1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IETF: HTTP 2.0 ist fertig

Re: Paralleles Laden von Inhalten

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

Re: Paralleles Laden von Inhalten

Autor: Geistesgegenwart 18.02.15 - 17:47

minecrawlerx schrieb:
--------------------------------------------------------------------------------
> Nein. Woher soll er wissen, was er laden soll, wenn die HTML Datei noch
> nicht da ist? Und danach macht er mehrere Verbindungen auf. Mit HTTP/2 wird
> es nur noch eine Verbindung sein, und z.B. Bilder werden gleichzeitig mit
> der HTML Datei runtergeladen.

Obacht! HTTP/2 erlaubt nun in der Tat das unaufgeforderte PUSHen von Content an den Client. Aber nur das Protokoll erlaubt das. Es ist immernoch Aufgabe vom Webserver zu bestimmen, welcher Content gepusht werden soll. Will sagen: Nur weil du HTTP/2 verwendest, bekommst du gar nix gepusht. Erst wenn der HTTP-Server auf irgend eine Art und Weise selektiert (z.B. in dem er das HTML parsed) kann er PUSHen.

Ob ein PUSH ggü. der herkömmlichen Methode wirklich schneller ist sei dahingestellt - bisher hat keiner dazu (weder Google noch die IETF arbeitsgruppe) wissenschaftlich belastbare Zahlen hierzu vorgestellt).

In der Praxis ist der Browser recht fix mit Bildern laden (das gilt auch für Scripte und Stylesheets) - weil er bereits das HTML parsed bevor es vollständig empfangen ist und über eine separate TCP Verbindung anfängt das Bild zu laden. Beim HTTP/2 & PUSH muss der Server mit dem PUSHen des Bildes aber warten, bis das HTML vollständig übertragen wurde und sendet danach erst das Bild raus. Zusammen mit HTTP Pipelining oder aber 5-6 parallel HTTP Verbindungen (jede als eigene TCP Verbindung) kann da HTTP/1.1 durchaus schneller sein als alles über eine einzelne HTTP/TCP Verbindung wie es bei HTTP/2 der Fall ist - denn TCP Staukontrollfenster kann dir hier einen Strich durch die Rechnung machen (die verbindung blockiert für 1-2 weitere Roundtrips).


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Paralleles Laden von Inhalten

Anonymer Nutzer | 18.02.15 - 13:35
 

Re: Paralleles Laden von Inhalten

minecrawlerx | 18.02.15 - 13:47
 

Re: Paralleles Laden von Inhalten

manitu | 18.02.15 - 13:56
 

Re: Paralleles Laden von Inhalten

Geistesgegenwart | 18.02.15 - 17:47
 

Re: Paralleles Laden von Inhalten

TheUnichi | 18.02.15 - 17:58
 

Re: Paralleles Laden von Inhalten

Geistesgegenwart | 18.02.15 - 19:02
 

Re: Paralleles Laden von Inhalten

TheUnichi | 19.02.15 - 16:32
 

Re: Paralleles Laden von Inhalten

Geistesgegenwart | 19.02.15 - 16:46
 

Re: Paralleles Laden von Inhalten

TheUnichi | 25.02.15 - 18:52

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BI-Manager (w/m/d)
    VGH Versicherungen, Hannover
  2. Berater Krankenhausinformationssystem (KIS) Neueinführungen (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Berlin-Buch, deutschlandweit
  3. SAP Manager (m/w/d) REFX
    BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  4. Senior Product Model Designer (m/w/d)
    Vodafone GmbH, Eschborn

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,49€
  2. (u.a. Omnibion War für 1,75€, Ghosts 'n Goblins Resurrection für 14,99€)
  3. 11,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kosmologie: Die Raumzeit ist kein Gummituch!
Kosmologie
Die Raumzeit ist kein Gummituch!

Warum das beliebte Modell von den Kugeln im Gummituch in die Irre führt - und wie man es retten kann.
Von Helmut Linde

  1. Indische Regierung Wir haben noch "kein 5G-Netz, was Corona verursachen könnte"

Treibstoffe: E-Fuels-Produktion in der Praxis
Treibstoffe
E-Fuels-Produktion in der Praxis

Über E-Fuels, also aus Ökostrom hergestellte Kraftstoffe, wird viel diskutiert. Real produziert werden sie bislang kaum.
Von Hanno Böck

  1. Eisenoxid-Elektrolyse Stahlherstellung mit Strom statt Kohle

Terminologie: Der Name der Dose
Terminologie
Der Name der Dose

Uneinheitliche Begriffe: Es sind nur ein paar Wörter, doch sie können in Unternehmen jede Menge Chaos stiften und Kosten verursachen.
Von Johannes Hauser

  1. Hybrides Arbeiten bei d.velop Training für die Arbeitswelt von morgen
  2. Boston Consulting Drei Viertel der IT-Fachleute offen für Jobwechsel
  3. In eigener Sache Wo ITler am besten arbeiten