1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsung: DLP-Heimkino-Projektor…

Ich bau auf LEDs

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich bau auf LEDs

    Autor: Luxeon 17.02.06 - 10:21

    Ich warte noch 1-2 Jahre und kaufe mir dann einen super lichtstarken LED-Beamer:

    - ohne Lüfter
    - nie die sauteure "Glühlampe" wechseln (gibts ja nich und LED hält ewig)
    - mit Akku für 6 Stunden
    - und wahrscheinlich paßt er sogar in die Hosentasche.

    Warum sollte ich auf was anderes setzen? Die ersten Dinger gibts doch heute schon für < 1.000 €! Nur eben nicht lichtstark genug!

  2. Ich bau auch auf LEDs, aber ich glaub auch nicht alles...

    Autor: O-Star 17.02.06 - 10:36

    Luxeon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich warte noch 1-2 Jahre und kaufe mir dann einen
    > super lichtstarken LED-Beamer:
    >
    > - ohne Lüfter
    > - nie die sauteure "Glühlampe" wechseln (gibts ja
    > nich und LED hält ewig)
    > - mit Akku für 6 Stunden
    > - und wahrscheinlich paßt er sogar in die
    > Hosentasche.
    >
    > Warum sollte ich auf was anderes setzen? Die
    > ersten Dinger gibts doch heute schon für <
    > 1.000 €! Nur eben nicht lichtstark genug!


    Falsch, sowas von falsch...aber so richtig falsch...

    1. auch der Samsung LED-Beamer hat einen Lüfter - und da sind keine Luxeon drin...
    2. LEDs halten NICHT ewig-auch nicht Luxeons. Die leistungsstärksten LEDs, die momentan auf dem Markt sind, bringen 7.500 Stunden bei Volllast - und das ist eine Angabe direkt vom Hersteller selbst.
    3. Dann hast Du aber ne dicke Hosentasche. In zwei Jahren wird ein Beamer wahrscheinlich kleiner, höher auflösender und leistungsstärker sein als heute, aber in Hosentaschen (baggy pants mal ausgenommen) wird er noch nicht passen.

    Woher ich diese Behauptungen nehme? Von einer Tagung, die in dieser Woche stattfindet. Und wo sich Applikationsingenieure mit Fachleuten unterhalten. (Fast) ohne Marketing-Geseiere.

    Gruß

    O-Star

  3. Re: Ich bau auch auf LEDs, aber ich glaub auch nicht alles...

    Autor: Luxeon 17.02.06 - 10:44

    Du bist soooo schlau!

    1. Von Luxeon habe ich nie was erwähnt und der "kleine" Lüfter sitzt wenn überhaupt nur im Netzteil. Bald aber auch nicht mehr. Wird alles passiv gekühlt.

    2. Die Geräte, die heute 7.500 halten, die halten in 1-2 Jahren min. 20.000h. Das sind fast 3 Jahre ununterbrochen schauen. Gemäß Deinen Worten: "In zwei Jahren wird ein Beamer wahrscheinlich kleiner, höher auflösender und leistungsstärker sein als heute."

    3. Das war etwas polemisch. Dann meine ich eben eine grooooße Hosentasche!

    Woher ich diese Behauptungen nehme? Ich verar*** die Leute nicht mit komische Geschichten über irgendeine Minitagung in Hintertux-Sonstwo.

  4. um Dich zu besänftigen....

    Autor: Luxeon 17.02.06 - 10:47

    Nein, Du bist WIRKLICH ne gaaaanz wichtige Person!

    Schön mit Laptoptäschchen auf der Tagung, allein zeigen die toll Du bist.

    Immer schööööön alles besser wissen, weil Du ja die andern an Deiner Weisheit teilhaben lassen möchtest, der geborene Altruist eben.

    Ok, genug gebauchpinselt. Jetzt ist die Frühstückspause um und du müßtest weiter die Kellerpost verteilen.

  5. Re: um Dich zu besänftigen....

    Autor: *kopfschüttel* 17.02.06 - 12:54

    Luxeon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nein, Du bist WIRKLICH ne gaaaanz wichtige Person!
    >
    > Schön mit Laptoptäschchen auf der Tagung, allein
    > zeigen die toll Du bist.
    >
    > Immer schööööön alles besser wissen, weil Du ja
    > die andern an Deiner Weisheit teilhaben lassen
    > möchtest, der geborene Altruist eben.
    >
    > Ok, genug gebauchpinselt. Jetzt ist die
    > Frühstückspause um und du müßtest weiter die
    > Kellerpost verteilen.


    Hat's mit dem Morgenschiss nicht geklappt heute? Oder hast Du ein schwerwiegenderes Problem?

  6. Re: Ich bau auch auf LEDs, aber ich glaub auch nicht alles...

    Autor: O-Star 17.02.06 - 14:16

    Luxeon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Du bist soooo schlau!
    >
    > 1. Von Luxeon habe ich nie was erwähnt und der
    > "kleine" Lüfter sitzt wenn überhaupt nur im
    > Netzteil. Bald aber auch nicht mehr. Wird alles
    > passiv gekühlt.
    >
    > 2. Die Geräte, die heute 7.500 halten, die halten
    > in 1-2 Jahren min. 20.000h. Das sind fast 3 Jahre
    > ununterbrochen schauen. Gemäß Deinen Worten: "In
    > zwei Jahren wird ein Beamer wahrscheinlich
    > kleiner, höher auflösender und leistungsstärker
    > sein als heute."
    >
    > 3. Das war etwas polemisch. Dann meine ich eben
    > eine grooooße Hosentasche!
    >
    > Woher ich diese Behauptungen nehme? Ich verar***
    > die Leute nicht mit komische Geschichten über
    > irgendeine Minitagung in Hintertux-Sonstwo.


    Vorweg, Danke für das Kompliment.

    1. sagt wer??? Schon JEMALS im Leben eine Kühlflächenberechnung durchgeführt?
    2. nicht die Geräte halten 7.500 Stunden, sondern die Leuchtmittel - LEDs in dem Fall. Hohe Leistung bewirkt hohen Strom, welcher zu einer höheren Störstellenbildung im Halbleiter führt. Das wiederum führt zu geringerer Lichtausbeute...übrigens die Lebensdauer wird definiert über den Zeitraum, nach dem nur noch 50% der "Leuchtkraft" der Dioden erreicht wird...hast Du schon Langzeittests gesehen? Von Anwendern, nicht von Herstellern? Das ist schon ernüchternd.

    3. don't give a shit

    Welche Tagung das war? Nun, die OEM-Tagung des bekanntesten deutschen Lampen- und LED-Herstellers mit Sitz in Berlin. Und die Tagung fand/findet nicht bei Dir zuhause, sondern in Wien statt...
    Und nein, ich arbeite NICHT für diese Firma. Und weiterhin bin ich bestimmt nicht wichtig, ich hab noch nichtmal einen eigenen Laptop, stell Dir vor. Und warum ich denke, mich zu diesem Thema äussern zu müssen? Weil Marketing-Unwahrheiten verbreitet werden, und jeder in LEDs das Allheilmittel sieht - was Du auf köstliche Weise bestätigst.

    Jetzt darfst Du richtig loslegen!

  7. Re: um Dich zu besänftigen....

    Autor: Who_Nose 17.02.06 - 14:54

    >
    > Hat's mit dem Morgenschiss nicht geklappt heute?
    > Oder hast Du ein schwerwiegenderes Problem?


    :-)

    was für Deppen es gibt, der Luxeon kann ja gerne noch ein paar Jahre auf seiner Projektor warten, wenn er Pech hat wird er vorher vom Auto überfahren, in der Zeit hatten wir schon viel Spaß mit den LCD´s von Sanyo, Hitachi, Pana usw. Wem das Lüftergeräusch nicht so stört, kann sich auch gerne einen DLP kaufen.

    Das sind so Leute, die sich dann einmal was richtiges Kaufen und noch mit der Wohnungseinrichtung von Großmuttern wohnen. Falsche Prioritäten!

    Aber trotzdem lustig! :-)

  8. Re: um Dich zu besänftigen....

    Autor: AsdF 17.02.06 - 17:49

    Luxeon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nein, Du bist WIRKLICH ne gaaaanz wichtige Person!
    >
    > Schön mit Laptoptäschchen auf der Tagung, allein
    > zeigen die toll Du bist.
    >
    > Immer schööööön alles besser wissen, weil Du ja
    > die andern an Deiner Weisheit teilhaben lassen
    > möchtest, der geborene Altruist eben.
    >
    > Ok, genug gebauchpinselt. Jetzt ist die
    > Frühstückspause um und du müßtest weiter die
    > Kellerpost verteilen.

    lol

    er hat geschrieben das er KEINEN Laptop hat.

    Du bist auch nicht besser Luxeon, du hörst dich an als ob du auch alles weißt und du richtig liegst.
    Du kannst auch keine Kritik vertragen.


  9. Re: Ich bau auf LEDs

    Autor: gast123 18.02.06 - 03:42

    > nie die sauteure "Glühlampe" wechseln (gibts ja nich und LED hält ewig)

    Beim Mitsubishi PocketProjector sind für die LED-Beleuchtung 10.000 Stunden Lebensdauer angegeben. Bei drei Stunden TV pro Tag also fast 10 Jahre. Allerdings weiss ich nicht, wie die Lebensdauer definiert ist (als Leuchtkraftverlust oder als Ausfall einzelner LEDs).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Ulm
  2. Modis, Karlsruhe
  3. auticon, verschiedene Standorte
  4. PHOENIX Pharmahandel GmbH & Co KG, Mannheim, Fürth

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u.a. Transcend SDXC 64 GB für 10,79€ und Samsung microSDXC 256 GB für 42,99€)
  2. (u. a. Borderlands 3 - Epic Games Store Key für 38,99€ und GRID - Ultimate Edition für 32,99€)
  3. 207,99€
  4. 115,99€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


    Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
    Handelskrieg
    Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

    "Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
    Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

    1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
    2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
    3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

    Mi Note 10 im Kamera-Test: Der Herausforderer
    Mi Note 10 im Kamera-Test
    Der Herausforderer

    Im ersten Hands on hat Xiaomis Fünf-Kamera-Smartphone Mi Note 10 bereits einen guten ersten Eindruck gemacht, jetzt ist der Vergleich mit anderen Smartphones dran. Dabei zeigt sich, dass es einen neuen, ernstzunehmenden Konkurrenten unter den besten Smartphone-Kameras gibt.
    Von Tobias Költzsch

    1. Mi Note 10 im Hands on Fünf Kameras, die sich lohnen
    2. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
    3. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro

    1. Prozessoren: Intel meldet 14-nm-Lieferprobleme
      Prozessoren
      Intel meldet 14-nm-Lieferprobleme

      Die Versorgung der Partner mit in 14 nm gefertigten Chips sei "extrem knapp", sagte Intel: Der Hersteller entschuldigt sich zwar dafür, hat aber vorerst keine Lösung parat. Und auch bei AMD gibt es Probleme.

    2. Wahlkampf: Google schränkt gezielte Wahlwerbung stark ein
      Wahlkampf
      Google schränkt gezielte Wahlwerbung stark ein

      Politische Anzeigen sollen bei Google künftig nicht mehr maßgeschneidert für bestimmte Wählergruppen geschaltet werden können. Das erhöht den Druck auf Facebook-Chef Mark Zuckerberg, ebenfalls Wahlwerbung einzuschränken.

    3. Finanzen: Paypal führt kostenlose Mastercard für Geschäftskonten ein
      Finanzen
      Paypal führt kostenlose Mastercard für Geschäftskonten ein

      Nutzer von Paypals Geschäftskonto können künftig auch in Geschäften darüber bezahlen: Der Finanzdienstleister führt eine kostenlose Debit-Mastercard ein. Gezahlt wird entweder über das Paypal-Guthaben oder direkt über ein verknüpftes Konto, es gibt eine monatliche Cashback-Aktion.


    1. 11:25

    2. 11:16

    3. 10:52

    4. 10:33

    5. 10:14

    6. 09:15

    7. 08:47

    8. 07:48