1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsung: Weniger Zwangs-Apps in neuem…

Tolle Problemlösung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Tolle Problemlösung

    Autor: Zuryan 30.01.15 - 12:01

    Die Hardware wird immer besser und das System hängt trotzdem noch. Da sollte Samsung doch mal versuchen, ihre Software wirklich zu verbessern und ni ht einfach irgendwas löschbar machen.
    Das mit dem Löschen ist ja ne super Sache aber es ist kein Grund, das wegen der Systeminstabilität einzuführen.

  2. Re: Tolle Problemlösung

    Autor: ranzassel 30.01.15 - 14:23

    Das wird doch wieder nur eine Pseudolösung. Sony macht das ja streckenweise schon so. Apps lassen sich deinstallieren oder zumindest deaktivieren..... ABER... sobald das Gerät nach Updates sucht bekommt man regelmäßig die ganzen Benachrichtigungen welche "tollen Apps" alle installiert werden müssen. Kann man das abschalten? Nur bedingt. Ich kann dem Handy komplett verbieten nach Updates zu suchen. Aber dann erfahre ich auch nicht wenn es Systemupdates gibt.

    Oder man wird an anderen Stellen regelmäßig genervt, dass ich diese und jene App unbedingt installieren müsste. Ich hab auf meinem Smartphone einiger dieser vollkommen sinnloses Apps. Und das nur um mir permanente Noptifications zu ersparen.

    Am Ende machen die Hersteller einen auf "wir hören auf unsere User" und treten denen dann eben von hinten ins Kreuz.

  3. Re: Tolle Problemlösung

    Autor: Balion 30.01.15 - 14:38

    ranzassel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wird doch wieder nur eine Pseudolösung. Sony macht das ja streckenweise
    > schon so. Apps lassen sich deinstallieren oder zumindest deaktivieren.....
    > ABER... sobald das Gerät nach Updates sucht bekommt man regelmäßig die
    > ganzen Benachrichtigungen welche "tollen Apps" alle installiert werden
    > müssen. Kann man das abschalten? Nur bedingt. Ich kann dem Handy komplett
    > verbieten nach Updates zu suchen. Aber dann erfahre ich auch nicht wenn es
    > Systemupdates gibt.

    Also deaktivierte Apps die auch beendet wurden werden nicht mehr angezeigt, auch im Playstore nicht mehr. Ich verstehe jetzt nicht so ganz wo dein Problem ist, solltest vielleicht auch mal sagen welches Gerät du hast.

    > Oder man wird an anderen Stellen regelmäßig genervt, dass ich diese und
    > jene App unbedingt installieren müsste. Ich hab auf meinem Smartphone
    > einiger dieser vollkommen sinnloses Apps. Und das nur um mir permanente
    > Noptifications zu ersparen.

    Einfach unter Apps, den Apps die es betrifft, die Erlaubnis entziehen Benachrichtigungen zu schicken, Problem gelöst. Oft haben die Apps unter ihren eigenen Einstellungen die Möglichkeit das zu deaktivieren

  4. Re: Tolle Problemlösung

    Autor: ranzassel 30.01.15 - 14:53

    Es geht ja nicht darum, dass die Apps selbst Benachrichtigungen schicken. Sondern dass App B mich mit Benachrichtigungen nervt, wenn App A nicht da ist.

    Beispiel Sony Z1/Z3: Ich deinstalliere die Sony-Tools. Aber die Sony-Update-Software benachrichtigt mich dann ständig, dass ich diese Apps installieren soll. Lässt sich nur umgehen indem ich die Update-Suche komplett deaktiviere. Dann erfahre ich aber auch nichts von den OS-Updates.

    Beispiel Samsung: Ich deinstalliere ein Samsung-App, aber die Icons im Launcher bleiben bestehen. Gleichzeitig fängt dann z.B. S-Notes an zu meckern, weil irgendeine andere App nicht da ist. Diese andere App braucht man zwar nicht. Aber man wird ständig dran erinnert, dass man sie brauchen könnte.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BSH Hausgeräte GmbH, Ulm, Augsburg
  2. Dievision Agentur für Kommunikation GmbH, Hannover
  3. über duerenhoff GmbH, Hannover
  4. WIRCON GmbH, Heidelberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 27,90€
  2. 349,00€
  3. (aktuell u. a. Deepcool Castle 240EX Wasserkühlung für 109,90€, Asus VG248QZ LED-Monitor 169...
  4. (u. a.Battlefield V für 21,49€ und Star Wars Jedi: Fallen Order für 52,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mi Note 10 im Kamera-Test: Der Herausforderer
Mi Note 10 im Kamera-Test
Der Herausforderer

Im ersten Hands on hat Xiaomis Fünf-Kamera-Smartphone Mi Note 10 bereits einen guten ersten Eindruck gemacht, jetzt ist der Vergleich mit anderen Smartphones dran. Dabei zeigt sich, dass es einen neuen, ernstzunehmenden Konkurrenten unter den besten Smartphone-Kameras gibt.
Von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

Videospiellokalisierung: Lost in Translation
Videospiellokalisierung
Lost in Translation

Damit Videospiele in möglichst viele Länder verkauft werden können, müssen sie übersetzt beziehungsweise lokalisiert werden. Ein kniffliger Job, denn die Textdatei eines Games hat oft auf den ersten Blick keine logische Struktur - dafür aber Hunderte Seiten.
Von Nadine Emmerich

  1. Spielebranche Entwickler können bis 2023 mit Millionenförderung rechnen
  2. Planet Zoo im Test Tierische Tüftelei
  3. Förderung Spielentwickler sollen 2020 nur einen "Ausgaberest" bekommen

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


    1. FTTH: Deutsche Glasfaser und Htp beginnen gemeinsamen Netzausbau
      FTTH
      Deutsche Glasfaser und Htp beginnen gemeinsamen Netzausbau

      Der gemeinsame Ausbau von Deutsche Glasfaser und Htp ließ sich verkaufen. Auch die Anwohner haben sich an der Vorvermarktung beteiligt.

    2. Workstation-Grafikkarte: AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
      Workstation-Grafikkarte
      AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss

      Bisher gab es die RDNA-Technik alias Navi nur für Spieler-Grafikkarten, das ändert sich mit der Radeon Pro W5700: Die ist Workstations gedacht und hat viele Displayports, darunter eine USB-C-Buchse.

    3. Modehändler: Zalando-Beschäftigte lehnen Bewertungssoftware Zonar ab
      Modehändler
      Zalando-Beschäftigte lehnen Bewertungssoftware Zonar ab

      Mit einer Zalando-Personalsoftware sollen sich Beschäftigte gegenseitig bewerten. "Eigentlich sind es Stasi-Methoden", meint ein Mitarbeiter. Doch die Firma verteidigt die Software.


    1. 18:54

    2. 18:52

    3. 18:23

    4. 18:21

    5. 16:54

    6. 16:17

    7. 16:02

    8. 15:38