Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Saturnmond Titan: Nasa baut ein U…

Wird langsam Zeit!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wird langsam Zeit!

    Autor: Achim 13.02.15 - 18:53

    Statt immer nur noch einen und noch einen Roboter zum Mars zu schicken.

    M. E. war es 2012 ein Fehler der NASA, die Titan-Reise zugunsten einer weiteren Mars-Operation zu cancellen. http://heise.de/-1671145 (letzter Satz)

  2. Re: Wird langsam Zeit!

    Autor: Bujin 13.02.15 - 18:59

    Auf dem Mars kann man wenigstens eine Kolonie gründen. Seine Atmosphäre beseht fast zu 100% aus CO2 und CO2 beinhaltet O2 also Sauerstoff den wir zum leben brauchen. Wasser kann man im Gegensatz zu Sauerstoff mittlerweile ziemlich gut und effizient recyclen.

  3. Re: Wird langsam Zeit!

    Autor: tibrob 13.02.15 - 21:34

    Was wollen wir denn auf dem Titan? Noch einen Planenten kaputt machen?

    Deine Jacke ist jetzt trocken!

  4. Re: Wird langsam Zeit!

    Autor: SelfEsteem 13.02.15 - 21:38

    tibrob schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was wollen wir denn auf dem Titan? Noch einen Planenten kaputt machen?

    Titan ist ein Mond - davon haben wir noch nie einen kaputt gemacht.

  5. Re: Wird langsam Zeit!

    Autor: freddypad 13.02.15 - 22:42

    Stimmt. Es wird höchste Zeit. Ich wollte auch schon immer mal Bilder von einem Methansee anschauen. Da wird ein Lebenstraum wahr. :-)

  6. Re: Wird langsam Zeit!

    Autor: Christian72D 14.02.15 - 00:03

    Genau... die eigenen Meere erforschen wäre ja auch langweilig.
    Da kennen wir doch schon alles... ach ne... davon wissen wir ja auch noch fast NICHTS... :)

  7. Re: Wird langsam Zeit!

    Autor: freddypad 14.02.15 - 00:38

    Im Film Abyss-Abgrund des Todes taucht der Hauptdarsteller mit Flüssigkeitsatmung extrem tief ab. Er atmet da irgendwie eine mit Sauerstoff angereicherte Flüssigkeit und kann deshalb so tief abtauchen. Eine Ratte im Film soll diese Flüssigkeit angeblich tatsächlich geatmet haben in einer Szene.
    Daran wird tatsächlich geforscht, aber es existiert bisher nur im Labor, wenn man der Wikipedia Seite über Flüssigkeitsatmung trauen kann. Gibt da wohl noch massenhaft Probleme und extreme Risiken. Welch Wunder. :-)
    Klingt jedenfalls interessant. Wär doch nett für die Meeresforschung.

  8. Re: Wird langsam Zeit!

    Autor: Anonymer Nutzer 14.02.15 - 02:18

    Nein, ist völlig überflüssig, weil niemand persönlich abtauchen muss.

  9. Re: Wird langsam Zeit!

    Autor: __destruct() 14.02.15 - 04:41

    Auch abseits vom Gasgehalt des Körpers macht Druck relativ früh Probleme und das schon weit vor Marianengraben-Tiefe. Dazu kommt natürlich der Temperaturverlust des Körpers und wenn der Tauchscooter ausfällt, dürfte es auch sehr schwer werden, wieder an die Oberfläche zu kommen.

  10. Re: Wird langsam Zeit!

    Autor: Icestorm 14.02.15 - 08:57

    Christian72D schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau... die eigenen Meere erforschen wäre ja auch langweilig.
    > Da kennen wir doch schon alles... ach ne... davon wissen wir ja auch noch
    > fast NICHTS... :)

    Du solltest einmal neuere Literatur kaufen. "There be dragons"-Atlanten sind nicht gerade aktuell.

  11. Re: Wird langsam Zeit!

    Autor: Anonymer Nutzer 14.02.15 - 10:48

    Ach so. Na dann... *rolleyes*

  12. Re: Wird langsam Zeit!

    Autor: __destruct() 14.02.15 - 10:51

    Das sollte man wissen. Nicht mal zu wissen, wie die Planeten in unserem Sonnensystem heißen, disqualifiziert einen von jeder sinnvollen Diskussion.

  13. Re: Wird langsam Zeit!

    Autor: erma 14.02.15 - 10:54

    SelfEsteem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tibrob schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was wollen wir denn auf dem Titan? Noch einen Planenten kaputt machen?
    >
    > Titan ist ein Mond - davon haben wir noch nie einen kaputt gemacht.


    Lol... ^^

  14. Re: Wird langsam Zeit!

    Autor: tibrob 14.02.15 - 12:34

    SelfEsteem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tibrob schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > Titan ist ein Mond - davon haben wir noch nie einen kaputt gemacht.

    Es ist ein planetarischen Körper, damit für mich ein Planet, auch wenn er nicht um die Sonne kreist.

    Deine Jacke ist jetzt trocken!

  15. Re: Wird langsam Zeit!

    Autor: __destruct() 14.02.15 - 13:16

    Ein Mond ist alles andere als ein Planet. Er ist zwar der größte Mond seines Planeten (Saturn, sollte dir das nicht klar sein), aber dieser Planet hat dennoch das 4'227-fache der Masse dieses Mondes.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 14.02.15 13:18 durch __destruct().

  16. Re: Wird langsam Zeit!

    Autor: baz 14.02.15 - 14:14

    tibrob schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SelfEsteem schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > tibrob schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > Titan ist ein Mond - davon haben wir noch nie einen kaputt gemacht.
    >
    > Es ist ein planetarischen Körper, damit für mich ein Planet, auch wenn er
    > nicht um die Sonne kreist.

    Nein ist es nicht. Was ein Planet ist, ist sehr genau definiert. Wenn du Privat für dich andere Definitionen wie die allgemein anerkannten benutzen willst, ist das dein gutes Recht. Aber dann bitte auch nur bei dir Privat und nicht in der Öffentlichkeit.

    Im übrigen kreist auch jeder Mond um die Sonne, aber eben zusammen mit seinem Planeten.

  17. Re: Wird langsam Zeit!

    Autor: GodsBoss 14.02.15 - 15:00

    > Was wollen wir denn auf dem Titan? Noch einen Planenten kaputt machen?

    Wer ist "wir" und welcher Planet soll "kaputt gemacht" worden sein? Die Erde jedenfalls ist noch heile und ihre Biosphäre ist vielleicht aktuell nicht im besten Zustand, hat aber schon schlimmere Zeiten gesehen.
    Darüberhinaus: Sollte es auf Titan kein Leben geben, wäre es schlimm, wenn der ganze Mond abgetragen und für irgendwas Sinnvolles verwendet würde?

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  18. Re: Wird langsam Zeit!

    Autor: dragonstyle 14.02.15 - 15:31

    GodsBoss schrieb:
    > Darüberhinaus: Sollte es auf Titan kein Leben geben, wäre es schlimm, wenn
    > der ganze Mond abgetragen und für irgendwas Sinnvolles verwendet würde?


    Ja wäre es , das Gleichgewicht des Saturn kommt durcheinander, grad weil es der grösste Mond des selben ist.

  19. Re: Wird langsam Zeit!

    Autor: baz 14.02.15 - 15:40

    Ich glaube den Saturn selbst juckt das reichlich wenig.

    die anderen Saturn Monde hingegen könnte das durchaus aus ihren Bahnen bringen.

  20. Re: Wird langsam Zeit!

    Autor: __destruct() 14.02.15 - 15:43

    Ein großer Satellit ist sehr gut darin, einen Planeten zu stabilisieren.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. RSG Group GmbH, Berlin
  2. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  3. neubau kompass AG, München
  4. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 11,00€
  2. 3,99€
  3. 51,95€
  4. (-80%) 6,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

Hue Sync: Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar
Hue Sync
Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar

Mit Hue Sync können Philips-Hue-Nutzer ihre Lampen passend zu Filmen oder Musik aufleuchten lassen - bisher aber nur recht umständlich über einen PC. Die neue Play HDMI Sync Box ist ein Splitter mit eingebautem Hue-Sync-Controller, an den einfach Konsolen oder Blu-ray-Player angeschlossen werden können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Signify Kleiner Schalter und Steckdose für Philips Hue
  2. Smart Home Philips-Hue-Leuchtmittel mit Bluetooth
  3. Smart Home Philips Hue mit Außenbewegungsmelder und neuen Außenlampen

  1. Raumfahrt: Weltraum-Pionier Sigmund Jähn gestorben
    Raumfahrt
    Weltraum-Pionier Sigmund Jähn gestorben

    Der Kosmonaut Sigmund Jähn ist im Alter von 82 Jahren gestorben. Er war als DDR-Bürger der erste Deutsche im All.

  2. Beatbox: Das Pappmischpult zum Selberbauen
    Beatbox
    Das Pappmischpult zum Selberbauen

    Kickstarter ist auch eine Plattform für sonderbare Produkte. Die Beatbox ist beispielsweise ein programmierbares MIDI-Mischpult, das von Nutzern zusammengebaut wird. Das Chassis ist aus Pappe konstruiert. Die Buttons stammen von Arcade-Automaten.

  3. iPhone 11 Pro Max: Das neue iPhone hat 4 GByte RAM und wesentlich mehr Akku
    iPhone 11 Pro Max
    Das neue iPhone hat 4 GByte RAM und wesentlich mehr Akku

    Auch beim iPhone 11 Pro Max lässt sich iFixit eine komplette Demontage nicht entgehen: Das Gerät nutzt wohl tatsächlich 4 GByte RAM. Außerdem waren die Bastler vom wesentlich größeren Akku und gleich zwei Ladekabeln überrascht.


  1. 22:07

  2. 13:29

  3. 13:01

  4. 12:08

  5. 11:06

  6. 08:01

  7. 12:30

  8. 11:51