1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsung: DLP-Heimkino-Projektor…

DLP-Projektoren = Flimmeralarm

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. DLP-Projektoren = Flimmeralarm

    Autor: eisebs 17.02.06 - 17:57

    Ich würd mir nie nen DLP-Beamer zulegen, ausser wenns klein und für unterwegs sein muss oder so.
    Schon mal die Augen schnell über ein DLP-Bild mit vielen Kontrasten bewegt? Die drei Grundfarben werden zeitlich versetzt projiziert. Da zerfällt dann bei einer schnelle Augenbewegung RGB so richtig schön in seine Bestandteile! Imho ziemlich unbrauchbar, diese Technik.
    Dieses ewige Farbgeflimmer würde mich beim Filme gucken absolut wahnsinnig machen.

  2. Re: DLP-Projektoren = Flimmeralarm

    Autor: ArtLab 20.02.06 - 01:31

    eisebs schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Schon mal die Augen schnell über ein DLP-Bild mit
    > vielen Kontrasten bewegt?

    Ja.

    > Die drei Grundfarben
    > werden zeitlich versetzt projiziert.

    <Loriot>
    Ach? Ach, was?
    </Loriot>

    > Da zerfällt
    > dann bei einer schnelle Augenbewegung RGB so
    > richtig schön in seine Bestandteile!

    Geht so -- ist nicht wirklich schön.

    > Imho ziemlich
    > unbrauchbar, diese Technik.

    Jaja, immer schön verallgemeinern. Das DLP (/DMD)
    ist Schuld! Humbug!

    > Dieses ewige Farbgeflimmer würde mich beim Filme
    > gucken absolut wahnsinnig machen.

    Hat es? ;)

    So, und nun mal Butter bei die Fische:
    1. Es gibt Beamer mit drei (!) DMDs, einen für
    jede Farbe. Ergebnis: _Kein_ Flimmern mehr.

    2. Bei dem hier vorgestelltem Gerät ist das (noch
    übliche / bei vielen auf dem Markt erhältlichen
    Geräten) Drei-Segment-Farbrad durch eines mit
    sechs Segmenten ersetzt worden. Ergebnis: Das
    "Flimmern" reduziert sich und zwar merklich.
    Schon mal ein solches Gerät getestet?

    Weitere Infos:
    http://www.hcinema.de/dlp.htm
    http://www.dlp.com/
    http://de.wikipedia.org/wiki/DLP

    MfG
    Arti

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GK Software SE, Köln, Jena, Schöneck/Vogtland, Sankt Ingbert
  2. ING-DiBa AG, Frankfurt
  3. PUK Group GmbH & Co. KG, Berlin
  4. Applied Materials GmbH & Co. KG, Alzenau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 17,99€
  2. 2,99€
  3. (-10%) 22,49€
  4. 3,61€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs

Wunderschöne Abenteuer in einer Fantasywelt bietet das Mobile Game Inmost, Verkehrsplanung auf mobilen Endgeräten gibt's in Mini Motorways - und mit The Swords of Ditto mehr als eine Hommage an The Legend of Zelda für unterwegs.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  2. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  3. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten

Apple TV+ im Test: Apple-Kunden müssen auf jeden Streaming-Komfort verzichten
Apple TV+ im Test
Apple-Kunden müssen auf jeden Streaming-Komfort verzichten

Apple ist mit Apple TV+ gestartet. Wir haben das Streamingabo ausprobiert und waren entsetzt, wie rückständig alles umgesetzt ist. Der Kunde von Apple TV+ muss auf sehr viele Komfortfunktionen verzichten, die bei der Konkurrenz seit langem üblich sind.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
  3. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat

Gardena: Open Source, wie es sein soll
Gardena
Open Source, wie es sein soll

Wenn Entwickler mit Zeitdruck nach Lösungen suchen und sich dann für Open Source entscheiden, sollte das anderen als Vorbild dienen, sagen zwei Gardena-Entwickler in einem Vortrag. Der sei auch eine Anleitung dafür, das Management von der Open-Source-Idee zu überzeugen - was auch den Nutzern hilft.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Linux-Kernel Machine-Learning allein findet keine Bugs
  2. KernelCI Der Linux-Kernel bekommt einheitliche Test-Umgebung
  3. Linux-Kernel Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

  1. 7.000 Arbeitsplätze: Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen
    7.000 Arbeitsplätze
    Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen

    Elon Musk kündigte bei der Verleihung des Goldenen Lenkrads an, dass Tesla seine erste europäische Gigafactory in Brandenburg südöstlich von Berlin bauen wird. In der Hauptstadt selbst soll ein Design- und Entwicklungszentrum entstehen.

  2. US-Sanktionen: Doppeltes Gehalt für Huawei-Beschäftige im Oktober
    US-Sanktionen
    Doppeltes Gehalt für Huawei-Beschäftige im Oktober

    Huawei belohnt die Beschäftigten für ihre Energie und den Widerstand, die sie gegen den US-Boykott entwickeln. Die Teams, die den Schaden minimieren, können sich zusätzlich über 285 Millionen US-Dollar freuen.

  3. Telefónica Deutschland: Drittes 5G-Netz in Berlin gestartet
    Telefónica Deutschland
    Drittes 5G-Netz in Berlin gestartet

    Jetzt hat auch die Telefónica Deutschland ein 5G-Netz in Berlin eingeschaltet. Doch es ist nur ein kleines Campusnetz.


  1. 23:10

  2. 19:07

  3. 18:01

  4. 17:00

  5. 16:15

  6. 15:54

  7. 15:21

  8. 14:00