Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verschlüsselung: Neue Angriffe auf RC4

"Weniger problematisch"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Weniger problematisch"

    Autor: codefox 20.01.15 - 09:04

    "Über 80 Prozent der Webseiten ermöglichen zudem optional eine Verbindung mit RC4. Das ist allerdings weniger problematisch [...]"
    Der Fakt, dass man einen Browser zu einer bestimmten Verschlüsselungsmethode "zwingen" kann, wurde hier scheinbar nicht berücksichtigt, oder?

  2. Re: "Weniger problematisch"

    Autor: hannob (golem.de) 20.01.15 - 10:19

    Es gibt für einen Angreifer keine Möglichkeit, einem Nutzer einen Algorithmus aufzuzwingen. Das wird durch das Protokoll verhindert.

    Was teilweise funktioniert ist einen Nutzer zu einer älteren TLS-Version zu downgraden indem man Verbindungsabbrüche erzeugt. Das war die Grundlage der POODLE-Attacke. Aber wenn ein Browser AES kann und ein Server das bevorzugt anbietet dann wird die Verbindung auch AES nutzen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ViGEM GmbH, Karlsruhe
  2. IN-Software GmbH, Nordbayern
  3. Universität Konstanz, Konstanz
  4. SSI Schäfer IT Solutions GmbH, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 229,00€
  2. 4,99€
  3. 44,99€
  4. 4,31€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
Surface Hub 2S angesehen
Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
  2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
  3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

Serielle Hybride: Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?
Serielle Hybride
Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?

Die reine E-Mobilität kommt nicht so schnell voran, wie es Klimaziele und Luftreinhaltepläne erfordern. Doch viele Fahrzeughersteller stellen derweil eine vergleichsweise simple Technologie auf die Räder, die für eine Zukunft ohne fossile Kraftstoffe Erkenntnisse liefern kann.
Von Mattias Schlenker

  1. ADAC Keyless-Go bietet Autofahrern keine Sicherheit
  2. Gesetzentwurf beschlossen Regierung verlängert Steuervorteile für Elektroautos
  3. Cabrio Renault R4 Plein Air als Elektro-Retroauto

IT-Studium: Kein Abitur? Kein Problem!
IT-Studium
Kein Abitur? Kein Problem!

Martin Fricke studiert Informatik, obwohl er kein Abitur hat. Das darf er, weil Universitäten Berufserfahrung für die Zulassung anerkennen. Davon profitieren Menschen wie Unternehmen gleichermaßen.
Von Tarek Barkouni

  1. IT Welches Informatikstudium passt zu mir?
  2. Bitkom Nur jeder siebte Bewerber für IT-Jobs ist weiblich

  1. Smartphone: Galaxy Note 10 bricht Samsungs Startrekord
    Smartphone
    Galaxy Note 10 bricht Samsungs Startrekord

    Bisher galt das Galaxy S8 als Samsungs erfolgreichster Smartphone-Start - das neue Galaxy Note 10 hat den Rekord aber deutlich eingestellt: Nach nur 25 Tagen hat Samsung eine Million Geräte in Südkorea verkauft. Das Galaxy S8 benötigte fast zwei Wochen länger.

  2. 5G: Qualcomms einziger Produktionsstandort ist nun in München
    5G
    Qualcomms einziger Produktionsstandort ist nun in München

    Qualcomm hat ein bisheriges Joint Venture übernommen. In diesem werden in München verschiedene 5G-Komponenten gefertigt.

  3. IT-Jobs: Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
    IT-Jobs
    Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil

    Behörden haben mitunter große Probleme, ihre IT-Stellen zu besetzen. Denn sie zahlen weniger als die Privatwirtschaft, sind langsamer und kämpfen zudem mit Vorurteilen. Doch haben sie durchaus auch Vorteile als Arbeitgeber, mit denen die Industrie nicht mithalten kann.


  1. 12:42

  2. 12:28

  3. 12:00

  4. 11:55

  5. 11:47

  6. 11:38

  7. 11:32

  8. 11:14