1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elite Dangerous: Einmal durch…

Der Artikel ist oberflächlich und inhaltlich falsch

  1. Beitrag
  1. Thema

Der Artikel ist oberflächlich und inhaltlich falsch

Autor: burzum 18.12.14 - 17:11

Hat der Author ED länger als 1h gespielt? Und Eve ebenfalls? Die Spiele sind so was von nicht miteinander zu vergleiche, was auch in den offiziellen Foren oft herrausgestellt wurde.

EVE hat Spieltiefe und ist meistens logisch und konsistent wärend ED aktuell bestenfalls eine Sammlung unfertiger Spielemechaniken ist und fast alles auf Zufallsgeneratoren basiert . Und nein, damit meine ich nicht das prozedurale Universum...

Weiter geht es damit das Eve Valkyrie gar nicht ins "Hauptspiel" integriert werden wird sondern ein eigenständiger Titel wird der auf VR optimiert ist.

Der Kommentar bezüglich der "Spreadsheets in space" trifft zwar auf Eve zu aber genauso auf ED: Ohne externe Tools hat es kaum Sinn zu handeln, das Spiel bietet quasi null Information ingame geschweige denn das man die Preise von besuchten Stationen einfach speichern könnte.

"und die Flugphysik den Newtonschen Gesetzen folgt" - WAS? Bitte mal nachlesen was das zu bedeuten hat, ED hat eben genau mal KEINE newtonisches Flogmodell!

"Abseitige Sternensysteme zu erkunden, kann sich durchaus lohnen," Nein, tut es eben nicht. Ersten ist Exploration total trivial implementiert (Planten anfliegen drauf schauen, Knopf drücken!) und zweitens lohnt es nicht. Im Forum schrieb jemand das er nach 2h rumfliegen gerade mal 20k Credits dafür bekommen hat. Bei Schiffspreisen in Millionenhöhe kann jetzt jeder selber überlegen wie lang er den "Spaß" machen will.

Die 400 Billionen Stars hört sich auch so toll an: Bereits vor Wochen haben in der Gamma Version Spieler das Zentrum der Galaxie erreicht...

Die weiteren Probleme von ED habe ich hier schon beschrieben.

https://forum.golem.de/kommentare/games/elite-dangerous-mit-dem-sidewinder-in-die-unendlichkeit/finger-weg-reift-beim-kunden-und-ist-unfertig/88730,3993486,3993486,read.html

In einem Satz: Es ist unfertig. Kaufen lohnt in ~1 Jahr vielleicht, WENN sie denn weiterentwickeln wie zugesagt.

Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.



1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.12.14 17:12 durch burzum.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Der Artikel ist oberflächlich und inhaltlich falsch

burzum | 18.12.14 - 17:11
 

Re: Der Artikel ist oberflächlich und...

Anonymer Nutzer | 18.12.14 - 18:06
 

Re: Der Artikel ist oberflächlich und...

Ovaron | 18.12.14 - 18:11
 

Re: Der Artikel ist oberflächlich und...

Anonymer Nutzer | 18.12.14 - 19:18
 

Re: Der Artikel ist oberflächlich und...

gisu | 19.12.14 - 09:51
 

Re: Der Artikel ist oberflächlich und...

motzerator | 18.12.14 - 20:57
 

Re: Der Artikel ist oberflächlich und...

Anonymer Nutzer | 19.12.14 - 00:33
 

Re: Der Artikel ist oberflächlich und...

Moe479 | 19.12.14 - 07:46
 

Re: Der Artikel ist oberflächlich und...

stonie | 19.12.14 - 09:56
 

Re: Der Artikel ist oberflächlich und...

Moe479 | 19.12.14 - 12:30
 

Re: Der Artikel ist oberflächlich und...

motzerator | 19.12.14 - 12:41
 

Re: Der Artikel ist oberflächlich und...

stonie | 19.12.14 - 12:58
 

Re: Der Artikel ist oberflächlich und...

motzerator | 19.12.14 - 12:36
 

Re: Der Artikel ist oberflächlich und...

burzum | 19.12.14 - 12:55
 

Re: Der Artikel ist oberflächlich und...

burzum | 18.12.14 - 22:50
 

Re: Der Artikel ist oberflächlich und...

Itchy | 18.12.14 - 23:23
 

Re: Der Artikel ist oberflächlich und...

burzum | 19.12.14 - 11:48
 

Re: Der Artikel ist oberflächlich und...

Itchy | 20.12.14 - 20:43
 

Re: Der Artikel ist oberflächlich und...

motzerator | 20.12.14 - 23:03
 

Re: Der Artikel ist oberflächlich und...

Chatlog | 21.12.14 - 10:23
 

Re: Der Artikel ist oberflächlich und...

Anonymer Nutzer | 19.12.14 - 00:41

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. engelbert strauss GmbH & Co. KG, Biebergemünd
  2. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal
  3. Dataport, verschiedene Einsatzorte (Home-Office möglich)
  4. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg, Magdeburg, Rostock (Home-Office möglich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Disco Elysium für 29,99€, Metro Exodus: Gold Edition für 29,19€, Prey Digital Deluxe...
  2. 49,99€
  3. (u. a. Surface Pro 7 für 759€, Surface Go 2 Essentials Bundle für 567,99€, Surface Pro X für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


DSGVO: Nicht weniger als Staatsversagen
DSGVO
Nicht weniger als Staatsversagen

Unterfinanziert und wirkungslos - so zeigen sich die europäischen Datenschutzbehörden nach zwei Jahren DSGVO gegenüber Konzernen wie Google und Facebook.
Eine Analyse von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenschutzverstöße EuGH soll über Verbandsklagerecht entscheiden
  2. DSGVO Proton vergisst Git-Zugang auf Datenschutzwebseite
  3. DSGVO Iren sollen Facebook an EU-Datenschützer abgeben

Energieversorgung: Wasserstoff-Fabrik auf hoher See
Energieversorgung
Wasserstoff-Fabrik auf hoher See

Um überschüssigen Strom sinnvoll zu nutzen, sollen in der Nähe von Offshore-Windparks sogenannte Elektrolyseure installiert werden. Der dort produzierte Wasserstoff wird in bestehende Erdgaspipelines eingespeist.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. Industriestrategie EU plant Allianz für sauberen Wasserstoff
  2. Energie Dieses Blatt soll es wenden
  3. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Minecraft Dungeons im Test: Diablo im Quadrat
Minecraft Dungeons im Test
Diablo im Quadrat

Minecraft Dungeons sieht aus wie ein Re-Skin von Diablo, ist viel einfacher aufgebaut - und fesselt uns trotzdem an den Bildschirm.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Mojang Studios Mehr als 200 Millionen Einheiten von Minecraft verkauft
  2. Minecraft RTX im Test Klötzchen klotzen mit Pathtracing
  3. Raytracing Beta von Minecraft RTX startet am 16. April