1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politischer Sumpf

Es wäre wünschenswert...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Es wäre wünschenswert...

    Autor: PressePanzer 28.07.10 - 18:32

    ...wenn über dieses Portal oder ein ähnliches, auch die ganzen "Horror"Papiere der hiesigen Regierung und der gleichmach EU Diktatur ans Tageslicht kommen würde.

    Somit wäre endlich das Schreckensgespenst "Regierung"/"politische Macht" am Ende und die Gesellschaften hätten die Möglichkeit die Urheber der teilweise herben Ungeheuerlichkeiten zur Rede zu stellen.

    Leider ist hier wieder Amerika der Vorreiter und es wird zu lange dauern, bis auch in Deutschland, in der EU sich die Leute dazu entschließen, sich trauen die harten Fakten auf den Tisch zu legen. Bis das geschieht, gibt es weder Deutschland noch die EU so ist auch die Faust ins Gesicht durch Barroso zu erklären : http://www.berlinerumschau.com/index.php?set_language=de&cccpage=26072010ArtikelPolitikWeiss1 - die Pläne für solche Ungeheuerlichkeiten sind schon in den Schubladen der "Faschisten" und Diktatur"geilen" Hohlbirnen.

  2. Re: Es wäre wünschenswert...

    Autor: Die Politiker 28.07.10 - 18:46

    Es mag ja sein, das speziell in osteuropäischen Staaten usw. Folter usw. noch üblich ist.

    Hier läuft das aber eher anders. Tiertransporte sind vielleicht noch das brutalste, was Du zu sehen bekommst.
    Der Rest läuft indirekt und sieht nicht brutal aus, "nur" weil z.B. "so ein Moslem" in sein Heimatland zurückgeschickt wird obwohl er hier vielleicht sogar in die Sozialsysteme eingezahlt hat, was man von 4 Mio Staatsdienern und Politikern nicht gerade behaupten kann.

    Die wahren Verbrechen sind völlige Überschuldung, riesige Verschwendung, enorme Fortschrittsverhinderung oder Abzocker-Inkasso-Banden bzw. Provider-Vertrags-Mafia, die Omas ohne Computer einen DSL16.000+-Anschluss oder eine Lebensversicherung aufschwatzt. Sowas läuft dann auf den Unterklasse-Sendern bei explosiv oder den nischensendern wie 1extra oder 1muss oder zdf-info o.ä. Aber eher nicht bei stern-tv oder ARD bzw. ZDF weil die Krawatte vom Präsidenten ja viel wichtiger ist.

    Vor 20 Jahren am C64 hätte man die Führerscheinprüfungen schon elektronisch machen können. Heute halt am Ipad. Und man würde enorme Geld-Mengen sparen.
    Dasselbe z.B. für Bewerbungstests von Sparkassen, Unternehmen usw.
    90% der Verwaltungen sind überflüssig und durch klare Prozesse und IT und Self-Service ersetzbar.

    Solche abstrakten Verbrechen interessieren aber keinen.
    Wegen sowas haben die Leute später im Alter nur eine Armutsrente und alle müssen es mitbezahlen.

  3. Re: Es wäre wünschenswert...

    Autor: legion 29.07.10 - 13:42

    folter durch die exekutive ist ja wohl mal kein "osteuropäisches phänomen" um mal nicht direkt mit dem foltermeister schlechthin, den usa, zu kommen würd ich da vielleicht einfach mal auf unsere westlichen nachbarn in spanien verweisen. wenn du da mal ein wenig recherchiert wie da mit den "baskischen terroristen" umgegangen wird überdenkst du deinen standpunkt uU nocheinmal.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Business Intelligence Developer (m/w/d)
    Christian Funk Holding GmbH & Co. KG, Offenburg
  2. IT-Softwareingenieur (w/m/d) 1st Level
    SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt
  3. Specialist (m/w/d) Modern Workplace
    IT4IPM GmbH, München
  4. IT Project Architect / Scrum Master (gn)
    Getriebebau NORD GmbH & Co. KG, Bargteheide bei Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Microsoft: .NET 7 verbessert Kommandozeile und Performance
Microsoft
.NET 7 verbessert Kommandozeile und Performance

Im knappen Monatsrhythmus veröffentlicht Microsoft Previews für das kommende .NET 7. Im Fokus stehen derzeit Startzeit, CLI und natives AOT-Kompilieren.
Von Fabian Deitelhoff

  1. .NET MAUI ist da Microsofts plattformübergreifendes UI-Framework für Apps
  2. Microsoft Erste Vorschau auf .NET 7 verfügbar
  3. .NET 6 und C# 10 Auf dem Weg zu einem einheitlichen Framework

Superbooth: Technikparadies für Musiknerds
Superbooth
Technikparadies für Musiknerds

Von klassischen E-Pianos bis zu Musikstudios in DIN-A5: Bei der Synthesizer-Messe Superbooth haben Hersteller zum Ausprobieren eingeladen.
Ein Bericht von Daniel Ziegener


    Altris: Kathodenmaterial für Natrium-Ionen-Akkus kommt aus Schweden
    Altris
    Kathodenmaterial für Natrium-Ionen-Akkus kommt aus Schweden

    Eine europäische Firma will vom Lithium wegkommen. Bis 2023 soll eine Pilotfabrik für Akku-Kathoden mit einer Kapazität von bis zu 1 GWh pro Jahr entstehen.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Akkutechnik Neue Natrium-Ionen-Akkus von Lifun aus China ab 2023
    2. Rohstoffe Lithiumkarbonat für über 50 Euro/kg gefährdet Akkupreise
    3. Faradion Indischer Konzern kauft Hersteller von Natrium-Ionen-Akkus