1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Frankreich: Internetsperren auch…

Sperren führen zu nichts.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sperren führen zu nichts.

    Autor: unknown75 09.02.15 - 12:42

    Mit Sperren führen zu nichts, solange nicht gegen Betreiben und deren Inhalte vorgegangen wird. Lieber Server abschalten als, IPs blocken.

  2. Re: Sperren führen zu nichts.

    Autor: AlphaStatus 09.02.15 - 13:01

    unknown75 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit Sperren führen zu nichts, solange nicht gegen Betreiben und deren
    > Inhalte vorgegangen wird. Lieber Server abschalten als, IPs blocken.

    Natürlich bin ich gegen jede Art von sperre.

    Aber schalte einen Server ab in einem Land das einen scheiß auf irgendwelche Interessen anderer Länder gibt.

    Nicht missverstehen, ich bin gegen jede Art von Zensur und sperre, nur "einfach so" nimmt man keine Server hoch.

  3. Re: Sperren führen zu nichts.

    Autor: Anonymer Nutzer 09.02.15 - 13:12

    > Aber schalte einen Server ab in einem Land das einen scheiß auf irgendwelche Interessen anderer Länder gibt.

    Der Aspekt ist aber etwas komplizierter als man denken mag. Ok, bei Seiten wie kino.to etc. ist es eindeutig, dass die Betreiber dahinter einen Scheiss aufs Urheberrecht anderer geben. Man sollte aber auch bedenken, dass andere Länder andere Definitionen haben, von dem was wir gerne sperren lassen würden z.B. Nazi-Inhalte. Bei uns verboten im Rest der Welt stört das keine Sau. Oder das Thema Porno. Wenn es nach Saudi Arabien gehen würde, müssten wir die Hälfte unserer Webseiten sperren lassen, die aus unserer Sicht noch nicht mal ansatzweise etwas mit Pornografie zu tun haben.

    Fazit: Inhalte im (internationalen) Internet sperren/löschen lassen, ist nicht selten ein Kampf gegen Windmühlen. Warum die Politik es trotzdem favorisiert? Weil man damit so tun kann als ob man was tut, und der technisch nicht versierte Wähler fällt drauf rein.

  4. Re: Sperren führen zu nichts.

    Autor: jaykay2342 09.02.15 - 15:13

    unknown75 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit Sperren führen zu nichts, solange nicht gegen Betreiben und deren
    > Inhalte vorgegangen wird. Lieber Server abschalten als, IPs blocken.

    Nichts IP blocken, das sind die guten alten DNS sperren die die da benutzen.

  5. Re: Sperren führen zu nichts.

    Autor: AlphaStatus 09.02.15 - 18:10

    jaykay2342 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > unknown75 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mit Sperren führen zu nichts, solange nicht gegen Betreiben und deren
    > > Inhalte vorgegangen wird. Lieber Server abschalten als, IPs blocken.
    >
    > Nichts IP blocken, das sind die guten alten DNS sperren die die da
    > benutzen.

    aka "nicht vorhandene Sperren".

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Berufseinstieg SAP-Berater*in (m/w/d)
    Lufthansa Industry Solutions AS GmbH, Hamburg, Frankfurt, Wetzlar, Köln, Stuttgart
  2. Sachbearbeiter*in (m/w/d) Dokumentenmanagenement
    Paul-Ehrlich-Institut, Langen
  3. IT-Expertin/IT-Experte (w/m/d) im Referat KM 37 Digitalisierung von Fachverfahren und IT-Unterstützung
    Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Freital bei Dresden
  4. Cloud Platform Engineer / DevOps (m/f/d)
    PTV Group, Karlsruhe

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de