Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smart Eyeglass: Sonys…

Solange die nur im Labor getestet werden...

  1. Beitrag
  1. Thema

Solange die nur im Labor getestet werden...

Autor: appleholic 17.02.15 - 15:01

...können sie gerne 100 EUR kosten - ich werde mir keine zulegen.

Fangen wir mal bei den Basics an:
- GPS funktioniert je nach Umgebung gar nicht - nicht nur bei Sony Telefonen, das ist ein allgemeines Problem. Kleiner Test: Mal in Brüssel am Kommissionsgebäude eine GPS Navigation starten. Auch nach 5 Minuten gibt es noch kein verwertbares Signal und man wird wild durch die Gegend geschickt. Mag sein dass es auf dem Dorf klappt oder dort wo die Sicht nach oben frei ist. In interessanten Gebieten, wo man wirklich angewiesen ist fehlt es an Präzision und Geschwindigkeit. Das wird sich hoffentlich mit Galileo ändern.
- Das "Design" ist ganz grauenhaft. Man erkennt schon aus 20 Metern entfernung, dass da was nicht stimmt. Jordi la Forge's visor sieht besser aus
- Die angezeigten infos rechtfertigen m.E. nicht die Anschaffung einer Brille. Sorry... einen Hangout verfolge ich lieber am Telefon selbst. Wenn die Darstellung tatsächlich so minimalistisch ist, dann ist der Nutzen wirklich beschränkt.
- Warum eine Kabelverbindung? Die Brille ist ohnehin so globig... da passt doch der Touchsensor an die Seite. #designfail

Mein Rant könnte noch weitergehen. Prinzipiell bin ich kein Hater von wearables aber ich bin ein Hater von mieser Usability. Ab in die Tonne. Failure by Design.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Solange die nur im Labor getestet werden...

appleholic | 17.02.15 - 15:01
 

Re: Solange die nur im Labor getestet...

Dwalinn | 17.02.15 - 15:18
 

Re: Solange die nur im Labor getestet...

Bouncy | 17.02.15 - 15:26
 

Re: Solange die nur im Labor getestet...

Dwalinn | 17.02.15 - 15:27
 

Re: Solange die nur im Labor getestet...

gna | 18.02.15 - 00:52

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Störk-Tronic, Störk GmbH & Co. KG, Stuttgart (Vaihingen)
  2. Allianz Deutschland AG, München, Unterföhring
  3. ERWEKA GmbH, Langen
  4. Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. (-81%) 11,50€
  3. 32,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

  1. Digitale Souveränität: Bundesregierung treibt den Aufbau einer Europa-Cloud voran
    Digitale Souveränität
    Bundesregierung treibt den Aufbau einer Europa-Cloud voran

    Aus Angst vor Industriespionage will die Bundesregierung eine Europa-Cloud - in Abgrenzung zu Anbietern wie Amazon, Microsoft und Google, die nach dem CLOUD-Act, den US-Behörden weitreichende Zugriffe auf die Daten geben müssen, auch wenn sie nicht in den USA gespeichert sind.

  2. 3G: Huawei soll Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet haben
    3G
    Huawei soll Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet haben

    Die Washington Post will Dokumente erhalten haben, die belegen sollen, dass Huawei ein Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet habe. Huawei hat dies dementiert.

  3. 5G-Media Initiative: Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz
    5G-Media Initiative
    Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz

    In einem Streit unter den Öffentlich-Rechtlichen wird dem Intendanten des Deutschlandradios erklärt, dass Rundfunk über 5G nicht einfach über die Netze der kommerziellen Betreiber ginge. Der Intendant hatte die Technik nicht ganz verstanden.


  1. 21:15

  2. 20:44

  3. 18:30

  4. 18:00

  5. 16:19

  6. 15:42

  7. 15:31

  8. 15:22