1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mozilla: Firefox 35 hat neue Hello…

Youtube mit HTML5 immer noch nur 720p

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Youtube mit HTML5 immer noch nur 720p

    Autor: tomacco 13.01.15 - 15:21

    Ich hatte gehofft, dass nun endlich 1080p mit dem HTML5-Player möglich sein würde. Leider ist dem nicht so. Und der Trick mit dem Aktivieren der Media-Source-Extensions führt bei 3 meiner Rechner zu Tonproblemen und stark ruckelnder Wiedergabe.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.01.15 15:22 durch tomacco.

  2. Re: Youtube mit HTML5 immer noch nur 720p

    Autor: ikhaya 13.01.15 - 16:42

    https://www.soeren-hentzschel.at/mozilla/firefox/2015/01/11/mozilla-aktiviert-media-source-extensions-fuer-youtube-in-firefox-36/
    nächste Version

  3. Re: Youtube mit HTML5 immer noch nur 720p

    Autor: tomacco 13.01.15 - 16:44

    ikhaya schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.soeren-hentzschel.at
    > nächste Version

    Super, danke für den Hinweis!

  4. Re: Youtube mit HTML5 immer noch nur 720p

    Autor: Lala Satalin Deviluke 13.01.15 - 18:51

    Danke auch von mir! Also in 6 Wochen kann ich Flash ENDLICH deinstallieren!

    Warum wurde das so verzögert? Mozillas Prioritäten verstehe ich immer noch nicht so ganz...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  5. Re: Youtube mit HTML5 immer noch nur 720p

    Autor: zweiohrmensch 14.01.15 - 00:07

    Es wurde überhaupt nichts verzögert, die Unterstützung von MSE war (und ist) schlicht und ergreifend noch nicht fertig. Das ganze Thema Medienwiedergabe ist sehr komplex und kostet viele Ressourcen, und die MSE sind ja nicht das einzige, was auf der Aufgabenliste der Entwickler steht.

  6. Re: Youtube mit HTML5 immer noch nur 720p

    Autor: Lala Satalin Deviluke 14.01.15 - 08:18

    Was soll denn da so aufwendig sein? Bitte um Erläuterung.
    Um Flash endlich zu verbannen sollten die MSE auf Prio 1 sein.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  7. Re: Youtube mit HTML5 immer noch nur 720p

    Autor: zweiohrmensch 14.01.15 - 11:07

    Was genau erwartest du jetzt von mir? Dass ich technische Details wiedergebe? Damit kann ich nicht dienen. Aber ich verfolge die Entwicklung von Firefox sehr aktiv und sehe daher, wie viele MSE-relevante Patches seit Monaten in Firefox landen. Gerade in den letzten Wochen sind beinahe täglich MSE-relevante Patches gelandet. Der Aufwand dahinter ist also definitiv sichtbar, wenn man das verfolgt.

    Es geht übrigens überhaupt nicht um Prioritäten, es geht um Aufwand. Du schreibst Mozilla hätte die Implementierung verzögert, das würde sogar bedeuten, Mozilla hätte MSE absichtlich zurückgehalten. Dem ist aber nicht so.

    Und wie ich schon sagte, MSE ist nicht die einzige Baustelle der Entwickler, im Bereich Medienwiedergabe hat sich allgemein im letzten Jahr extrem viel getan. Und teilweise sind Arbeiten an anderen Stellen auch Voraussetzung. Beispiel: Die pluginfreie Wiedergabe von H.264 wird auf OS X erst seit Firefox 35 unterstützt. H.264 + MSE ist schwierig, solange H.264 ohne MSE noch nicht unterstützt wird, genauer: unmöglich.

    Bedenke bitte außerdem, dass Mozilla aus Lizenzgründen keine Codecs mit Firefox mitliefern kann, also muss man sich an den Codecs bedienen, die das Betriebssystem anbietet. Und das bedeutet, dass Mozilla für Windows, Linux und OS X jeweils andere Schnittstellen bedienen muss, und teilweise gibt es dann auch noch Unterschiede zwischen den Versionen eines Betriebssystems. Im Bereich Medienwiedergabe geht es häufig nicht um ein Feature für alle Plattformen, da benötigen teilweise alle Plattformen ihren jeweils ganz eigenen Aufwand. Wie ich schon sagte, das Thema Medienwiedergabe ist sehr komplex.

  8. Re: Youtube mit HTML5 immer noch nur 720p

    Autor: zweiohrmensch 14.01.15 - 11:19

    Achja, was ich noch erwähnen wollte: Google war maßgeblich an der Spezifikation der MSE beteiligt und hat zudem einen sehr großen Eigenbedarf daran für YouTube. Darum ist es klar, dass Google sehr viel früher MSE unterstützte als Firefox. Wenn Mozilla großen Anteil an der Entwicklung eines Standards hat, dann ist Firefox genauso wahrscheinlich der erste Browser, der diesen Standard unterstützt. Lange Rede, kurzer Sinn: Man sollte immer schauen, von wem so ein Standard ist und was dessen Interessen sind, dann wird in so manchem Fall klar, wieso Browser B einige Zeit länger braucht als Browser A um das zu unterstützen. Google hatte halt den Vorteil, dass sie sich als am Standard beteiligte Partei schon viel früher damit befassten und den Vorteil, einen eigenen ganz realen Anwendungsfall dafür zu haben, mit dem sie auch im Vorfeld testen konnten, bevor das überhaupt als Standard eingereicht wird. Google wird nicht erst hinterher damit experimentiert haben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.01.15 11:20 durch zweiohrmensch.

  9. Re: Youtube mit HTML5 immer noch nur 720p

    Autor: Lala Satalin Deviluke 14.01.15 - 16:26

    Google hätte hier ja als Sponsor auch nachhelfen können, damit das schneller geht. Ich denke eher Google wollte, dass Firefox diese Funktion als letzter implementiert. Vielleicht floss auch Geld aus Richtung Adobe.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schwarz IT KG, Neckarsulm
  2. akf bank GmbH & Co KG, Wuppertal
  3. Fontanestadt Neuruppin, Neuruppin
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Fuldatal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,90€ (Vergleichspreis 52,70€)
  2. 124,99€
  3. mit täglich wechselnden Angeboten
  4. (u. a. Forza Horizon 4 (Xbox One / Windows 10) für 28,49€ und Total War - Three Kingdoms für 22...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Echo Auto im Test: Tolle Sprachsteuerung und neue Alexa-Funktionen
Echo Auto im Test
Tolle Sprachsteuerung und neue Alexa-Funktionen

Im Auto ist die Alexa-Sprachsteuerung noch praktischer als daheim. Amazon hat bei Echo Auto die wichtigsten Einsatzzwecke im Fahrzeug bedacht.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Echo Auto Amazon bringt Alexa für 60 Euro ins Auto
  2. Echo Flex mit zwei Modulen im Test Gut gedacht, mäßig gemacht
  3. Amazon Zahlreiche Echo-Modelle nicht mehr bis Weihnachten lieferbar

Unix: Ein Betriebssystem in 8 KByte
Unix
Ein Betriebssystem in 8 KByte

Zwei junge Programmierer entwarfen nahezu im Alleingang ein Betriebssystem und die Sprache C. Zum 50. Jubiläum von Unix werfen wir einen Blick zurück auf die Anfangstage.
Von Martin Wolf


    Horror-Thriller Unsubscribe: Wie ein Zoom-Film die Nummer 1 an der Kinokasse wurde
    Horror-Thriller Unsubscribe
    Wie ein Zoom-Film die Nummer 1 an der Kinokasse wurde

    Zwei US-Filmemacher haben mit Zoom den Horror-Film Unsubscribe gedreht. Sie landeten damit sogar an der Spitze der US-Box-Office-Charts. Zumindest für einen Tag.
    Von Peter Osteried

    1. Film Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten
    2. Alien Im Weltall hört dich keiner schreien
    3. Terminator: Dark Fate Die einzig wahre Fortsetzung eines Klassikers?