1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smart Eyeglass: Sonys…

Google Glass sah ja wenigstens noch gut aus...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Google Glass sah ja wenigstens noch gut aus...

    Autor: Jorgo34 17.02.15 - 16:20

    .... und was will Sony nun damit erreichen?
    Wer trägt denn so ein Monstergerät auf der Nase?? Da kommt ja nichtmal der größte Hipster auf dieser Welt an diese Größe ran!!

  2. Re: Google Glass sah ja wenigstens noch gut aus...

    Autor: achtundvier 17.02.15 - 20:25

    Ja schön ist anders.

  3. Re: Google Glass sah ja wenigstens noch gut aus...

    Autor: Moe479 17.02.15 - 20:39

    wollte ich auch fragen, ob es die auch in schön gibt, der designer muss nen montag gehabt haben oder so ... schlimmer als ne hornbrille ...

  4. Re: Google Glass sah ja wenigstens noch gut aus...

    Autor: achtundvier 17.02.15 - 21:34

    erinnert mich irgendwie an den visor von geordi la forge nur das das teil cool war.

  5. Re: Google Glass sah ja wenigstens noch gut aus...

    Autor: __destruct() 17.02.15 - 21:53

    "Verdammt, Schmidt! Haben Sie etwa die Pläne für die Faschingsbrille und die der Datenbrille gemischt!?"

  6. Re: Google Glass sah ja wenigstens noch gut aus...

    Autor: genussge 18.02.15 - 10:30

    Sofern Sony das Projekt nicht einstellt, wird die zweite oder dritte Generation der Brille sicherlich besser im Design werden. Vermutlich später auch mit Farbdisplay und besserer Kamera.

  7. Re: Google Glass sah ja wenigstens noch gut aus...

    Autor: olleIcke 19.02.15 - 19:18

    Ach ja, sieh an! Ich dacht schon, das war ne Style-Entscheidung das so grün zu machen. Hätte wenigstens etwas hellgrüner sein können für den Trailer. Der Kontrast ist furchtbar mies! Also im Gegensatz zu sonem Glass-Trailer stinkt der Klopper echt ganz schön ab. Die luftige Musike kann auch nicht darüber hinwegtäuschen. Besser hätt vielleicht etwas zünftige Blasmusik gepasst.

    Das golem-Forum kann BBCode!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Elektrobit Automotive GmbH, Erlangen
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Adenbüttel
  3. Dürkopp Adler AG, Bielefeld
  4. Mühlenkreiskliniken AöR, Minden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 129€ (Bestpreis mit Saturn. Vergleichspreis 159,99€ + Versand)
  2. (u. a. Total War: Warhammer II für 24,99€, Halo Wars 2 (Xbox One / Windows 10) für 10,49€ und...
  3. 1,99€
  4. (u. a. Ecovacs Robotics Deebot Ozmo 905 heute für 333€, Philips 58PUS6504/12 für 399€, JBL...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars The Clone Wars: Das beste Star Wars seit der Ur-Trilogie
Star Wars The Clone Wars
Das beste Star Wars seit der Ur-Trilogie

Die Animationsserie Star Wars: The Clone Wars schafft es, selbst größte Prequel-Hasser zu berühren - mit tollen neuen Charakteren.
Eine Rezension von Oliver Nickel

  1. Star Wars Darth Vader und mehr Machtspiele
  2. Star Wars Taika Waititi für nächsten Star-Wars-Film verantwortlich
  3. Star Wars Disney erntet veritablen Shitstorm mit Star-Wars-Hashtag

Zhaoxin KX-U6780A im Test: Das kann Chinas x86-Prozessor
Zhaoxin KX-U6780A im Test
Das kann Chinas x86-Prozessor

Nicht nur AMD und Intel entwickeln x86-Chips, sondern auch Zhaoxin. Deren Achtkern-CPU fasziniert uns trotz oder gerade wegen ihrer Schwächen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. KH-40000 & KX-7000 Zhaoxin plant x86-Chips mit 32 Kernen

Space Force: Die Realität ist witziger als die Fiktion
Space Force
Die Realität ist witziger als die Fiktion

Über Trumps United States Space Force ist schon viel gelacht worden. Steve Carrell hat daraus eine Serie gemacht. Die ist allerdings nicht ganz so lustig geworden.
Von Peter Osteried

  1. Videostreaming Netflix deaktiviert lange nicht genutzte Abos
  2. Corona und Videostreaming Netflix beendet Drosselung der Bitrate, Amazon nicht
  3. Streaming Netflix-Comedyserie zeigt die Anfänge der US Space Force