1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pay TV: HD+ bereitet sich auf…

Warum eigentlich Hochskallieren?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum eigentlich Hochskallieren?

    Autor: Wimmmmmmmmy 17.02.15 - 19:24

    Warum wird im Fernsehen eigentlich hochskalliert?

    Der H264 wie auch der H265 Standard erlauben doch in vers. Auflösungen zu senden.

    Die Streaminganbieter geben den Geräten doch auch vers. Auflösungen. Anfangs immer erstmal ganz niedrig - damit es schnell losgeht und kurze Zeit darauf - wenn sich mehr Daten Cachen liessen - schaltet es auf ein höheres Format um.

    Gerade zu Stosszeiten ist es eine Gute Idee, um nicht ganz schwarz zu werden.

    Das Skallieren übernimmt in dem Fall das Endgerät, welches oft besser nach seinen eigenen Spezifikation das Material vergrössert. Optimal an den eingenen Bildschirm.

    Das es auch problemlos gehen würde, zeigen die Smart-TVs wenn man ihnen mal einen USB-Stick mit eigenen Videos füttert. Ich hab noch nie erlebt das irgendein Bildformat nicht angenommen wurde. Nur beim Ton meckeren die TVs manchmal noch.


    Letztendlich ist das was die Sender hier machen in meinen Augen ist das alles etwas betrügerisch.
    Es wirkt wie eine Art Hochskalierungsgebühr - statt echten vollwertigen HD.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. (Junior) Integration Developer (m/w/d)
    Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH (F.A.Z.), Frankfurt am Main
  2. Softwareentwickler (m/w/d) Holzwolle
    Knauf Insulation GmbH, Simbach am Inn
  3. SAP-ABAP-Entwickler (m/w/d) SAP PP und PP/DS (APO) - Produktionsplanung und Supply Chain
    MTU Aero Engines AG, München
  4. Consultant Communication (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Terminologie: Der Name der Dose
Terminologie
Der Name der Dose

Uneinheitliche Begriffe: Es sind nur ein paar Wörter, doch sie können in Unternehmen jede Menge Chaos stiften und Kosten verursachen.
Von Johannes Hauser

  1. Hybrides Arbeiten bei d.velop Training für die Arbeitswelt von morgen
  2. Boston Consulting Drei Viertel der IT-Fachleute offen für Jobwechsel
  3. In eigener Sache Wo ITler am besten arbeiten

PSD2: Open Banking wird unsicherer und unübersichtlicher
PSD2
Open Banking wird unsicherer und unübersichtlicher

Das Buzzword Open Banking sorgt für Goldgräberstimmung in der Finanzbranche. Doch für die Kunden entstehen dabei etliche Probleme.
Eine Analyse von Erik Bärwaldt


    Bundesservice Telekommunikation: Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?
    Bundesservice Telekommunikation
    Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?

    Die IT-Sicherheitsexpertin Lilith Wittmann hat eine dubiose Bundesbehörde ohne Budget entdeckt. Reicht das für einen Wikipedia-Artikel?

    1. Wikimedia Enterprise Die Wikipedia bekommt ein kommerzielles Angebot