Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nintendo DS: Offizieller TV-Tuner für…

Nur mit GEZ!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nur mit GEZ!

    Autor: gezahlt 15.02.06 - 13:05

    In Deutschland wäre dann wohl die GEZ-Gebühr fällig. Ich fände es besser wenn die GEZ-Gebühren direkt beim Kauf erhoben würden. So würde man nämlich die Zahl der Schwarzseher reduzieren. Dann würden nämlich auch automatisch die Beiträge sinken. Aber soweit denkt ja keiner.

  2. Wie beim Kauf?

    Autor: ????? 15.02.06 - 13:08

    Beim Kauf?
    Von was? Dem Empfänger, aber da würde der gute Bürger ja nur einmal zahlen. Statt bis her jeden Monat fuer den rest seines Lebens.

    Glaube nicht das bei einer einmal Zahlung die Preise sinken würden.
    Und selbst wenn du meintest das man die Sendung einzeln bezahlen müßte würde nicht genug Kohle zusammen kommen um den restlichen offentlich Rechtlichen Kram zu bezahlen...

    ?????

    gezahlt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > In Deutschland wäre dann wohl die GEZ-Gebühr
    > fällig. Ich fände es besser wenn die GEZ-Gebühren
    > direkt beim Kauf erhoben würden. So würde man
    > nämlich die Zahl der Schwarzseher reduzieren. Dann
    > würden nämlich auch automatisch die Beiträge
    > sinken. Aber soweit denkt ja keiner.


  3. und noch was

    Autor: ????? 15.02.06 - 13:15

    Ach und außerdem ist das 1seg mit DVB-H in Deutschland vergleichbar.
    Das hat weniger was mit GEZ zu tun da du da eh für jede Sendung bezahlen musst, oder hast da dvb-h mit dvb-t verwechselt?

    ?????


    >
    > gezahlt schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > In Deutschland wäre dann wohl die
    > GEZ-Gebühr
    > fällig. Ich fände es besser wenn
    > die GEZ-Gebühren
    > direkt beim Kauf erhoben
    > würden. So würde man
    > nämlich die Zahl der
    > Schwarzseher reduzieren. Dann
    > würden nämlich
    > auch automatisch die Beiträge
    > sinken. Aber
    > soweit denkt ja keiner.
    >
    >


  4. Re: Nur mit GEZ! ja klar!

    Autor: x_X_X 15.02.06 - 17:47

    gezahlt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > In Deutschland wäre dann wohl die GEZ-Gebühr
    > fällig. Ich fände es besser wenn die GEZ-Gebühren
    > direkt beim Kauf erhoben würden. So würde man
    > nämlich die Zahl der Schwarzseher reduzieren. Dann
    > würden nämlich auch automatisch die Beiträge
    > sinken. Aber soweit denkt ja keiner.

    GEZ ist ein verbrecherverein ohne auch nur den leisesten anspruch.
    die bekommen von mir keinen cent ... auch nicht trotz meiner
    4 radios und 2 fernseher... NICHT EINEN CENT! AM ARSCH LECKEN
    können die mich...SO!


  5. Re: Nur mit GEZ!

    Autor: skueper 16.02.06 - 03:17

    gezahlt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > In Deutschland wäre dann wohl die GEZ-Gebühr
    > fällig. Ich fände es besser wenn die GEZ-Gebühren
    > direkt beim Kauf erhoben würden. So würde man
    > nämlich die Zahl der Schwarzseher reduzieren. Dann
    > würden nämlich auch automatisch die Beiträge
    > sinken. Aber soweit denkt ja keiner.

    Wo ist das Problem? Wenn man, bedingt durch einen eigenen Hausstand, eh schon GEZ-Gebühr für Radio + TV latzt, kostet einen so etwas nichts mehr.

    Aber wie willst Du die GEZ-Gebühren direkt beim kauf erheben? Momentan löhnt man für Radio + TV 51,09 €/Quartal, also 202,36 €/Jahr. (Wenn man kein Radio hat, kostet es trotzdem soviel, nur Radio alleine ist billiger). Für wieviele Jahre im voraus möchtest Du denn beim TV-Kauf die GEZ-Gebühr erheben? 5 Jahre, 10 Jahre oder gar die geschätze Restlebensdauer des Konsumenten? Fänd ich irgendwie nicht so prickelnd, wenn die Glotz 200 € kostet, ich aber zusätzlich erstmal ein paar tausend Euro für GEZ im Voraus blechen darf...

    Gruß Sven

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Versandhaus Walz GmbH, Bad Waldsee
  2. Jetter AG, Ludwigsburg
  3. TÜV SÜD Gruppe, Leverkusen
  4. Weleda AG, Schwäbisch Gmünd

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. (-10%) 8,99€
  3. 7,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Azure Speech Service: Microsofts Demos entstehen im fensterlosen Nerd-Keller
Azure Speech Service
Microsofts Demos entstehen im fensterlosen Nerd-Keller

Build 2019 Moderne Architektur, große Fenster, ein Zen-Garten: Microsofts Campus wirkt außen modern und aufgeräumt. Präsentationen entstehen trotzdem in einem fensterlosen Raum, in dem sich Hardware und Werkzeug stapeln. Microsoft zeigt dort auch eine ungeskriptete Version seiner Spracherkennungssoftware.
Von Oliver Nickel

  1. Beta Writer Algorithmus schreibt wissenschaftliches Buch
  2. Google Neuer KI-Rat soll Googles ethische Richtlinien umsetzen
  3. Affectiva KI erkennt die Gefühle von Autofahrern

Katamaran Energy Observer: Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen
Katamaran Energy Observer
Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen

Schiffe müssen keine Dreckschleudern sein: Victorien Erussard und Jérôme Delafosse haben ein Boot konstruiert, das ohne fossilen Treibstoff auskommt. Es kann sogar auf hoher See selbst Treibstoff aus Meerwasser gewinnen. Auf ihrer Tour um die Welt wirbt die Energy Observer für erneuerbare Energien.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Umweltschutz Kanäle in NRW bekommen Ladesäulen für Binnenschiffe
  2. Transport DLR plant Testfeld für autonome Schiffe in Brandenburg
  3. C-Enduro Britische Marine testet autonomes Wasserfahrzeug

Raumfahrt: Jeff Bezos' Mondfahrt
Raumfahrt
Jeff Bezos' Mondfahrt

Blue Moon heißt die neue Mondlandefähre des reichsten Mannes der Welt, Jeff Bezos. Sie ist vor exklusivem Publikum und ohne Möglichkeit von Rückfragen vorgestellt worden. Wann sie fliegen soll, ist unklar.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Artemis Trump will Nasa-Budget für die Mondlandung aufstocken
  2. SpaceIL Israelische Mondlandung fehlgeschlagen
  3. Raumfahrt Trump will bis 2024 Astronauten auf den Mond bringen

  1. Onlinehandel: Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft
    Onlinehandel
    Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft

    Im vergangenen Jahr haben sich deutlich mehr Kunden über Probleme bei Paketzustellungen beschwert als noch ein Jahr zuvor. Auch im laufenden Jahr hält der Trend durch das Wachstum des Onlinehandels an. Gemessen an der Zahl der gelieferten Pakete sind es aber wenige Beanstandungen.

  2. Premium Alexa Skills: Skills für Amazons Alexa mit Bezahlfunktion starten
    Premium Alexa Skills
    Skills für Amazons Alexa mit Bezahlfunktion starten

    Amazon hat erste Premium Alexa Skills für Deutschland veröffentlicht. Diese enthalten sogenannte In-Skill-Käufe, Kunden können gegen Bezahlung spezielle Funktionen aktivieren. Zum Start stehen insgesamt 14 Angebote zur Verfügung.

  3. Vodafone: Otelo-Vertragskunden erhalten Zugang zum LTE-Netz
    Vodafone
    Otelo-Vertragskunden erhalten Zugang zum LTE-Netz

    Die Vodafone-Marke Otelo bietet Kunden mit Laufzeitverträgen Zugang zum LTE-Netz. Bisher musste der LTE-Zugang extra bezahlt werden, nun ist er in allen Tarifen enthalten, auch für Bestandskunden. Prepaid-Kunden können das LTE-Netz weiterhin nicht nutzen.


  1. 12:12

  2. 11:53

  3. 11:35

  4. 14:56

  5. 13:54

  6. 12:41

  7. 16:15

  8. 15:45