1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsung: DLP-Heimkino-Projektor…

da kauf ich mir doch lieber einen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. da kauf ich mir doch lieber einen

    Autor: Lutze 17.02.06 - 09:20

    Sanyo PLV-Z4, der hat folgende Daten:

    Videoformate: 480i, 480p, 576i, 576p, 720p, 1035i, 1080i
    PC-Kompatibilität: max. 1280 x 1024
    Helligkeit: 1000 ANSI Lumen
    Kontrastverhältnis: max. 7000:1
    Lüftergeräusch: 22 dB
    Lebensdauer der Lampe: 3000 Stunden
    Garantie: 3 Jahre

    und kostet ca. 1600 Euro und ist viel Leiser ...

    ich bin natürlich kein Sanyo vertreter oder so ... aber die Preise sind bei manchen Herstellern einfach überzogen ...

    Gruß Lutze

  2. Re: da kauf ich mir doch lieber einen

    Autor: ck (Golem.de) 17.02.06 - 09:43

    Lutze schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich bin natürlich kein Sanyo vertreter oder so ...
    > aber die Preise sind bei manchen Herstellern
    > einfach überzogen ...

    Das liegt an der DLP-Technik, schätze ich. Scheint noch deutlich teurer zu sein als LCD. Hab den PLV-Z4 übrigens auch - und bin sehr zufrieden. :)

    Gruß
    Christian Klass
    Golem.de

  3. Re: da kauf ich mir doch lieber einen

    Autor: soulreaper 17.02.06 - 10:08


    > > ich bin natürlich kein Sanyo vertreter oder
    > so ...
    > aber die Preise sind bei manchen
    > Herstellern
    > einfach überzogen ...
    >
    > Das liegt an der DLP-Technik, schätze ich. Scheint
    > noch deutlich teurer zu sein als LCD. Hab den
    > PLV-Z4 übrigens auch - und bin sehr zufrieden. :)

    der sanyo hat den ersten platz beim tomshardware gemacht und ist auch sonst gut besprochen. (bin ebenfalls kein sanyo vertretter ;) )


  4. Re: da kauf ich mir doch lieber einen

    Autor: Haqim 17.02.06 - 10:30

    Lutze schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kontrastverhältnis: max. 7000:1


    Also bei solchen Kontrastverhältnissen wär ich eher vorsichtig.
    Gibt doch diesen Schachbrettmuster-test, da bleiben von 4000+ Kontrast die die Hersteller angeben gerade bei LCDs oft nur irgendwas
    um die 300 übrig.
    Da die Angaben oft extrem beschönigt sind, z.B. von Bild zu Bild Angabe und nicht in ein und dem selben Bild.
    Der Kontrast ist halt der Vorteil von DLPs gegenüber LCDs, wobei ich
    mich vor etwa 1.5 Jahren als ich mir einen Beamer zugelegt habe auch für einen LCD entschieden habe da ich damals (ohh 1.5 Jahre damals *schauder* ^^) keinen erschwinglichen DLP gefunden habe wo ich den Regenbogen nicht gesehen hätte :(

    Tschau,
    Haqim

  5. Sanyo PLV serie

    Autor: sidomania 17.02.06 - 13:22

    Ich habe den PLV-Z2, super leise, gutes Bild. Kosten (damals) EUR 1.000

    Kann die Serie nur jedem empfehlen.

  6. Re: da kauf ich mir doch lieber einen

    Autor: Blubberlutsch 17.02.06 - 13:23


    tja, wenn die technischen Daten der Hersteller denn mal so stimmen
    würden?

    Also ich gebe da garnichts drauf. Selbst bei LC-Displays sind die
    Daten doch Schall und Rauch.
    Ein Z4 ist nicht schlecht für den Preis, aber ein Mitsubishi HC3000
    oder auch Optoma H79 ist doch ein anderes Kaliber. Diese Geräte
    erreichen ihre Konstrastwerte ohne eine dynamische Iris, die bei einem
    Z4 schon richtig nerven kann (Helligkeitsschwankungen).
    Ein weiteres Problem bei LCD Projektoren ist das sogenannte Shading (Farbwolken), welches je nach Alter des Geräts stärker werden kann.

    Man sollte also nicht nur die Preise und die Herstellerangaben sehen,
    sondern sich die Geräte mal wirklich anschauen, bevor man urteilt.

  7. Re: da kauf ich mir doch lieber einen

    Autor: Who_Nose 17.02.06 - 14:59

    >
    > Man sollte also nicht nur die Preise und die
    > Herstellerangaben sehen,
    > sondern sich die Geräte mal wirklich anschauen,
    > bevor man urteilt.
    >
    >

    Da ist viel wahres dran! Da Geschmecker, Anspruch und Anwendungsbereiche doch äußerst unterschiedlich sein können! Endlich mal ein vernünftiger Kommentar hier!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MVTec Software GmbH, München
  2. FREICON GmbH & Co. KG, Freiburg
  3. Axians IKVS GmbH, Münster
  4. Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG, Dortmund

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 47,49€
  3. 1,07€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen
Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test
Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen

Was passiert, wenn ein 13-Zoll-Notebook ein 15-Zoll-Panel erhält? Es entsteht der Surface Laptop 3. Er ist leicht, sehr gut verarbeitet und hat eine exzellente Tastatur. Das bereitet aber nur Freude, wenn wir die wenigen Anschlüsse und den recht kleinen Akku verkraften können.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

  1. Messenger: Wire verlegt Hauptsitz in die USA
    Messenger
    Wire verlegt Hauptsitz in die USA

    Die Holding hinter dem Messenger Wire sitzt seit Juli in den USA - der Wechsel führte zu hitzigen Diskussionen in den sozialen Medien. Nun meldet sich Wire zu Wort und gibt Entwarnung: Es gehe um Geld, nicht um die Nutzerdaten.

  2. Darsteller: Paypal stellt Dienste für Pornhub ein
    Darsteller
    Paypal stellt Dienste für Pornhub ein

    Paypal wickelt keine Zahlungen mehr für Darsteller auf Pornhub ab. Die Begründung dafür klingt undurchsichtig.

  3. Mobile Payment: Apple soll NFC-Chip für kontaktloses Zahlen öffnen
    Mobile Payment
    Apple soll NFC-Chip für kontaktloses Zahlen öffnen

    Bisher können iPhone-Besitzer den in ihren Smartphones verbauten NFC-Chip nur für Zahlungen per Apple Pay verwenden. Die Bundesregierung hat ein Gesetz entworfen, das den Chip auch für andere Anbieter öffnen soll.


  1. 17:34

  2. 17:10

  3. 15:58

  4. 15:31

  5. 15:05

  6. 14:46

  7. 13:11

  8. 12:59