Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spartan: Neues zu Microsofts…

Und wieder ein Microsoft-Browser mehr...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und wieder ein Microsoft-Browser mehr...

    Autor: Shred 10.01.15 - 10:28

    ...für den die Webentwickler neben dem IE seit Version 8 Workarounds finden dürfen.

  2. Re: Und wieder ein Microsoft-Browser mehr...

    Autor: gaym0r 10.01.15 - 11:00

    Shred schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...für den die Webentwickler neben dem IE seit Version 8 Workarounds finden
    > dürfen.

    Beziehst du dich mit "die Webentwickler" auf dich selbst? Dann machst du was falsch.

  3. Re: Und wieder ein Microsoft-Browser mehr...

    Autor: BennyBorn 10.01.15 - 11:06

    Shred schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...für den die Webentwickler neben dem IE seit Version 8 Workarounds finden
    > dürfen.
    Seit IE8? Du meinst hoffentlich VOR IE8 denn seit der Version braucht man nur noch selten irgendwelche Workarounds oder Hacks.

  4. Re: Und wieder ein Microsoft-Browser mehr...

    Autor: cry88 10.01.15 - 12:01

    BennyBorn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Shred schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ...für den die Webentwickler neben dem IE seit Version 8 Workarounds
    > finden
    > > dürfen.
    > Seit IE8? Du meinst hoffentlich VOR IE8 denn seit der Version braucht man
    > nur noch selten irgendwelche Workarounds oder Hacks.
    Korrekt und wenn dann weil die anderen Browser sich zu weit vom Standard entfernt haben.

  5. Re: Und wieder ein Microsoft-Browser mehr...

    Autor: TrudleR 10.01.15 - 12:31

    cry88 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > BennyBorn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Shred schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > ...für den die Webentwickler neben dem IE seit Version 8 Workarounds
    > > finden
    > > > dürfen.
    > > Seit IE8? Du meinst hoffentlich VOR IE8 denn seit der Version braucht
    > man
    > > nur noch selten irgendwelche Workarounds oder Hacks.
    > Korrekt und wenn dann weil die anderen Browser sich zu weit vom Standard
    > entfernt haben.

    Worauf stützt du diese Aussage? HTML, CSS, JavaScript, usw wird ja nicht weniger unterstützt, nur weil es Frameworks wie Webkit&co gibt.
    Der IE6 ist der Graus jedes Web-Entwicklers und der wird auch heute immer noch oft verwendet. Beim IE, auch bei Version 8, wird alleine schon vieles aus dem CSS Standard nicht untersützt, siehe hierzu diese Tabelle: http://www.w3schools.com/cssref/css3_browsersupport.asp

  6. Re: Und wieder ein Microsoft-Browser mehr...

    Autor: elgooG 10.01.15 - 16:10

    Gerade jetzt wo HTML5 ein laufender Standard ist, kann das durchaus zu einem Problem werden. Durch die lästige Verzahnung mit Windows bleiben alte Versionen beim IE stecken, welcher Microsoft-typisch sicher nicht mehr weiterentwickelt wird. Schließlich war es doch beim IE6 das größte Problem, dass sich Microsoft einfach zurückgelehnt und nichts mehr weiterentwickelt hat, so dass der Browser einerseits in der Vergangenheit stecken geblieben ist und andererseits durch die Verzahnung stark verbreitet war.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  7. Re: Und wieder ein Microsoft-Browser mehr...

    Autor: BennyBorn 10.01.15 - 16:41

    TrudleR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Worauf stützt du diese Aussage? HTML, CSS, JavaScript, usw wird ja nicht
    > weniger unterstützt, nur weil es Frameworks wie Webkit&co gibt.
    > Der IE6 ist der Graus jedes Web-Entwicklers und der wird auch heute immer
    > noch oft verwendet. Beim IE, auch bei Version 8, wird alleine schon vieles
    > aus dem CSS Standard nicht untersützt, siehe hierzu diese Tabelle:
    > www.w3schools.com
    Beim IE6 stumm ich Dir zu aber IE8 unterstützt gegenüber seinen Vorläufern wesentlich mehr CSS-Anweisungen und macht beim Rendering allgemein wesentlich weniger Fehler. Wirklich "gut" wurde es eh erst ab Version 9.

    Weiterhin stützt sich meine Aussage auf meine 10jährige Berufserfahrung als Webentwickler und dem täglichen Umgang mit IE, FF, Safari und Chrome :P

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. sunhill technologies GmbH, Erlangen
  2. CODAN Medizinische Geräte GmbH & Co. KG, Lensahn
  3. Universität Passau, Passau
  4. afb Application Services AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€
  2. 33,95€
  3. (-81%) 11,50€
  4. (-70%) 17,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

Linux-Gaming: Steam Play or GTFO!
Linux-Gaming
Steam Play or GTFO!

Meine ersten Gaming-Eindrücke nach dem Umstieg von Windows auf Linux sind dank Steam recht positiv gewesen: Doch was passiert, wenn ich die heile Steam-(Play-)Welt verlasse und trotzdem Windows-Spiele unter Linux starten möchte? Meine anfängliche Euphorie weicht Ernüchterung.
Ein Praxistest von Eric Ferrari-Herrmann

  1. Project Mainline und Apex Google bringt überall Android-Updates, außer am Kernel
  2. Ubuntu Lenovo bietet Laptops mit vorinstalliertem Linux an
  3. Steam Play Tschüss Windows, hallo Linux - ein Gamer zieht um

Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

  1. Equiano: Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel
    Equiano
    Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel

    Das Equiano-Seekabel von Google wird einen Abzweig an die Insel St. Helena machen. Doch die Kapazität übersteigt den Eigenbedarf bei weitem, weshalb die Saints zahlende Mitbenutzer suchen: Satellitenbetreiber.

  2. Gipfeltreffen: US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen
    Gipfeltreffen
    US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen

    Die Chefs von Cisco Systems, Intel, Broadcom, Qualcomm, Micron Technology, Western Digital und Google wollen endlich Klarheit zu Huawei. US-Präsident Donald Trump hat am Montag eine schnelle Bearbeitung von Anträgen auf Lieferungen an Huawei zugesagt.

  3. Automated Valet Parking: Daimler und Bosch dürfen autonom parken
    Automated Valet Parking
    Daimler und Bosch dürfen autonom parken

    In Stuttgart können Besucher ohne Begleitung das automatisierte Parken eines Mercedes ausprobieren: Daimler und Bosch haben die Freigabe für das Automated Valet Parking erhalten.


  1. 19:25

  2. 17:38

  3. 17:16

  4. 16:30

  5. 16:12

  6. 15:00

  7. 15:00

  8. 14:30