1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Linux: Systemd lädt Container…

SemiOT Netzlaufe ohne Netzwerk

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. SemiOT Netzlaufe ohne Netzwerk

    Autor: nille02 17.02.15 - 12:17

    Derzeitig werden meine Netzwerkschnittstellen mit netctl konfiguriert und die Netzlaufwerke (cifs) werden mit autofs eingebunden.

    Leider wird nicht überprüft ob denn das Netzwerk verfügbar ist. Das Resultat ist dann ein Dateibrowser der erst mal nicht reagiert.

    Ist der automounter von Systemd intelligenter als autofs oder hat jemand einen anderen Vorschlag. Derzeitig schalte ich Autofs nur dann ein, wenn ich im entsprechenden Netzwerk bin.

  2. Re: SemiOT Netzlaufe ohne Netzwerk

    Autor: bmc3 17.02.15 - 12:22

    Die manpage sieht so aus, als wäre der automounter von systemd was Du suchst. Du kannst (vermutlich, weil ungetestet) eine unit configuration file schreiben, die von NetworkManager-wait-online.service abhängt. Dann wird erst gemountet, wenn eine IP da ist.

    http://manpages.ubuntu.com/manpages/utopic/en/man5/systemd.automount.5.html

  3. Re: SemiOT Netzlaufe ohne Netzwerk

    Autor: bmc3 17.02.15 - 12:24

    Heh, weil ich kurz daran denken durfte hier noch einmal die Übersicht der sechs Stufen von systemd:
    1. Denial
    2. Anger
    3. Bargaining
    4. Depression
    5. Acceptance
    6. Enthusiasm

    SCNR

  4. Danke

    Autor: nille02 17.02.15 - 12:46

    Danke, ich schaue mir das mal an.

  5. Re: Danke

    Autor: frostbitten king 17.02.15 - 20:04

    Vermutlich musst du dir keine eigene unit schreiben. Gibt eine systemd option für fstab für solche sachen, verwende das bei meinem shared pacman cache, den ich auf einer eigenen Kiste in meinem Netzwerk am laufen habe:
    x.x.x.x:/pacman_cache/pkg <tab> /var/cache/pacman/pkg <tab> nfs4 <tab> defaults,nolock,user,noauto,x-systemd.automount <tab> 1 0
    Sorry, golem hat noch immer nicht code tags :(.
    Kurz gesagt: probiers mit x-systemd.automount

  6. Re: SemiOT Netzlaufe ohne Netzwerk

    Autor: nille02 17.02.15 - 21:30

    So ich habe für mich nun eine einfachere Lösung gefunden. Nachdem ich erst mal keine gute Beschreibung gefunden habe wie ich deinen Vorschlag umsetze (Geht nicht nur ums Netzwerk sondern auch das richtige Netzwerk) , habe ich mir die autofs config mal angeschaut und dort "mount_wait" drastisch reduziert (Nun 10 Sekunden). Default sind 3 Minuten, also 3 Minuten in denen der Filebrowser nicht reagiert(!)

  7. Re: Danke

    Autor: nille02 17.02.15 - 21:55

    Auch dir ein Danke. Das werde ich auch mal versuchen.

    Es gibt auch noch die Option x-systemd.device-timeout= für die fstab



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.02.15 21:58 durch nille02.

  8. Re: Danke

    Autor: nille02 18.02.15 - 09:59

    So, ich habe das nun mal über die fstab konfiguriert und es funktioniert etwa gleich gut zu autofs.

    Leider hat es die selben Probleme mit Filemanagern. Wenn die Shares nicht verfügbar sind und er drauf zugreifen will, hängt erst mal alles.

    Ich habe mich nun damit beholfen, die Mountpoints an einen Ort zu legen den ich nicht zufällig streife.

    Das Problem wäre wohl weniger schlimm, wenn er die Mountpoints nicht schon zur Verfügung stellen würde, bevor er denn weiß ob die Shares erreichbar sind.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hasso-Plattner-Institut für Digital Engineering gGmbH, Potsdam
  2. iComps GmbH, Erfurt, Bad Schwalbach
  3. über duerenhoff GmbH, Mannheim
  4. Carl Roth GmbH + Co. KG, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung 860 Evo 1TB SATA-SSD für 99,99€)
  2. (u. a. Gigabyte GeForce RTX 3080 Gaming OC 10G für 1.369€)
  3. 212,22€ (Bestpreis)
  4. 499€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


EOS 5D Mark I und Mark II: Gebrauchte Vollformatkameras ab 100 Euro
EOS 5D Mark I und Mark II
Gebrauchte Vollformatkameras ab 100 Euro

Canons EOS 5D und Mark II sind im Jahr 2021 eine gute Wahl für die Hobbyfotografie. Wir erklären, was beim Gebrauchtkauf zu beachten ist.
Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

  1. Blackmagic Design Pocket Cinema Camera 6K Pro macht Anwenderwünsche wahr
  2. Leica Q2 Monochrom im Test Nur Schwarz-Weiß-Aufnahmen für stolze 5.590 Euro
  3. Metalenz Einzelne Linse könnte Smartphone-Kameras flacher machen

Android 12: Endlich Android-Updates!
Android 12
Endlich Android-Updates!

Google kann selbst Updates für die Android Runtime verteilen. Damit werden echte Android-Updates greifbar.
Von Sebastian Grüner

  1. Google Android 12 kommt mit einer Gaming-Toolbar
  2. Smartphones Verstecktes neues Design in Android 12
  3. Android Google präsentiert erste Vorschau von Android 12

Bundestagswahl 2021: Die Rache der Uploadfilter
Bundestagswahl 2021
Die Rache der Uploadfilter

Die Bundestagswahl im September scheint immer noch weit weg zu sein. Doch gerade das Thema Corona könnte die Digitalisierung in den Mittelpunkt des Wahlkampfs rücken.
Eine Analyse von Friedhelm Greis