1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Onlineantrag: Was hat GCHQ über mich…

Sobald der Antrag draussen ist..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sobald der Antrag draussen ist..

    Autor: Matthias Wagner 17.02.15 - 13:38

    werd ich den mal ausfüllen und einreichen... auch wenns Jahre dauert. interessieren würde es mich schon :D

    Alleine schon aus den Grund weil ich haufen Youtube Videos geschaut habe wie man Napalm und Schwarzpulver herstellt. einfach weils mich interessiert xD

  2. Re: Sobald der Antrag draussen ist..

    Autor: TheUnichi 17.02.15 - 13:54

    Matthias Wagner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alleine schon aus den Grund weil ich haufen Youtube Videos geschaut habe
    > wie man Napalm und Schwarzpulver herstellt. einfach weils mich interessiert
    > xD

    Würde mich dann auch nicht mehr wundern und wäre ich sogar dankbar für...

  3. Re: Sobald der Antrag draussen ist..

    Autor: JohnnyBob 17.02.15 - 16:13

    TheUnichi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Matthias Wagner schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Alleine schon aus den Grund weil ich haufen Youtube Videos geschaut habe
    > > wie man Napalm und Schwarzpulver herstellt. einfach weils mich
    > interessiert
    > > xD
    >
    > Würde mich dann auch nicht mehr wundern und wäre ich sogar dankbar für...


    Weshalb dankbar?
    Bin ich automatisch potenzieller Drogendealer, wenn ich eine Reportage über Drogen gucke?
    Bin ich automatisch Amokläufer wenn ich Reportagen/Infovideos über Waffen gucke und Egoshooter spiele?

    Ich finde sowas was der TE schrieb auch total interessant, bin ein Kerl, Explosionen sind immer toll, aber ich würde doch nie sowas zusammenbauen geschweige den jemanden dami gefährden oder sogar mutwillig verletzen wollen.

  4. Re: Sobald der Antrag draussen ist..

    Autor: TheUnichi 18.02.15 - 18:22

    JohnnyBob schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TheUnichi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Matthias Wagner schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Alleine schon aus den Grund weil ich haufen Youtube Videos geschaut
    > habe
    > > > wie man Napalm und Schwarzpulver herstellt. einfach weils mich
    > > interessiert
    > > > xD
    > >
    > > Würde mich dann auch nicht mehr wundern und wäre ich sogar dankbar
    > für...
    >
    > Weshalb dankbar?
    > Bin ich automatisch potenzieller Drogendealer, wenn ich eine Reportage über
    > Drogen gucke?

    Konsument zumindest, ja.
    Zumindest bei _einigen_ Reportagen über dasselbe Thema

    > Bin ich automatisch Amokläufer wenn ich Reportagen/Infovideos über Waffen
    > gucke und Egoshooter spiele?

    Durchaus

    > Ich finde sowas was der TE schrieb auch total interessant, bin ein Kerl,
    > Explosionen sind immer toll, aber ich würde doch nie sowas zusammenbauen
    > geschweige den jemanden dami gefährden oder sogar mutwillig verletzen
    > wollen.

    Es ist ganz einfach.
    Wenn du einen Türken mit aggressiver Mine auf dich zukommen siehst und er guckt dich böse an und lässt nicht ab, denkst du im ersten Moment, dass er gleich sein Messer rausholt und dich absticht oder denkst zumindest, dass er etwas böses im Sinn hat.
    Wenn er dir dann eine Rose schenkt und die freundlich einen wunderschönen Tag wünscht, bist du verwirrt, wenn nicht sogar misstrauisch.

    In dem Moment hast du genau das getan, was die Leute mit dir machen (würden)

    Das ist eine automatische Reaktion des Körpers/deines Gehirns, anhand von Mimik, Verhalten und diversen anderen, visuellen Faktoren kategorisieren wir Menschen automatisch ein, um uns vor etwaigen Gefahren zu schützen.
    Das liegt im Urinstinkt des Menschen.

    Man sieht es Menschen an, wenn sie drauf und dran sind, gleich jemanden zusammenzuschlagen oder wenn sie tief deprimiert sind, wenn sie glücklich sind, wenn sie zugedröhnt sind, wenn sie wenig geschlafen haben und/oder völlig verplant sind.

    Das müssen wir auch, sonst müssten wir ja jeden erst mal intensiv kennenlernen, bevor wir uns überhaupt bewusst sind, welche Menschen so um uns herum leben.

    Klar trifft das gerne auch immer wieder ins Falsche, Menschen schätzen andere Menschen oft falsch ein.
    Aber genau das ist eben menschlich und das macht jeder, du machst das und jeder der dich anguckt macht das genau so.

    Ob nun ein Computer sagt "Ey er zockt voll viele Ballerspiele und schaut dauernd nur Dokus über Waffen, der muss etwas mit Waffen zu tun haben, ggf. eine Straftat" oder ob ein Mensch das zu dir sagt (Wofür sie dich eben nicht sonderlich gut kennen müssen, da der visuelle Eindruck bereits viel darüber verrät), ist generell erst mal völlig egal. Ich würde sogar so weit gehen und behaupten ein Computer kann eher (bzw. weniger emotional getrieben) entscheiden, ob dein Verhalten potenzielle Gefahren birgt oder nicht.
    Es geht ja um das Potenzielle.

    Würde der Freund deiner Tochter viele Bücher über professionelles BDSM lesen und dauernd Dokumentationen über Folterung gucken, würde es dich auch interessieren und du würdest es vielleicht unterbinden wollen.
    Aber warum? Es ist doch nur potenziell.
    Vielleicht macht er nichts. Vielleicht doch.
    Natürlich würdest du es unterbinden und das ist auch gut so.
    Vielleicht schützt du sie damit, vielleicht nicht.
    Vielleicht wäre etwas passiert, vielleicht nicht.
    Das weiß nur der Mensch, der dort kategorisiert wurde.

    Generalverdacht ist vielleicht nicht richtig, aber potenzieller Verdacht durchaus, denn nur so kann man Gefahren erkennen, einkategorisieren und im besten Falle sogar Schaden verhindern.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sachgebietsleiter/in im Bereich Monitoring informationstechnische Überwachung (wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in) (m/w/d)
    Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. IT Experte Qualität, Controlling und Projektportfoliomanagement (m|w|d)
    MTU Aero Engines AG, München
  3. Software Developer (m/w/d)
    thinkproject Deutschland GmbH, Berlin
  4. Digital Officer (m/w/d)
    Richter-Helm BioLogics GmbH & Co. KG, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 17,49€
  2. (u. a. Tom Clancy's Rainbow Six Siege - Deluxe Edition für 26,99€, Super Dragon Ball Heroes...
  3. (u. a. Fallout 76 für 12,50€, Wolfenstein II: The New Colossus für 11€, Dishonored: Death of...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    Kryptominer in Anti-Virensoftware: Norton 360 jetzt noch sinnloser
    Kryptominer in Anti-Virensoftware
    Norton 360 jetzt noch sinnloser

    Als wäre Antiviren-Software wie Norton 360 nicht schon sinnlos genug, preist diese nun auch Kryptomining an. Sicherheit bringt das nicht.
    Ein IMHO von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

    1. Kryptowährungen 69 Millionen US-Dollar für NFT eines digitalen Kunstwerks
    2. Kryptokunst Schlechte Idee, NFT

    Förderung von E-Autos und Hybriden: Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?
    Förderung von E-Autos und Hybriden
    Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?

    Ein E-Auto ist in der Anschaffung teurer als ein konventionelles. Käufer können aber Zuschüsse bekommen. Wir beantworten zehn wichtige Fragen dazu.
    Von Werner Pluta

    1. Elektromobilität Rennserie E1 zeigt elektrisches Schnellboot
    2. Elektromobilität Green-Vision gibt Akkus aus Elektroautos neuen Zweck
    3. Elektromobilität Italien testet induktive Ladetechnik unterm Straßenbelag