1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mozilla: Firefox 35 hat neue Hello…

Firefox?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Firefox?

    Autor: triplekiller 13.01.15 - 14:05

    Ich dachte, Firefox fing an als Hobbyprojekt ehemaliger Netscapeentwickler. Jetzt ist es eine Werbeschleuder. Zum Glück gibt es Forks.

    Mir bleibt eh nur Firefox als Entwickler. Hat halt die besten Tools und ist open source.

    @Mozilla: Ist doch egal, wieviel Anteil Chrome hat.

  2. Re: Firefox?

    Autor: gaelic 13.01.15 - 14:23

    triplekiller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jetzt ist es eine Werbeschleuder.

    ?

    Und welche Forks?

  3. Re: Firefox?

    Autor: Nein! 13.01.15 - 14:50

    triplekiller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir bleibt eh nur Firefox als Entwickler. Hat halt die besten Tools[...]


    Ansichtssachen...

  4. Re: Firefox?

    Autor: Johnny Cache 13.01.15 - 17:51

    Die üblichen Verdächtigen wären wohl CyberFox, WaterFox oder Pale Moon.

  5. Re: Firefox?

    Autor: Benjamin_L 13.01.15 - 18:42

    triplekiller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich dachte, Firefox fing an als Hobbyprojekt ehemaliger Netscapeentwickler.
    > Jetzt ist es eine Werbeschleuder. Zum Glück gibt es Forks.
    >
    > Mir bleibt eh nur Firefox als Entwickler. Hat halt die besten Tools und ist
    > open source.
    >
    > @Mozilla: Ist doch egal, wieviel Anteil Chrome hat.

    Werbeschleuder ist jetzt auch dezent übertrieben, findest du nicht?

  6. Re: Firefox?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 13.01.15 - 18:50

    Kann CyberFox empfehlen. WaterFox wird zu langsam updated.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  7. Re: Firefox?

    Autor: Merowinger110 14.01.15 - 11:01

    Werbeschleuder?

    "Oh, da sind zwei Quadratzentimeter große Werbetafeln in meinem "Neuer Tab"-Fenster, ich fühle mich in meinem persönlichen Surf-Verhalten bedroht."

  8. Re: Firefox?

    Autor: zweiohrmensch 14.01.15 - 11:11

    Das "Lustige" ist ja, dass die meisten derer, die sich über diese ach so schlimme "Werbung" beklagen dieselben sind, die sich zuvor laut über die Abhängigkeit zu Google beklagt haben. Dass mehr Unabhängigkeit nur durch weitere unabhängige Einnahmequellen möglich ist, kommt vielen nicht in den Sinn. Man kann nicht beides haben: Keine Abhängigkeit von einem einzelnen Partner (egal ob Google, Yahoo! oder sonst wer) und keine Einnahmequelle. Die Sache mit der Standard-Suchmaschine ist halt die: Standard kann immer nur eine Suchmaschine sein, das skaliert nicht so schön nach dem Motto: Doppelt so viele Suchmaschinen, doppelt so viel Geld. Schön wäre es.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Handwerkskammer für München und Oberbayern, München
  2. J. Bauer GmbH & Co. KG, München
  3. Dentsply Sirona, The Dental Solutions Company(TM), Bensheim bei Darmstadt
  4. WITRON Gruppe, Neu-Isenburg bei Frankfurt/Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

iPad Air 2020 im Test: Apples gute Alternative zum iPad Pro
iPad Air 2020 im Test
Apples gute Alternative zum iPad Pro

Das neue iPad Air sieht aus wie ein iPad Pro, unterstützt dasselbe Zubehör, kommt mit einem guten Display und reichlich Rechenleistung. Damit ist es eine ideale Alternative für Apples teuerstes Tablet, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablet Apple stellt neues iPad und iPad Air vor

5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster