1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sailfish-OS-Tablet: Jolla…

Das ist einfach Spitzendesign!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das ist einfach Spitzendesign!

    Autor: miauwww 29.01.15 - 16:43

    Fällt mir grad wieder auf. Charakter, und dabei ohne den so beliebten Alu-Pseudo-Schick. Und dazu ein weitgehend offenes System, und die Sache mit der SD ist auch klasse. Wenn die ihre GUi noch öffnen würden, wärs perfekt.

    Ich nutze kein Tablett, aber wenn ich eins kaufen würde, dann wohl das.

  2. Re: Das ist einfach Spitzendesign!

    Autor: Anonymer Nutzer 29.01.15 - 18:26

    Sehe ich genauso. Ich hab auch noch nie gerne Geräte gehabt die man regelmäßig in der Hand hält und aus Aluminium sind. Und ich mag Silber als Farbton auch eher weniger und zu eloxieren/anodisieren scheint ja die technischen Möglichkeiten herstellerübergreifend zu übersteigen.


    Gibt es eigentlich empfehlenswerte Bildbearbeitungsprogramme die auf SalifishOS laufen,oder ist das auf das App-Angebot von Android beschränkt?

  3. Re: Das ist einfach Spitzendesign!

    Autor: violator 29.01.15 - 20:18

    Wenns von Samsung kommen würde wären jetzt alle am ablästern, weil die Kanten ja ganz anders sind, je nachdem wie rum man das Tablet hält und das wär ja voll doof und so.

  4. Re: Das ist einfach Spitzendesign!

    Autor: miauwww 29.01.15 - 23:36

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sehe ich genauso. Ich hab auch noch nie gerne Geräte gehabt die man
    > regelmäßig in der Hand hält und aus Aluminium sind. Und ich mag Silber als
    > Farbton auch eher weniger und zu eloxieren/anodisieren scheint ja die
    > technischen Möglichkeiten herstellerübergreifend zu übersteigen.

    Mich wundert das auch immer wieder, warum Alu so populär ist. Die Leute urteilen da visuell, nicht haptisch.

    > Gibt es eigentlich empfehlenswerte Bildbearbeitungsprogramme die auf
    > SalifishOS laufen,oder ist das auf das App-Angebot von Android beschränkt?

    Das weiß ich nicht. Theoretisch sollte es dann spätestens bei dem Tablett schnell entsprechende Apps geben oder sogar Linux-Software installierbar sein...

  5. Re: Das ist einfach Spitzendesign!

    Autor: miauwww 29.01.15 - 23:41

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenns von Samsung kommen würde wären jetzt alle am ablästern, weil die
    > Kanten ja ganz anders sind, je nachdem wie rum man das Tablet hält und das
    > wär ja voll doof und so.

    Samsung hat da kein gutes Image. Teils zu unrecht, teils haben sie aber auch Designentscheidungen getroffen, die nicht so glücklich sind. Rein technisch macht Samsung gleichwohl die besten Telefone, finde ich.

  6. Re: Das ist einfach Spitzendesign!

    Autor: SelfEsteem 30.01.15 - 00:02

    miauwww schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > oder sogar Linux-Software installierbar
    > sein...

    Nicht so ganz ohne weiteres.
    Sailfish setzt auf Wayland - der Rest der Linux-Landschaft ist da noch nicht so ganz angekommen.
    In dem Bereich faellt mir spontan nur Krita ein, das momentan auf QT5 portiert wird (soll afaik mit Krita 3 bzw. irgendwann dieses Jahr soweit sein).

  7. Re: Das ist einfach Spitzendesign!

    Autor: Anonymer Nutzer 30.01.15 - 00:45

    SelfEsteem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > miauwww schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > oder sogar Linux-Software installierbar
    > > sein...
    >
    > Nicht so ganz ohne weiteres.
    > Sailfish setzt auf Wayland - der Rest der Linux-Landschaft ist da noch
    > nicht so ganz angekommen.
    > In dem Bereich faellt mir spontan nur Krita ein, das momentan auf QT5
    > portiert wird (soll afaik mit Krita 3 bzw. irgendwann dieses Jahr soweit
    > sein).

    Für Wayland muss Software aber nicht erst neu portiert werden,bzw gilt das für Displayserver und Fenstermanager allgemein. Ein Display-Server-Protokoll definiert ja den Ablauf wie in den Framebuffer gezeichnet wird. Die Anwendung ist davon funktional erstmal garnicht betroffen. Aber trotzdem ist die Information zu Krita natürlich sehr erfreulich. Ich hab auch gerade bei Indiegogo gesehen das Jolla einen Intel Chipsatz nehmen wird und daher fallen die größten Sorgen (Kompatibilität mit ARM) eigentlich flach.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. ITEOS, Karlsruhe, Reutlingen, Stuttgart
  3. ITEOS, Stuttgart
  4. unimed Abrechnungsservice für Kliniken und Chefärzte GmbH, Wadern

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

  1. Open RAN: Deutsche Telekom entwirft O-RAN-Antenne mit Intel und VMware
    Open RAN
    Deutsche Telekom entwirft O-RAN-Antenne mit Intel und VMware

    Mit Software wird die Effizienz eines LTE-Funknetzes verdoppelt. Das Modell funktioniert bisher nur in Labortests, Partner der Deutschen Telekom sind die US-Konzerne VMware und Intel.

  2. Behördenwebseiten: Corona-Informationen laden nur langsam
    Behördenwebseiten
    Corona-Informationen laden nur langsam

    Viele Bürger wollen sich zur Zeit bei Behörden über die aktuellen Coronavirus-Erkrankungen informieren. Doch wer sich beim Gesundheitsministerium, beim Robert-Koch-Institut oder bei anderen Verantwortlichen erkundigen will, stellt fest: Deren Webseiten laden nur langsam und teilweise gar nicht.

  3. Project G.G.: Epische Action mit Hund und Held
    Project G.G.
    Epische Action mit Hund und Held

    Das Entwicklerstudio Platinum Games hat nach The Wonderful 101 die zweite von vier geplanten Neuheiten vorgestellt. Das Spiel trägt den Arbeitstitel Project G.G. und setzt offenbar auf epische Action - und einen Vierbeiner.


  1. 18:47

  2. 17:27

  3. 17:11

  4. 16:48

  5. 16:25

  6. 16:03

  7. 15:31

  8. 15:10