1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bonativo: Rocket Internet liefert…

400 Produkte

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 400 Produkte

    Autor: nmSteven 19.01.15 - 11:36

    Aldi hat 1000 und jeder weiß, dass man bei Aldi nicht alles bekommt. Ein REWE Markt hat je nach größe bis zu 5000 Produkte in SB-Warenhaus größe bis zu 15.000.

    Was soll man mit 400 Produkten ?

  2. Re: 400 Produkte

    Autor: plutoniumsulfat 19.01.15 - 11:37

    1000? Ohne es genau zu wissen, aber das wird mehr sein.

    Außerdem bekommt man dort alles, was wichtig ist.

  3. Re: 400 Produkte

    Autor: lottikarotti 19.01.15 - 11:50

    Und wie viele dieser Produkte brauchst du davon tatsächlich?

    R.I.P. Fisch :-(

  4. Re: 400 Produkte

    Autor: PiranhA 19.01.15 - 11:51

    Das Ding ist ja offensichtlich keine Konkurrenz zum Supermarkt, sondern zum Wochenmarkt. Dort gibt es eben nur Obst, Gemüse und ein bisschen Fleisch. Zudem handelt es sich um lokale Erzeugnisse. Das heißt selbst einfachste Dinge wie Bananen und Orangen wird es dort wohl nicht geben. Ganz zu schweigen von exotischen Früchten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.01.15 11:51 durch PiranhA.

  5. Re: 400 Produkte

    Autor: SchmuseTigger 19.01.15 - 11:55

    nmSteven schrieb:

    > Was soll man mit 400 Produkten ?

    Die liefern die Obst und Gemüse. Frisch. Da ist 400 schon extrem krass oder hast du in deinem Supermarkt echt so viele Frische Gemüse/Obst Produkte?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.01.15 11:56 durch SchmuseTigger.

  6. Re: 400 Produkte

    Autor: robinx999 19.01.15 - 12:12

    PiranhA schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Ding ist ja offensichtlich keine Konkurrenz zum Supermarkt, sondern zum
    > Wochenmarkt. Dort gibt es eben nur Obst, Gemüse und ein bisschen Fleisch.
    > Zudem handelt es sich um lokale Erzeugnisse. Das heißt selbst einfachste
    > Dinge wie Bananen und Orangen wird es dort wohl nicht geben. Ganz zu
    > schweigen von exotischen Früchten.

    Als Konkurent zu einem Wochenmarkt könnten aber viele evtl. Probleme mit dem Mindestbestellwert von 30¤ bekommen. Denn gerade die Dinge auf dem Wochenmarkt haben ja oft ein eher kurzes Haltbarkeitsdatum.

    Muss man halt schauen wie sich das verhält zumal die Lieferkosten ja auch noch hinzu kommen. Ob da der Abstecher in einen Hofladen nicht teilweise einfacher ist oder auch der Kauf aus einem Auto heraus (gibt ja in einigen Städten auch das Bauern mit einem Auto durch die Städte fahren und daraus dann Lebensmittel verkaufen)

  7. Re: 400 Produkte

    Autor: robinx999 19.01.15 - 12:18

    SchmuseTigger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nmSteven schrieb:
    >
    > > Was soll man mit 400 Produkten ?
    >
    > Die liefern die Obst und Gemüse. Frisch. Da ist 400 schon extrem krass oder
    > hast du in deinem Supermarkt echt so viele Frische Gemüse/Obst Produkte?

    Wenn es ein Ersatz zu einem Wochenmarkt sein soll (was es ja wohl sein will wenn man den Satz betrachtet "Hallo Berlin, der Wochenmarkt kommt zu euch nach Hause!") dann müssen auch verarbeitete Produkte dabei sein. Und wenn man da mal auf Unterschiedliche Käsesorten, Wurstsorten, Brotsorten schaut, da wird man wohl sehr schnell auf eine relativ Hohe Anzahl an Produkten kommen.

    Muss sich halt zeigen was sie alles genau liefern und was einem evtl. fehlt.

  8. Re: 400 Produkte

    Autor: SchmuseTigger 19.01.15 - 12:34

    robinx999 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Wenn es ein Ersatz zu einem Wochenmarkt sein soll (was es ja wohl sein will
    > wenn man den Satz betrachtet "Hallo Berlin, der Wochenmarkt kommt zu euch
    > nach Hause!") dann müssen auch verarbeitete Produkte dabei sein. Und wenn
    > man da mal auf Unterschiedliche Käsesorten, Wurstsorten, Brotsorten schaut,
    > da wird man wohl sehr schnell auf eine relativ Hohe Anzahl an Produkten
    > kommen.
    >
    > Muss sich halt zeigen was sie alles genau liefern und was einem evtl.
    > fehlt.

    Jau, in den USA sind es auch gemischt. Mal nur Gemüse, mal Gemüse und Obst. Mal mit Käse. Mal auch mit Wurst und Fleisch. Also klar, wenn es alles frische (gekühlte) sein soll mit Joghurt usw. dann auch, dann ist 400 Produkte wenig.

    Wenn es nur Obst / Gemüse wäre, super viel. Aber ausbauen kann man so ein Angebot relativ einfach dann.

  9. Re: 400 Produkte

    Autor: nmSteven 19.01.15 - 14:43

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1000? Ohne es genau zu wissen, aber das wird mehr sein.
    >
    > Außerdem bekommt man dort alles, was wichtig ist.


    Dauersortiment hätte ich ergänzen müssen. Natürlich gibt es Aktionen etc. wo dann nochmal einiges an Produkten dazu kommt insbesondere Markenprodukte. Ich Rede also nur von dem Food Sortiment, welches du zu jeder Jahreszeit im Aldi bekommen kannst. Nicht vom NF, nicht von Aktionsware, nicht von Saison (Weihnachts-Zeugs etc.)



    ----

    Generell verstehe ich das Konzept nicht ganz. Wenn wir von Lokalen Erzeugern sprechen ist 400 Produkte viel zu viel, denn vieles gibt es Dauerhaft gar nicht, da Kauft der Wochenmarkt ja auch zu beim Großhandel sonst würde es jetzt schon keine Äpfel mehr geben.

    Vielmehr glaube ich, dass mit den 400 Produkten das gelistete Sortiment gemeint ist. Es sind aber vermutlich nur so ca. 50-100 Produkte verfügbar. Der Rest wird Saison Waren sein.

    Ob jemand, insbesondere in einer Großstadt wo alle 2km ein Wochenmarkt ist, dieses geringe Sortiment annehmen wird bei einem hohen Mindestens tell wert halte ich für Fragwürdig. Es gibt kaum einen Mehrwert. Letzten Endes kann man im Supermarkt (ja nicht im Aldi) inzwischen auch sog. Kulturland Produkte kaufen und dazu noch alles was ich sonst brauche. Wenn wir beim Beispiel REWE bleiben kann ich mir das sogar auch nach Hause liefern lassen.

  10. Re: 400 Produkte

    Autor: cyborg 19.01.15 - 16:01

    nmSteven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aldi hat 1000 und jeder weiß, dass man bei Aldi nicht alles bekommt. Ein
    > REWE Markt hat je nach größe bis zu 5000 Produkte in SB-Warenhaus größe bis
    > zu 15.000.
    >
    > Was soll man mit 400 Produkten ?

    Rasierschaum vom Bauern aus der Region?
    Fertiggerichte in der Plastikschale vom Bauern?
    Cola vom Bauernhof?

    Ich glaube du hast eine vollkommen falsche Vorstellung was die verkaufen wollen...

  11. Re: 400 Produkte

    Autor: Dino13 19.01.15 - 16:25

    Bei Gold Eggs gibt es ja extrem viele Fertigprodukte wie zB Chips usw. Also man kann schon von einer gewissen professionellen Produktion reden.
    Im übrigen ist hat nur ein kleiner Teil der Aldi-Produkte tatsächlich mit Drogerie was zu tun.

  12. Re: 400 Produkte

    Autor: plutoniumsulfat 20.01.15 - 11:51

    Ok, dann passt das schon mehr.

    Irgendwo bleibt das aber mMn immer ein Gegensatz: Die ganzen Läden sind schließlich Ketten und gar nicht auf Dezentralismus ausgelegt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main, München
  3. Proximity Technology GmbH, Hamburg
  4. Mensch und Maschine Deutschland GmbH, Weßling bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Apple iPad Pro 2020 12,9-Zoll-Retina für 975,33€, WLAN-Glühbirnen Set 5er-Pack für 47...
  2. (u. a. Dualshock 4 für 39,96€, PS4 Pro 1TB für 329,52€, PlayStation VR + Camera + VR Worlds...
  3. (u. a. HyperX DIMM 32 GB DDR4-3200 Kit für 99,90€, AMD Ryzen 9 3900XT für 419€, MSI B450...
  4. 17€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pixel 4a 5G im Test: Das alternative Pixel 5 XL
Pixel 4a 5G im Test
Das alternative Pixel 5 XL

2020 gibt es kein Pixel 5 XL - oder etwa doch? Das Pixel 4a 5G ist größer als das Pixel 5, die grundlegende Hardware ist ähnlich bis gleich. Das Smartphone bietet trotz Abstrichen eine Menge.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Schnelle Webseiten Google will AMP-Seiten nicht mehr bevorzugen
  2. Digitale-Dienste-Gesetz Will die EU-Kommission doch keine Konzerne zerschlagen?
  3. Google Fotos Kein unbegrenzter Fotospeicher für neue Pixel

Energie- und Verkehrswende: Klimaneutrales Fliegen in weiter Ferne
Energie- und Verkehrswende
Klimaneutrales Fliegen in weiter Ferne

Wasserstoff-Flugzeuge und E-Fuels könnten den Flugverkehr klimafreundlicher machen, sie werden aber gigantische Mengen Strom benötigen.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Luftfahrt Neuer Flughafen in Berlin ist eröffnet
  2. Luftfahrt Booms Überschallprototyp wird im Oktober enthüllt
  3. Flugzeuge CO2-neutral zu fliegen, reicht nicht

iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

  1. EU warnt: Phishing mit Coronahilfen trifft vor allem T-Online-Nutzer
    EU warnt
    Phishing mit Coronahilfen trifft vor allem T-Online-Nutzer

    Die Betrüger fälschen die E-Mail-Absender und geben sich als EU-Mitarbeiter aus. Die EU-Kommission kritisiert mangelnden Schutz bei der Telekom.

  2. Konsole: Sony verbaut in PS5 mindestens drei Lüftermodelle
    Konsole
    Sony verbaut in PS5 mindestens drei Lüftermodelle

    Die eigene Playstation 5 ist flüsterleise - und trotzdem gibt's im Netz das Gejammer über den Geräuschpegel? Dafür könnte es Gründe geben.

  3. Großbritannien: Huawei-Bann kostet Steuerzahler 280 Millionen Euro
    Großbritannien
    Huawei-Bann kostet Steuerzahler 280 Millionen Euro

    Die britische Regierung will nach dem Ausschluss von Huawei ab 2027 den Wettbewerb wiederherstellen. Die Kosten der Netzbetreiber sind erheblich höher als 280 Millionen Euro.


  1. 18:50

  2. 18:38

  3. 17:55

  4. 17:00

  5. 16:38

  6. 16:12

  7. 15:53

  8. 15:31