1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IETF: HTTP 2.0 ist fertig

"Ursprünglich nicht vorgesehen, aber später ... generelle Verschlüsselung der Übertragung."

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Ursprünglich nicht vorgesehen, aber später ... generelle Verschlüsselung der Übertragung."

    Autor: TheBigLou13 18.02.15 - 11:42

    Ist schon bekannt um welche Verschlüsselung es sich handeln wird, ob sie End2End ist (sprich: kein Man in the middle) und noch anonymität zu lässt(Wenn es mit private/public schlüsseln gemacht wird werden die private keys of als eindeutiges trackingwerkzeug benutzt was mir misfällt)?

  2. Re: "Ursprünglich nicht vorgesehen, aber später ... generelle Verschlüsselung der Übertragung."

    Autor: am (golem.de) 18.02.15 - 12:01

    "Implementations of HTTP/2 MUST use TLS [TLS12] version 1.2 or higher for HTTP/2 over TLS."

    Grüße,
    Alexander Merz (golem.de)

  3. Re: "Ursprünglich nicht vorgesehen, aber später ... generelle Verschlüsselung der Übertragung."

    Autor: SelfEsteem 18.02.15 - 17:34

    TheBigLou13 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist schon bekannt um welche Verschlüsselung es sich handeln wird, ob sie
    > End2End ist (sprich: kein Man in the middle)
    ???
    Hier ist von Client-Server-Verbindungen die Rede, also ... ja, End2End, wie bislang auch. Quasi zumindestens.

    > und noch anonymität zu
    > lässt(Wenn es mit private/public schlüsseln gemacht wird werden die private
    > keys of als eindeutiges trackingwerkzeug benutzt was mir misfällt)?
    ????
    Was genau meinst du hier?
    Private keys werden oft zum Tracking genutzt???

  4. Re: "Ursprünglich nicht vorgesehen, aber später ... generelle Verschlüsselung der Übertragung."

    Autor: RipClaw 18.02.15 - 21:36

    SelfEsteem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TheBigLou13 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ist schon bekannt um welche Verschlüsselung es sich handeln wird, ob sie
    > > End2End ist (sprich: kein Man in the middle)
    > ???
    > Hier ist von Client-Server-Verbindungen die Rede, also ... ja, End2End, wie
    > bislang auch. Quasi zumindestens.
    >
    > > und noch anonymität zu
    > > lässt(Wenn es mit private/public schlüsseln gemacht wird werden die
    > private
    > > keys of als eindeutiges trackingwerkzeug benutzt was mir misfällt)?
    > ????
    > Was genau meinst du hier?
    > Private keys werden oft zum Tracking genutzt???

    Ich nehme an er nimmt Bezug auf diese Meldung:

    "Super-Cookies" verfolgen Nutzer auch im privaten Modus

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CRM Analyst (m/w/d) Europe
    Birkenstock Group B.V. & Co. KG, München
  2. Workplace Administrator (MEMCM / MEMMI) (m/w/d)
    Hays AG, München
  3. Geschäftsführer/CSO (m/w/d) für den Bereich Software (Vertrieb, Service und Support)
    über Baumann Unternehmensberatung, Großraum Köln
  4. Workplace Administrator (MEMCM / MEMMI) (m/w/d)
    Hays AG, Villingen-Schwenningen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,99€
  2. 109,90€
  3. (u. a. WoW Shadowlands für 33,99€, Dead by Daylight für 4,99€, Die Sims 4 Landhaus Leben für...
  4. 29,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de