1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android-Updates: Sony top, Samsung…

Im Artikel fehlt...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Im Artikel fehlt...

    Autor: cryptoman 30.12.14 - 13:24

    ...ein Hinweis zur Kundenver**sche mit dem S3 Neo und dem an den Haaren herbeigezogenen Argument, das normale S3 hätte nicht genügend RAM, damit Kitkat darauf stabil läuft.

    Das tut es nämlich, allerdings mit CM11 und ohne Samsung-Bloatware...

  2. Re: Im Artikel fehlt...

    Autor: Smiled 30.12.14 - 13:46

    Sorry dass ich das so sagen muss, aber Samsung-Schrott halt... Ich habe mich schon vor 2 Jahren über Samsung-Smartphones aufgeregt (obwohl ich gar nie eins hatte ;). Vor allem die Software ist bei Samsung katastrophal.

  3. Re: Im Artikel fehlt...

    Autor: plutoniumsulfat 30.12.14 - 14:54

    Kann man eher schlecht beurteilen, wenn man keins hat, oder?

    Wenn sie dann wenigstens ein Update auf eine Version tiefer machen würden...

  4. Re: Im Artikel fehlt...

    Autor: Smiled 31.12.14 - 10:18

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann man eher schlecht beurteilen, wenn man keins hat, oder?
    Meine Freunde melden sich bei mir, dass ihr Samsung-Handy ruckelt oder langsam geworden ist oder der Akku schnell leer ist. Sie erwarten dann von mir, dass ich es fixen kann (ich bin der Technik-Spezialist in meinem Freundeskreis). Leider hatte ich bisher noch keine grossen Erfolge, nur der Akku hält ein wenig länger, da ich Samsung-Bloatware wie den Samsung push service, Samsung App Store und Samsung ChatON deaktiviert habe.

  5. Re: Im Artikel fehlt...

    Autor: cryptoman 31.12.14 - 10:23

    Wenn Du wirklich ein Technik-Spezialist bist, dann hättest Du durch das Installieren von Cyanogenmod sehr gute Erfolge...

  6. Re: Im Artikel fehlt...

    Autor: currock63 31.12.14 - 13:06

    Habe ich jetzt nach Garantieablauf auch so gemacht. Trotzdem ist mein S3-Nachfolger kein Samsung mehr. Den Blödsinn mache ich nicht noch einmal mit.

  7. Re: Im Artikel fehlt...

    Autor: The_Soap92 31.12.14 - 13:57

    cryptoman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn Du wirklich ein Technik-Spezialist bist, dann hättest Du durch das
    > Installieren von Cyanogenmod sehr gute Erfolge...

    Ich finds traurig bei Android dass man erst mit Mods und rooten usw. halbwegs brauchbare Geräte bekommt. Aber naja...

  8. Re: Im Artikel fehlt...

    Autor: The_Soap92 31.12.14 - 13:58

    Smiled schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > plutoniumsulfat schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > der Akku schnell leer ist.

    Nur mal interessehalber: Wie lang hält der Akku bei denen und bei welcher Benutzung?

  9. Re: Im Artikel fehlt...

    Autor: ecv 31.12.14 - 14:03

    Ist ja ein wenig Abstrus zu sagen Samsung irrt, es läuft, nur ohne Samsung Bloatware... Natürlich muss die Bloatware darauf laufen, wie soll das denn sonst veröffentlicht werden. Also ist die Aussage ja wohl korrekt. Sonst wäre das Update, in Bezug auf die Bloatware, ja ein Downgrade.
    Es soll ja Menschen geben die diese Bloatware tatsächlich benutzen. Sicherlich wäre es wünschenswert wenn Samsung zusätzlich noch ein Vanilla-Android anbieten würde. Tut Samsung aber nicht, das war auch schon beim Kauf bekannt. Wer diese Software-beigaben nicht mag sollte eben kein Samsung kaufen, man weiß doch was man bekommt ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Leiter IT Produkte, Chief Product Officer (m/w/d)
    Optica Abrechnungszentrum Dr. Güldener GmbH, Stuttgart
  2. Leitung IT-Management (w/m/d)
    Klinikum Altmühlfranken, Gunzenhausen
  3. Spezialist (m/w/d) für Informationssicherheit
    Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts, München Obergiesing-Fasangarten
  4. E-Learning Spezialist (m/w/d)
    Big Dutchman International GmbH, Vechta

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ransomware: Jeder hat Daten, die eine Erpressung wert sind
Ransomware
Jeder hat Daten, die eine Erpressung wert sind

Unbenutzbare Systeme, verlorene Daten und Schaden in Millionenhöhe: Wie ich einen Emotet-Angriff erlebt habe.
Ein Erfahrungsbericht von Lutz Olav Däumling

  1. Malware Ransomware-Angriff auf Unfallkasse Thüringen
  2. Ransomware IT-Schäden in Schwerin sollen bis April behoben sein
  3. Ransomware Russland nimmt Revil-Mitglieder fest

Corona-Warn-App: Hohe Kosten, halbherzige Umsetzung
Corona-Warn-App
Hohe Kosten, halbherzige Umsetzung

Die digitalen Tools zur Pandemiebekämpfung wie die Corona-Warn-App sind nicht billig. Gerade deshalb sollten sie sinnvoll und effektiv genutzt werden.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Corona-Warn-App Jede geteilte Warnung kostete 100 Euro
  2. 2G oder 3G plus Neue Version der Corona-Warn-App zeigt Gesamtstatus an
  3. Gesundheitsministerium Unzureichende CovPassCheck-App wird nicht überarbeitet

Sportuhr im Hands-on: Garmin Fenix 7 mit Touchscreen und Saphirglas-Solarstrom
Sportuhr im Hands-on
Garmin Fenix 7 mit Touchscreen und Saphirglas-Solarstrom

Bis zu 37 Tage Akku und erstmals ein Touchscreen: Golem.de hat bereits die Outdoor-Smartwatch-Reihe Fenix 7 von Garmin ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Garmin Fenix 7X offenbar mit bis zu 37 Tagen Akku