1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kaufberatung: Worauf es bei…

meine anforderungen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. meine anforderungen

    Autor: tunnelblick 16.12.14 - 14:03

    - möglichst leicht
    - brauche keine rennsemmel als cpu, da windows nicht eingesetzt wird, 2 kerne aber schon
    - möglichst viel ram
    - möglichst flash als speicher, um io-wait zu reduzieren
    - displaygröße max. 14", entspiegelt
    - möglichst lange ausdauer

    insbesondere sollte viel mehr der fokus auf ram und flashspeicher gelegt werden. hdds in notebooks oder generell rechnern eignen sich wirklich nur noch als datengrab und sind als bootmedium und systemmedium einfach zu vermeiden. da würde ich sogar lieber von einem usb-stick booten.

  2. Re: meine anforderungen

    Autor: YetAnotherDevel 16.12.14 - 14:03

    Das sind keine Anforderungen, das sind wischi-waschi Angaben.

  3. Re: meine anforderungen

    Autor: lisgoem8 16.12.14 - 14:39

    Also ich brauch vorallem eine Rennsemmel.

    Wenn der Laptop nur träge reagiert, kann ich gleich ein 0815 Tablett mit Tastatur nehmen.

    Die CPU muss mind. ein i5 oder gar i7 sein. Und speicher am liebsten 16. Meist aber ist schon leider bei 8 schluss. (da wirds dann doch zu teuer bei nur zwei Anschlüssen)

    15'' reicht aus. soll ja noch in die Tasche packen.

    Und von der GPU erwarte ich auch switchable Höchstleistung. Ich spiele zwar nicht, trotzdem benutze ich oft gerne auch mal intensive 3D Anwendung. Blender und andere. Mit diesen Programmen brauch ich gar nicht erst mit so einem "Intel 3000"-Zeug anfangen.

    Auch habe ich erlebt das selbst bei einfacher Dualer 2D-Videowiedergabe die einfachen GPU total versagen.

  4. Re: meine anforderungen

    Autor: tunnelblick 16.12.14 - 14:43

    ich habe halt generell was gegen "hochleistung" in einem bei mir möglichst portablen rechner. notebooks mit entsprechender leistung werden heiss, die akkulaufzeit sinkt rapide, sie werden laut und sind dann eher desktop-replacement, meiner meinung nach.

    insbesondere soll nach meinen anforderungen der rechner eben nicht träge reagieren, gesichert durch mind. 2 kerne, mind. 4 gb ram und möglichst schnellem flashspeicher.

  5. Re: meine anforderungen

    Autor: plutoniumsulfat 16.12.14 - 15:39

    Es gibt manche HDDs, die noch recht fix booten können. Mein Arbeitsdesktop braucht vielleicht 30-40 Sekunden.

  6. Re: meine anforderungen

    Autor: tunnelblick 16.12.14 - 15:50

    in der zeit ist mein firefox bereits oben, im 2. virtuellen desktop ist thunderbird bereits gestartet und 2 terminals warten auf meine befehle :)

  7. Re: meine anforderungen

    Autor: plutoniumsulfat 16.12.14 - 15:59

    Klar, schneller geht immer, aber mein Teil ist schon arg zugemüllt. Zuhause wäre ich bestimmt bei zwei Minuten :D

    Ist immerhin akzeptabel und man kann ordentlich mit arbeiten, auch wenn ich den zumindest privaten Komfort einer SSD nicht mehr missen möchte ;)

  8. Re: meine anforderungen

    Autor: KarlaHungus 16.12.14 - 16:21

    tunnelblick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > in der zeit ist mein firefox bereits oben, im 2. virtuellen desktop ist
    > thunderbird bereits gestartet und 2 terminals warten auf meine befehle :)

    Neulich hab ich da sogar schon im 3. virtuellen Desktop noch 2 virtuelle Maschinen gebootet während im 1. und 4. reellen Desktop Linux und Windows Installationen parallel liefen (Zusätzlich zu 2 Operas im 1. virtuellen und 1 Thunderbird im 4. virtuellen Desktop)
    Der 2. reelle Desktop wartete unterdessen auf meine Befehle! :)

    P.S. Den 2. virtuellen Desktop hab ich deaktiviert. Sonst wird das System einfach unbenutzbar langsam.

    wερ δας λιεστ wιρδ δοοφ.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck
  2. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  3. GCP - Grand City Property, Berlin
  4. CodeMonks GmbH, Nürnberg (Home-Office möglich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,99€
  2. 12,49€
  3. 1,94€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

iPad Air 2020 im Test: Apples gute Alternative zum iPad Pro
iPad Air 2020 im Test
Apples gute Alternative zum iPad Pro

Das neue iPad Air sieht aus wie ein iPad Pro, unterstützt dasselbe Zubehör, kommt mit einem guten Display und reichlich Rechenleistung. Damit ist es eine ideale Alternative für Apples teuerstes Tablet, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablet Apple stellt neues iPad und iPad Air vor

CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen