1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kamera mit 3-Zoll-Touchscreen-Display für…

Ist es wirklich sinnig...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist es wirklich sinnig...

    Autor: Fox 16.02.06 - 09:34

    bei ner Digicam ein Touchscreen zu verwenden?
    In meinen Augen, eher nicht.

    -------------------
    Just my 2 cents
    http://www.styleprojekt.de

  2. Re: Ist es wirklich sinnig...

    Autor: Subby 16.02.06 - 09:42

    Fox schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > bei ner Digicam ein Touchscreen zu verwenden?
    > In meinen Augen, eher nicht.

    Naja gut ich kenn das nicht von einer Digicam, sondern einer DV Cam, aber da ist es ganz praktisch. Ob ich da jetzt 6+ Knöpfe hab oder einen Touchscreen...

    ------
    Real programmers confuse Christmas and Halloween because DEC 25 = OCT 31

  3. Re: Ist es wirklich sinnig...

    Autor: Römer 16.02.06 - 10:04

    Ein Touchscreen ist viel dynamischer, man könnte mittels Firmwareupdate sogar neue Funktionen hinzu bekommen, die bei Kamera ohne Touchscreen nicht möglich wären, falls es neue Knöpfe benötigt.
    Ist ne sinnige Sache für kompakte Cams, aber auf meiner DSLR möchte ich nie ein grosses Display und schon gar ned ein Touchscreen. Die ist für Performance und ned für Schickimicki ;)

  4. Ja, es ist wirklich sinnig...

    Autor: its a sonny 16.02.06 - 10:34

    Siehe

    http://www.sony.de/view/ShowArticle.action?section=de_DE_Products&article=1123689939222&site=odw_de_DE

    like no other!

  5. Re: Ist es wirklich sinnig...

    Autor: nuffy 16.02.06 - 11:05

    Fox schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > bei ner Digicam ein Touchscreen zu verwenden?
    > In meinen Augen, eher nicht.

    Vorteile:

    - dynamisches Bedienfeld, kann erweitert werden
    - eine GUI, die bedienerfreundlich ist und dem Benutzer Hilfestellung bieten kann (das kann kein mechanischer Knopf)

    Nachteile:

    - Display wird unnötig verschmiert/verkratzt
    - keine fühlbaren Knöpfe. Bedienung nur möglich, wenn Benutzer auch auf das Display schaut
    - bei ungünstigem Lichteinfall kann die Bedienung auch schwierig werden

    Grundsätzlich finde ich Touchscreen-Bedienungen sehr praktisch, habe da im DV-Cam-Bereich gute Erfahrungen gesammelt. Was allerdings wirklich Modell und Herstellerabhängig ist. Nicht jeder hat eine gut durchdachte GUI in ein so kleines Gerät eingebaut...

    Was für mich nicht in Frage käme, wären eben die Editierbarkeit von Inhalten. Das ist ein unnötiges Feature, gehört nicht wirklich direkt in eine Kamera. Filterfunktionen, ok. Vielleicht auch ein nachträglicher "Rote-Augen-Entfernen"-Modus - aber wer kritzelt denn Bitteschön in seine frisch fotografierten Bilder rein?

  6. Re: Ja, es ist wirklich sinnig...

    Autor: fuzzy 16.02.06 - 11:12

    its a sonny schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Siehe
    >
    > www.sony.de
    >
    > like no other!

    hilfe, ein flash mit musik!
    da hauts einem doch die ohren weg =/

  7. Re: Ist es wirklich sinnig...

    Autor: Fox 16.02.06 - 14:16

    nuffy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Fox schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > bei ner Digicam ein Touchscreen zu
    > verwenden?
    > In meinen Augen, eher nicht.
    >
    > Vorteile:
    >
    > - dynamisches Bedienfeld, kann erweitert werden
    > - eine GUI, die bedienerfreundlich ist und dem
    > Benutzer Hilfestellung bieten kann (das kann kein
    > mechanischer Knopf)
    >
    > Nachteile:
    >
    > - Display wird unnötig verschmiert/verkratzt
    > - keine fühlbaren Knöpfe. Bedienung nur möglich,
    > wenn Benutzer auch auf das Display schaut
    > - bei ungünstigem Lichteinfall kann die Bedienung
    > auch schwierig werden
    >
    > Was für mich nicht in Frage käme, wären eben die
    > Editierbarkeit von Inhalten. Das ist ein unnötiges
    > Feature, gehört nicht wirklich direkt in eine
    > Kamera. Filterfunktionen, ok. Vielleicht auch ein
    > nachträglicher "Rote-Augen-Entfernen"-Modus - aber
    > wer kritzelt denn Bitteschön in seine frisch
    > fotografierten Bilder rein?
    >

    Ja, da geb ich dir recht.
    Die Vorteile und Nachteile waren/sind mir auch klar.
    Aber je nach Displaygröße muss man halt wirklich abwägen ob es sinnig ist oder nicht.
    Und genau der Satz mit der "Editierbarkeit von Inhalten" hat mich erst zu diesem Posting hingerissen ;-)


    -------------------
    Just my 2 cents
    http://www.styleprojekt.de

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wintershall Dea GmbH, Kassel
  2. LexCom Informationssysteme GmbH, München
  3. Fressnapf Holding SE, Krefeld
  4. TOPIX Business Software AG, Ottobrunn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Persona 4 Golden: Deluxe Edition für 14,99€, Alien: Isolation - The Collection für 9...
  2. 29,99€
  3. 14,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bestandsdatenauskunft: Experten fordern besseren Schutz von Nutzungsdaten
Bestandsdatenauskunft
Experten fordern besseren Schutz von Nutzungsdaten

Der Bundestag muss nach einem Gerichtsurteil die Bestandsdatenauskunft neu regeln. Doch Experten beklagen ein "absurdes Komplexitätsniveau".
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Verwaltung und KI Deutschland verschläft laut BDI-Präsident Digitalisierung
  2. Elektronische Beweise Europaparlament fordert Vetorecht bei Datenabfrage
  3. Datenschutz Google und Apple verbieten Tracking mit X-Mode-Code

Samsung QLED 8K Q800T im Test: 8K im Fernseher reicht nicht aus
Samsung QLED 8K Q800T im Test
8K im Fernseher reicht nicht aus

Samsungs Q800T-Fernseher stellt viele Pixel auf einem großen Bildschirm dar. Der relativ preisgünstige Einstieg in 8K hat aber Schwächen.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Anzeige Angebote der Woche - Galaxy S21, Speichermedien und mehr
  2. Korea Samsung-Chef erneut wegen Korruption verurteilt
  3. Smartphone Samsung will künftig auf Netzteile verzichten

Biden und die IT-Konzerne: Die Zähmung der Widerspenstigen
Biden und die IT-Konzerne
Die Zähmung der Widerspenstigen

Bislang konnten sich IT-Konzerne wie Google und Facebook noch gegen eine schärfere Regulierung wehren. Das könnte sich unter Joe Biden ändern.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Quibi Mobile-Streaming-Dienst nach einem halben Jahr dicht