1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › VATM: "Telekom kommt mit…

Ich wäre für ein VDSL100 Verbot

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich wäre für ein VDSL100 Verbot

    Autor: Wimmmmmmmmy 26.02.15 - 20:48

    Ich wäre für ein VDSL100 Verbot. Das endlich das aufschieben der Glasfaser beendet wird. Letztendlich ist das doch das Ziel. Doch noch immer wird versucht mehr durch das Kupfer quetschen.

    Ich mag gar nicht wissen, wie viele Interferenzen bereits durch solche unisolierten Telefon-Kabel inzwischen gehen. Dürfte sicher bald PowerLAN-Niveau haben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.02.15 20:53 durch Wimmmmmmmmy.

  2. Re: Ich wäre für ein VDSL100 Verbot

    Autor: Jasmin26 26.02.15 - 20:56

    Wofür du wärst ist lächerlich, dadurch wäre keinem gedient, nicht den sp , und dem kunden schon garnicht !!! .... und der glasfaserausbau würde auch nicht schneller vorrankommen .

  3. Re: Ich wäre für ein VDSL100 Verbot

    Autor: JAkob1234 26.02.15 - 20:58

    ich wohne in Hannover und sollte anfangs in 2 Stadtteilen Glasfaser verlegt werden. Am Ende was es nur einer, da im 2. Stadtteil zu wenig Leute Interesse hatten ( vermutlich, da man an den kosten beteiligt wird).

    // eben auf http://www.telekom.de/privatkunden/zuhause/glasfaser geschaut - es haben sich noch ein paar Stadtteile gefunden

    Und das wird das Problem sein. Alle auf golem finde Glasfaser geil, alle anderen geben sich auch mit weniger zufrieden, wenn sie keine 250¤ einmalig blechen müssen....
    Glasfaser ? Nehme ich sofort, bin damit aber der Einzige hier in diesem Haus.

  4. Re: Ich wäre für ein VDSL100 Verbot

    Autor: Wimmmmmmmmy 26.02.15 - 21:20

    Die Telekom muss einfach auf Glas umstellen.

    Jetzt gehen die Kabelnetzbetreiber schon bis 128MBit.

    Es ist theoretisch bis 1 GBit und mehr möglich.

    Wenn die Telekom weiter auf Kupfer setzt, kommt sie mit dem alten Kabel bald nicht mehr weiter und hat den Wettbewerb endgültig verloren.

    Der einzigsten Pluspunkte sind noch die native IPv4/IPv6-Unterstützung und die stabilere Verbindung. Aber sobald die Kabelnetzbetreiber hier weiter an den Bandbreitenschrauben drehen (und so die abendlichen Einbrüche stabilisiert) sowie das NAT abschaffen, ist endgültig Schluss. Dann kann die Telekom nur noch Kanalbündlung versuchen.

  5. Re: Ich wäre für ein VDSL100 Verbot

    Autor: JAkob1234 26.02.15 - 21:23

    Bin mir grad nicht sicher ob du nicht gelesen hast was ich geschrieben habe, es nicht verstanden hast oder nicht weißt das vectoring (VDSL 100) auch auf Glasfaser setzt.

    Die Glasfaser muss irgendwie in dein Haus kommen, das kostet Geld und dieses Geld möchten die meisten nicht zahlen- außerdem musst du als Gebäudebesitzer zustimmen usw. Also macht die Telekom das was machbar ist -> Glasfaser so nah wie möglich an den Kunden bringen = MFG

  6. Re: Ich wäre für ein VDSL100 Verbot

    Autor: GarleDeChaulle 26.02.15 - 21:26

    Schonmal dran gedacht, dass es Gebiete gibt, in denen es keinen Kabelanschluss gibt?

    Wäre schon längst zu KD mit 100Mbit gewechselt auch auf die Gefahr hin, dass es evtl. Schwankungen oder whatever gibt, aber es gibt bei uns eben keinen Kabelanschluss.

    Somit bin ich mit VDSL100 ziemlich zufrieden :) Momentan...

  7. Re: Ich wäre für ein VDSL100 Verbot

    Autor: dieser_post_ist_authentisch 26.02.15 - 21:38

    Ich wär dafür dass einfach jeder die Kosten seines FTTH Anschlusses bis zu dem Provider seiner Wahl selbst übernehmen müsste. Egal ob man dann 100m, 1000m oder 10km Kabel oder Glasfaser-Verlegung bezahlen muss. Dann hätte das Gemeckere ein Ende.

  8. Re: Ich wäre für ein VDSL100 Verbot

    Autor: matok 26.02.15 - 21:57

    Also mir ist es lieber, wenn eine große Zahl an Haushalten in den nächsten 1-2 Jahren mit VDSL versorgt werden können, als die gleiche Zahl mit FTTH in vielleicht 10 Jahren. Viele Leute vergessen einfach den Zeitfaktor, vermutlich weil sie nicht selbst betroffen sind, mit ein paar MBit DSL surfen zu müssen. Der Unterschied zwischen 5 MBit und 50 MBit ist enorm, der zwischen 50 MBit und 500 MBit nicht so, obwohl es der gleiche Faktor ist, abnehmender Grenznutzen und so...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.02.15 21:57 durch matok.

  9. Re: Ich wäre für ein VDSL100 Verbot

    Autor: whitbread 27.02.15 - 09:26

    Wo sind denn überhaupt Anwendungsfälle für eine Bandbreite jenseits von VDSL?!?

    Die meisten Nutzer kommen doch locker mit DSL aus!

    Einzig das A am DSL ist hinderlich für diverse Anwendungen; eine Gesamt-Bandbreite, die nicht nach Up- und Download unterscheidet wäre vonnöten.

    Ansonsten kann ich das Geschrei nach immer mehr Bandbreite nicht mehr hören; das gilt natürlich nicht für geschäftliche Anwendungen - aber dafür gibt es ja separate Technologien...

  10. Re: Ich wäre für ein VDSL100 Verbot

    Autor: TeK 27.02.15 - 09:37

    Wozu braucht man das? Das ist doch DAS Argument seit Anfang des Computerzeitalters gegen Entwicklung.

    Angesichts der Entwicklung hin zu IPTV und immer mehr VOD, ist es immens wichtig die Bandbreiten zu vergrößern. Wenn die Telekom nicht auf der Strecke bleiben will, dann MUSS sie die Bandbreiten erhöhen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Concordia Versicherungsgesellschaft a.G., Hannover
  2. Allianz Lebensversicherungs - AG, Stuttgart
  3. GK Software SE, Schöneck/Vogtland, St. Ingbert, Pilsen (Tschechische Republik)
  4. DMK E-BUSINESS GmbH über Personalwerk Holding GmbH, Chemnitz, Berlin-Potsdam, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Displayprobleme Grünstich beim iPhone 12 aufgetaucht
  2. Entsperren erschwert iPhone 12 Mini macht Probleme mit dem Touchscreen
  3. Kabelloses Laden Magsafe entfaltet beim iPhone 12 Mini sein Potenzial nicht

Next-Gen: Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S
Next-Gen
Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S

Kaum ein unabhängiger Entwickler hat Dev-Kits für PS5 und Xbox Series X/S - aber The Pathinder und Falconeer sind tolle Next-Gen-Indiegames!
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Raumschiffknacker im Orbit
  2. Rollenspiel Fans übersetzen Disco Elysium ins Deutsche
  3. Indiegames-Rundschau Einmal durchspielen in 400 Tagen

Covid-19: So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich
Covid-19
So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich

Das Forschungszentrum Jülich hat ein Vorhersagetool für Corona-Neuinfektionen programmiert. Projektleiter Gordon Pipa hat uns erklärt, wie es funktioniert.
Ein Bericht von Boris Mayer

  1. Top 500 Deutscher Supercomputer unter den ersten zehn
  2. Hochleistungsrechner Berlin und sieben weitere Städte bekommen Millionenförderung
  3. Cineca Leonardo Nvidias A100 befeuert 10-Exaflops-AI-Supercomputer