt sich nicht an den Gehältern

Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

  1. Tetris: Anbieterwechsel beim Klötzchenklassiker
    Tetris
    Anbieterwechsel beim Klötzchenklassiker

    Bislang hat Electronic Arts den Klassiker Tetris auf Smartphones vermarktet, nun stehen diese Funktionen vor dem Aus. Stattdessen wird eine neue Version des Kultspiels von einem anderen Unternehmen angeboten - immerhin mit einigermaßen fairem Geschäftsmodell.

  2. Ratgeber: Mozilla gibt Studenten Tipps in Ethik-Fragen
    Ratgeber
    Mozilla gibt Studenten Tipps in Ethik-Fragen

    Die Mozilla-Foundation hat einen Leitfaden für Studenten vorgestellt, der diesen bei ethischen Fragen in der IT-Industrie helfen soll. Das gelte vor allem für den Einstellungsprozess, die Wahl des Arbeitgebers und Organisationsmöglichkeiten.

  3. Carsharing: We Share expandiert in Deutschland und Europa
    Carsharing
    We Share expandiert in Deutschland und Europa

    We Share will künftig Elektroautos in weiteren Städten vermieten. Neben Hamburg und München will die VW-Tochter Carsharing auch in fünf Metropolen im europäischen Ausland anbieten.


  1. 17:15

  2. 17:00

  3. 16:50

  4. 16:18

  5. 15:00

  6. 14:03

  7. 13:37

  8. 13:25