Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Alienware Alpha im Test: Beta…

Der Trend zu Budget / Low-Perf-Hardware ist schon komisch

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der Trend zu Budget / Low-Perf-Hardware ist schon komisch

    Autor: spambox 05.02.15 - 11:15

    Was spricht eigentlich gegen einen richtigen PC als Spielemaschine?

    Ich werd mir im März einen basteln. Die Bauteile kosten, wie zwei A Alpha, das System wird aber so performant, wie ein 3000er Area-51.

    #sb

  2. Re: Der Trend zu Budget / Low-Perf-Hardware ist schon komisch

    Autor: Bouncy 05.02.15 - 11:22

    spambox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was spricht eigentlich gegen einen richtigen PC als Spielemaschine?
    Preis, Lautstärke, Größe

  3. Re: Der Trend zu Budget / Low-Perf-Hardware ist schon komisch

    Autor: spambox 05.02.15 - 11:32

    Bevor ich die Grafik 'schlecht-konfiguriere' hab ich lieber ein paar EUR mehr Kosten. Lautstärke ist auch bei großen Geräten steuerbar. Außerdem ist FullHD auch schon Schnee von gestern.

    Ich find's eh seltsam, dass die sog. NextGen Konsolen prevGen Hardware haben, statt mal technologisch nach vorne zu gehen.

    #sb

  4. Re: Der Trend zu Budget / Low-Perf-Hardware ist schon komisch

    Autor: neocron 05.02.15 - 11:33

    1. groesse/formfaktor
    2. nicht jeder will selbst basteln ...
    ich habe auch jetzt gerade erst einen neuen zusammengebastelt. Dieser kostete nichteinmal das eineinhalbfache eines Alpha ... und ist wesentlich flotter ...
    allerdings auch nicht so huebsch klein (was er in meinem Fall auch incht sein muss).

    meintest du eigentlich den 3000euro AREA 51?
    den verstehe ich eh nicht, der hat ja noch 2x GTX770 drin ... da kommt man ja schon fast mit einer 980 GTX ran ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.02.15 11:34 durch neocron.

  5. Re: Der Trend zu Budget / Low-Perf-Hardware ist schon komisch

    Autor: spambox 05.02.15 - 11:45

    Der Vergleich war nur "Pi mal Daumen". Ich hab mir die Specs nicht im Detail angeschaut.

    #sb

  6. Re: Der Trend zu Budget / Low-Perf-Hardware ist schon komisch

    Autor: Kondratieff 05.02.15 - 21:57

    spambox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich find's eh seltsam, dass die sog. NextGen Konsolen prevGen Hardware
    > haben, statt mal technologisch nach vorne zu gehen.

    Liegt vielleicht daran, dass wir alle noch nicht wissen, was die NextGen mit sich bringt- wenn Xbox One und PS4 gemeint sind, diese Konsolen sind seit 2014 auf dem Markt und damit CurrentGen. Die häufige falsche Benutzung von NextGen scheint mit der CurrentGen aufgekommen zu sein, ist mir zumindest bei Diskussionen rund um Xbox 360 und PS3 zumindest nicht aufgefallen.

  7. Re: Der Trend zu Budget / Low-Perf-Hardware ist schon komisch

    Autor: Andi K. 06.02.15 - 02:48

    spambox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich find's eh seltsag die sog. NextGen Konsolen prevGen Hardware
    > haben, statt mal technologisch nach vorne zu gehen.
    >
    > #sb

    Die Konsolen sind jetzt Current Gen. Und das Wort Next-Gen war ja nicht falsch. Es ist ja dir nächste Konsolengeneration..

    Und ich weiß echt nicht wie manche Leute von einer 400 Euro Konsole irgentwas unglaubliches erwarten wollen.

    Eine Erklärung wäre interessant

  8. Re: Der Trend zu Budget / Low-Perf-Hardware ist schon komisch

    Autor: exxo 06.02.15 - 07:23

    spambox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich find's eh seltsam, dass die sog. NextGen Konsolen prevGen Hardware
    > haben, statt mal technologisch nach vorne zu gehen.


    Die alten Konsolen waren auch nix dolles als sie auf den Markt kamen.

    Die x360 hat einen AMD Grafikchip mit 48 Shadern, die PS3 eine abgespeckte Geforce 7 Grafik. Zu diesem Zeitpunkt haben die PC counterparts 80 Euro gekostet.

    Die PS3 Grafik ist so schlecht das viele Spiele die CPU für Aufgaben verwenden die eigentlich der Grafikchip übernimmt.

    Nur die CPU der beiden Oldtimer war nicht schlecht, Ende 2005 ging es in der PC Welt so langsam mit dual-core los..

  9. Re: Der Trend zu Budget / Low-Perf-Hardware ist schon komisch

    Autor: der_wahre_hannes 06.02.15 - 07:54

    Andi K. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und ich weiß echt nicht wie manche Leute von einer 400 Euro Konsole
    > irgentwas unglaubliches erwarten wollen.

    Das sind halt die komischen Leute, die sich als "Hardcore-PC-Gamer" bezeichnen. Solche Leute lachen natürlich über die Specs einer Konsole, weil man für nur knapp den doppelten Preis einer Konsole ja viel performantere Hardware haben kann.
    Wie man auf dieser viel performanteren Hardware aber konsolenexklusive Software zum laufen bekommt verraten sie komischerweise nie. >_>

  10. Re: Der Trend zu Budget / Low-Perf-Hardware ist schon komisch

    Autor: plastikschaufel 06.02.15 - 08:46

    Kondratieff schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > spambox schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich find's eh seltsam, dass die sog. NextGen Konsolen prevGen Hardware
    > > haben, statt mal technologisch nach vorne zu gehen.
    >
    > Liegt vielleicht daran, dass wir alle noch nicht wissen, was die NextGen
    > mit sich bringt- wenn Xbox One und PS4 gemeint sind, diese Konsolen sind
    > seit 2014 auf dem Markt und damit CurrentGen. Die häufige falsche Benutzung
    > von NextGen scheint mit der CurrentGen aufgekommen zu sein, ist mir
    > zumindest bei Diskussionen rund um Xbox 360 und PS3 zumindest nicht
    > aufgefallen.

    Klar, die aktuell existierenden Konsolen sind Gurrentgen, nicht Nextgen. Das ist vollkommen logisch. Es ist aktuell einfach nicht mehr als ein Marketingbegriff, ich sage nur "blast processing"

  11. Re: Der Trend zu Budget / Low-Perf-Hardware ist schon komisch

    Autor: plutoniumsulfat 06.02.15 - 08:54

    Leistung hat mit den Inhalten doch nix zu tun. Es gibt ja auch PC-exklusive Titel.

  12. Re: Der Trend zu Budget / Low-Perf-Hardware ist schon komisch

    Autor: easyone 06.02.15 - 10:01

    Der Trend ist komisch? Vielleicht hat nicht jeder lust x beliebig Geld in Hardware zu investieren von der sowieso nicht alles genutzt wird (mal abgesehen von 4K).

    Und nochwas, wer sich zurzeit einen Rechner zusammenbaut muss ja verückt sein, denn die Preise für Hardware sind enorm gestiegen. Zudem stehen wir kurz vor 2016, wo wir sowohl im Grafikkarten als auch im CPU Markt einen Leistungssprung bekommen werden.

  13. Re: Der Trend zu Budget / Low-Perf-Hardware ist schon komisch

    Autor: plutoniumsulfat 06.02.15 - 10:07

    Kurz? Ist immerhin noch ein Jahr. Welcher Sprung soll das denn sein?

  14. Re: Der Trend zu Budget / Low-Perf-Hardware ist schon komisch

    Autor: easyone 06.02.15 - 10:32

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kurz? Ist immerhin noch ein Jahr. Welcher Sprung soll das denn sein?

    Naja bei mir vergeht ein Jahr viel zu schnell, wir haben ja bereits wieder Februar...

    Welcher Sprung?

    Bereits 2015 kommt Skylake von Intel.
    "Skylake should be completely redesigned, bringing greater CPU and GPU performance, and reduced power consumption. Manufacturing process is expected to make a transition to 10 nm around a year later; the 10 nm die shrink version has been announced to be named "Cannonlake". Quelle: http://en.wikipedia.org/wiki/Skylake_%28microarchitecture%29

    2016 bringt AMD seit langem mal wieder eine CPU die Konkurrenzfähig sein soll.
    Quelle: http://www.tomshardware.de/zen-amd-architektur-prozessoren-cpu,news-252044.html

    Nvidea bringt mit Pascal 2016 neue Innovationen.
    "Nvidia’s next-generation “Pascal” graphics architecture due in 2016 will feature three key enhancements in addition to performance, power efficiency and feature-set improvements: it will support stacked high-bandwidth dynamic random access memory (HBM DRAM), unified memory addressing for CPU and GPU as well as NVLink interconnection for high-performance computing platforms." Quelle: http://www.kitguru.net/components/graphic-cards/anton-shilov/nvidia-to-speed-up-development-of-graphics-processing-architectures/

    AMD wird wohlmöglich dieses Jahr bereits eine Grafikkarte mit HBM bringen und 2016 auf 16mm umsteigen. Quelle: http://www.game-debate.com/news/?news=13664&game=None&title=AMD%20Confirm%2020nm%20Products%20In%202015%20And%203D%2016nm%20Fabrication%20By%202016



    5 mal bearbeitet, zuletzt am 06.02.15 10:37 durch easyone.

  15. Re: Der Trend zu Budget / Low-Perf-Hardware ist schon komisch

    Autor: plutoniumsulfat 06.02.15 - 11:27

    Wo ist denn z.B. bei Intel der große Sprung? Klar, eine Steigerung gibt es, aber ein richtiger Sprung?

    Und auch AMD braucht noch anderthalb Jahre.

  16. Re: Der Trend zu Budget / Low-Perf-Hardware ist schon komisch

    Autor: u just got pwnd 06.02.15 - 11:40

    Ich weiß auch nicht wo hier ein Sprung zu erkennen sein soll. Die Spiele werden alle an die CurrentGen-Konsolen PS4 und XBO angepasst und das vielleicht noch bis 2020. Solange das der Fall ist wird es auch keinen großartigen Sprung für Gamer geben. Die Konsolen haben einfach keine großartigen Kapazitäten nach oben offen, die PC's natürlich schon, sie werden den Unterschied zu den Konsolen allerdings nicht zu groß machen, wäre viel zu viel Aufwand.

    Der nächste Sprung in der Gamergeschichte wird die virtual Reality und nicht einfach ein kleiner Leistungsschub.

  17. Re: Der Trend zu Budget / Low-Perf-Hardware ist schon komisch

    Autor: gaym0r 06.02.15 - 12:49

    Das solltest du bloß nicht kaufen! Denn, oh Wunder, auch danach werden neue Entwicklungen von AMD und Intel kommen! Und danach auch... usw...

    Warten lohnt nicht.

  18. Re: Der Trend zu Budget / Low-Perf-Hardware ist schon komisch

    Autor: gaym0r 06.02.15 - 12:50

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Andi K. schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und ich weiß echt nicht wie manche Leute von einer 400 Euro Konsole
    > > irgentwas unglaubliches erwarten wollen.
    >
    > weil man für nur knapp den doppelten Preis einer Konsole ja viel
    > performantere Hardware haben kann.

    Man kann für das Geld einer Konsole schon performantere Hardware haben.

  19. Re: Der Trend zu Budget / Low-Perf-Hardware ist schon komisch

    Autor: easyone 06.02.15 - 12:57

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das solltest du bloß nicht kaufen! Denn, oh Wunder, auch danach werden neue
    > Entwicklungen von AMD und Intel kommen! Und danach auch... usw...
    >
    > Warten lohnt nicht.

    Naja jeder hat sein eigenes Ziel bzw. Zeitfenster. Ich werde wechseln wenns 4K Hardware zum für MICH akzeptablen Preis gibt.

  20. Re: Der Trend zu Budget / Low-Perf-Hardware ist schon komisch

    Autor: plutoniumsulfat 06.02.15 - 13:44

    Da wirst du wohl noch ein Weilchen warten müssen.

    Und bevor mein Rechner bis dahin verstaubt, hol ich mir zwischendurch nochmal ein kleines Update.

    Sprich: Man kann nicht ewig warten.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  2. INSYS MICROELECTRONICS GmbH, Regensburg
  3. Systemhaus Scheuschner GmbH, Hannover
  4. Hochschule Heilbronn, Heilbronn-Sontheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Kingston A400 480 GB für 41,90€ statt 50,10€ im Vergleich, Fractal Design Define R6 USB...
  2. (heute u. a. mit Serienboxen)
  3. 179,99€ (Vergleichspreis 219€)
  4. (u. a. Overwatch GOTY XBO für 15€ und Blu-ray-Angebote)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  2. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  3. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. Arbeit Hilfe für frustrierte ITler
  2. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  3. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt

  1. Apple: Mitarbeiter hörten bis zu 1.000 Siri-Schnipsel am Tag
    Apple
    Mitarbeiter hörten bis zu 1.000 Siri-Schnipsel am Tag

    Bevor Apple die Auswertung von Siri-Sprachdateien gestoppt hat, mussten Mitarbeiter in Irland teilweise bis zu 1.000 Audio-Schnipsel pro Schicht auswerten. Meist handelte es sich nur um Sprachkommandos, manchmal waren aber auch persönliche Informationen darunter.

  2. ISS: Sojus-Kapsel mit Roboter an Bord bricht Andockmanöver ab
    ISS
    Sojus-Kapsel mit Roboter an Bord bricht Andockmanöver ab

    Eine Sojus-Kapsel mit dem russischen Testroboter Fedor an Bord konnte nicht wie geplant an die ISS andocken - wegen eines Problems des automatisierten Andocksystems des Stationsmoduls. Ein zweiter Versuch ist bereits geplant.

  3. Raumfahrt: Nasa untersucht möglicherweise erstes Verbrechen im Weltraum
    Raumfahrt
    Nasa untersucht möglicherweise erstes Verbrechen im Weltraum

    Ein Scheidungskrieg scheint sich bis auf die ISS ausgeweitet zu haben: Die Astronautin Anne McClain hat von einem Computer der Raumstation auf das Onlinekonto ihrer Ex-Frau zugegriffen und deren Finanzen kontrolliert. Die Nasa untersucht das mutmaßlich erste Verbrechen im Weltraum.


  1. 14:15

  2. 13:19

  3. 12:43

  4. 13:13

  5. 12:34

  6. 11:35

  7. 10:51

  8. 10:27