1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bonativo: Rocket Internet liefert…

Ich will das Obst und Gemüse aber vorher sehen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich will das Obst und Gemüse aber vorher sehen...

    Autor: AgatePalim 19.01.15 - 12:05

    ... und mir nicht die Reste die auf dem Wochenmarkt keiner haben wollte andrehen lassen.

  2. Re: Ich will das Obst und Gemüse aber vorher sehen...

    Autor: SchmuseTigger 19.01.15 - 12:42

    AgatePalim schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... und mir nicht die Reste die auf dem Wochenmarkt keiner haben wollte
    > andrehen lassen.

    Die sind da Konkurenz von. Die kaufen das direkt vom Bauern. Bevor der Bauer auf den Markt geht.

    Was sicher nicht geht ist vorher sehen. Oder glaubst du die machen von jeder Gurke ein Bild? Das wäre den Aufwand nicht wert.

    Wenn du aber schlechte Ware kriegst, Kundensupport oder nicht mehr da kaufen? Wie überall sonst auch.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.01.15 12:43 durch SchmuseTigger.

  3. Re: Ich will das Obst und Gemüse aber vorher sehen...

    Autor: Enyaw 19.01.15 - 12:56

    Na und? Dann geh halt zum Markt.

  4. Re: Ich will das Obst und Gemüse aber vorher sehen...

    Autor: Eisboer 19.01.15 - 12:57

    Nach ökologischer Sicht ist das ablehnen von "unschönem" Gemüse sowieso ein No-Go. Deine Karotte schmeckt nicht weniger gut, nur weil sie verformt ist.

  5. Re: Ich will das Obst und Gemüse aber vorher sehen...

    Autor: lottikarotti 19.01.15 - 13:08

    +1

    R.I.P. Fisch :-(

  6. Re: Ich will das Obst und Gemüse aber vorher sehen...

    Autor: robinx999 19.01.15 - 13:34

    Eisboer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nach ökologischer Sicht ist das ablehnen von "unschönem" Gemüse sowieso ein
    > No-Go. Deine Karotte schmeckt nicht weniger gut, nur weil sie verformt ist.

    Aus Ökologischer sicht mag es stimmen. Aber Gerade verormtes Obst mag sich für Bestimmte Dinge nicht mehr eignen. Wenn man z.B.: aufgrund einer Starken verformung nicht mehr mit einem Küchenhobel "scheiben" aus einem Obst machen kann ist es auch irgendwie sub optimal

  7. Re: Ich will das Obst und Gemüse aber vorher sehen...

    Autor: Oktavian 19.01.15 - 13:49

    > ... und mir nicht die Reste die auf dem Wochenmarkt keiner haben wollte
    > andrehen lassen.

    Mit den Bedenken bist du halt nicht Zielgruppe.

    Einen ähnlichen Dienst gibt es bei vielen Bio-Höfen schon lange, heißt dann Bio-Kiste, Grüne Kiste, oder ähnliches. Einmal die Woche bekommen man eine Kiste mit dem, was gerade Saison hat. Und der Bauer achtet schon dran, gute Qualität reinzupacken. Ansonsten hat er recht bald einen Stammkunden weniger.

  8. Re: Ich will das Obst und Gemüse aber vorher sehen...

    Autor: SchmuseTigger 19.01.15 - 13:50

    robinx999 schrieb:

    > Aus Ökologischer sicht mag es stimmen. Aber Gerade verormtes Obst mag sich
    > für Bestimmte Dinge nicht mehr eignen. Wenn man z.B.: aufgrund einer
    > Starken verformung nicht mehr mit einem Küchenhobel "scheiben" aus einem
    > Obst machen kann ist es auch irgendwie sub optimal

    Ändert nichts dran, dass kein Shop der Welt dir für jede Gurke/Apfel usw. ein eigenes Bild liefert. Das ist einfach Utopisch und den Aufwand nicht wert.

    Vor allem weil man bei Obst/Gemüse das im Grunde eh noch in der Hand halten muss. Nimm sowas wie eine Avokado. Das fühlst du perfekt ob sie zu hart ist oder zu weich. Aussehen sieht das niemand.

    Vor allem weil sich das nach 1/2 Tag auch ändern kann



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.01.15 13:50 durch SchmuseTigger.

  9. Re: Ich will das Obst und Gemüse aber vorher sehen...

    Autor: robinx999 19.01.15 - 13:54

    SchmuseTigger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > robinx999 schrieb:
    >
    > > Aus Ökologischer sicht mag es stimmen. Aber Gerade verormtes Obst mag
    > sich
    > > für Bestimmte Dinge nicht mehr eignen. Wenn man z.B.: aufgrund einer
    > > Starken verformung nicht mehr mit einem Küchenhobel "scheiben" aus einem
    > > Obst machen kann ist es auch irgendwie sub optimal
    >
    > Ändert nichts dran, dass kein Shop der Welt dir für jede Gurke/Apfel usw.
    > ein eigenes Bild liefert. Das ist einfach Utopisch und den Aufwand nicht
    > wert.
    >
    > Vor allem weil man bei Obst/Gemüse das im Grunde eh noch in der Hand halten
    > muss. Nimm sowas wie eine Avokado. Das fühlst du perfekt ob sie zu hart ist
    > oder zu weich. Aussehen sieht das niemand.
    >
    > Vor allem weil sich das nach 1/2 Tag auch ändern kann

    Stimmt wobei man dann wieder bei der Frage ist ob man so etwas wirklich so kaufen sollte oder nicht doch im Klassischen Laden / Wochenmarkt / Hofladen. Wobei Hässliches Obst ja meistens eh schon aussortiert wird und entweder günstig als B Ware verkauft wird, teilweise können es Privat Leute kaufen aber meistens geht es an die Industrie für Säfte / Tierfutter

  10. Re: Ich will das Obst und Gemüse aber vorher sehen...

    Autor: Oktavian 19.01.15 - 13:55

    > Ändert nichts dran, dass kein Shop der Welt dir für jede Gurke/Apfel usw.
    > ein eigenes Bild liefert. Das ist einfach Utopisch und den Aufwand nicht
    > wert.

    Bei Fleisch habe ich sowas schon gesehen. Man bekam vom Steak ein Bild, dazu ein Bild von der Kuh, Name, Alter, Fressgewohnheiten, usw. Das war schon etwas makaber.

    Ich hab auch schon meine Weihnachtsgans mal gestreichelt und gefüttert. Da weiß man, was man hat.

  11. Re: Ich will das Obst und Gemüse aber vorher sehen...

    Autor: SchmuseTigger 19.01.15 - 14:02

    Oktavian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Bei Fleisch habe ich sowas schon gesehen. Man bekam vom Steak ein Bild,
    > dazu ein Bild von der Kuh, Name, Alter, Fressgewohnheiten, usw. Das war
    > schon etwas makaber.
    >
    > Ich hab auch schon meine Weihnachtsgans mal gestreichelt und gefüttert. Da
    > weiß man, was man hat.

    Naja.. ich könnte das dann eher nicht mehr essen (Gans jetzt). Und bei einem Steak vielleicht noch, weil da der Kilo Preis einfach so viel höher ist als bei sagen wir einer Gurke.

  12. Re: Ich will das Obst und Gemüse aber vorher sehen...

    Autor: Oktavian 19.01.15 - 14:30

    > Naja.. ich könnte das dann eher nicht mehr essen (Gans jetzt).

    Schon komisch. Viele haben schon Probleme, Tiere zu essen, die auf dem Teller noch als solche zu erkennen sind.

    Meiner Meinung nach sollte man nur die Tiere essen, die man auch selber bereit ist zu töten (nötige Einweisung, Fachkenntnis usw. vorausgesetzt). Es geht mir um den moralischen Standpunkt. Wer selber nicht in der Lage ist, einer Gans den Hals rumzudrehen, sollte dies auch nicht anderen zumuten.

  13. Re: Ich will das Obst und Gemüse aber vorher sehen...

    Autor: cyborg 19.01.15 - 16:05

    > Vor allem weil man bei Obst/Gemüse das im Grunde eh noch in der Hand halten
    > muss. Nimm sowas wie eine Avokado. Das fühlst du perfekt ob sie zu hart ist
    > oder zu weich. Aussehen sieht das niemand.

    Avokado aus der Region? Wo wohnst du :)?

  14. Re: Ich will das Obst und Gemüse aber vorher sehen...

    Autor: Dino13 19.01.15 - 16:22

    Das ist aber ein moralischer Schwachsinn. Wie wäre es mit jeder der nicht in der Lage ist eine Schokolade zu produzieren sollte das erst erlernen um eine kaufen zu können? Oder jeder der Gemüse essen möchte sollte erlernen wie man diese anpflanzt und sich dann um sie kümmert?

    Da aber der Natur auch durch Elektronik geschadet wird sollte es nur moralisch OK sein wenn jeder erstmal erlernt wie man einen Fernseher oder Tablet herstellt bevor er einen kauft.

    Natürlich alles der Natur zu liebe.

  15. Re: Ich will das Obst und Gemüse aber vorher sehen...

    Autor: Anonymer Nutzer 19.01.15 - 20:56

    Oktavian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Meiner Meinung nach sollte man nur die Tiere essen, die man auch selber
    > bereit ist zu töten (nötige Einweisung, Fachkenntnis usw. vorausgesetzt).
    > Es geht mir um den moralischen Standpunkt. Wer selber nicht in der Lage
    > ist, einer Gans den Hals rumzudrehen, sollte dies auch nicht anderen
    > zumuten.

    Nach dem Grundsatz dürften viele Menschen nicht begraben werden, weil die wenigsten sich den Job eines Leichenbestatters zumuten wollen.

  16. Re: Ich will das Obst und Gemüse aber vorher sehen...

    Autor: depressivum 19.01.15 - 21:50

    Ihr versteht das vielleicht nicht so richtig - Der normale Fleischesser heute dreht sich angeekelt oder schockiert weg, wenn man vor seinen Augen ein Tier schlachtet - und das ist ja noch die "romantische" Spielart der Fleischgewinnung. Jeder, der mal eine Doku über die "Fleischindustrie" gesehen hat, möchte dazu bestimmt nicht gerne eine Verbindung herstellen, wenn er in seinen McDoof-Burger beißt. So hat sich der Mensch meistens von seiner Nahrung entfremdet, was zu solchen Auswüchsen führt. Ist ähnlich wie "Der Strom kommt aus der Steckdose".

  17. Re: Ich will das Obst und Gemüse aber vorher sehen...

    Autor: Rabenherz 19.01.15 - 23:35

    fluppsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oktavian schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Meiner Meinung nach sollte man nur die Tiere essen, die man auch selber
    > > bereit ist zu töten (nötige Einweisung, Fachkenntnis usw.
    > vorausgesetzt).
    > > Es geht mir um den moralischen Standpunkt. Wer selber nicht in der Lage
    > > ist, einer Gans den Hals rumzudrehen, sollte dies auch nicht anderen
    > > zumuten.
    >
    > Nach dem Grundsatz dürften viele Menschen nicht begraben werden, weil die
    > wenigsten sich den Job eines Leichenbestatters zumuten wollen.

    Das wäre mir dann ziemlich egal ob mich dann noch jemand begräbt danach :-D

  18. Re: Ich will das Obst und Gemüse aber vorher sehen...

    Autor: Psy2063 20.01.15 - 08:11

    fluppsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nach dem Grundsatz dürften viele Menschen nicht begraben werden, weil die
    > wenigsten sich den Job eines Leichenbestatters zumuten wollen.

    das ist jetzt vielleicht doch ein bisschen weit her geholt, da man für gewöhnlich nicht so gut wie jeden Tag stirbt ...

  19. Re: Ich will das Obst und Gemüse aber vorher sehen...

    Autor: SchmuseTigger 20.01.15 - 09:50

    cyborg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Avokado aus der Region? Wo wohnst du :)?

    Öhm, stimmt. Aber bei Gurken oder Tomaten fühlt man das auch fast eher als man es sieht.

  20. Re: Ich will das Obst und Gemüse aber vorher sehen...

    Autor: plutoniumsulfat 20.01.15 - 12:38

    Mein persönlicher Favorit ist immer noch eine Befragung von Jugendlichen in Berlin (klar, dass da nicht viel zu erwarten war): Wo kommt denn die Milch her? Na, aus der Fabrik!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Mannheim
  2. MEIERHOFER AG, München, Passau, Berlin
  3. Bremer Spirituosen Contor GmbH, Bremen
  4. MVV Energie AG, Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


CoD, Crysis, Dirt 5, Watch Dogs, WoW: Radeon-Raytracing kann auch schnell sein
CoD, Crysis, Dirt 5, Watch Dogs, WoW
Radeon-Raytracing kann auch schnell sein

Wer mit Raytracing zockt, hat je nach Titel mit einer Radeon RX 6800 statt einer Geforce RTX 3070 teilweise die besseren (Grafik-)Karten.
Ein Test von Marc Sauter


    RCEP: Warum China plötzlich auf Freihandel setzt
    RCEP
    Warum China plötzlich auf Freihandel setzt

    China und andere wichtige asiatische Herstellerländer von Elektronikprodukten haben ein Freihandelsabkommen geschlossen. Dessen Bedeutung geht weit über rein wirtschaftliche Fragen hinaus.
    Eine Analyse von Werner Pluta

    1. Berufungsverfahren in weiter Ferne Tesla wirbt weiter mit Autopilot
    2. Warntag BBK prüft Einführung des Cell Broadcast neben Warn-Apps
    3. Bundesverkehrsministerium Keine Abstriche beim geplanten Universaldienst

    Gemanagte Netzwerke: Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt
    Gemanagte Netzwerke
    Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt

    Cloud Managed LAN, Managed WAN Optimization, SD-WAN oder SD-LAN versprechen mehr Durchsatz, mehr Ausfallsicherheit oder weniger Datenstau.
    Von Boris Mayer