1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 500 Gramm: Sonys neuer HDTV…

1080p oder 1080i?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 1080p oder 1080i?

    Autor: epsllon 23.02.06 - 08:52

    Auf dem Display steht 1080i

    Was ist denn richtig?

  2. Re: 1080p oder 1080i?

    Autor: tobi 23.02.06 - 09:07

    epsllon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Auf dem Display steht 1080i
    >
    > Was ist denn richtig?

    hm also laut sony.com ist sind es nur 1080i

    http://www.sonystyle.com/is-bin/INTERSHOP.enfinity/eCS/Store/-/-/-/SY_DisplayProductInformation-Start?CategoryName=dcc_DICamcorders_HighDefinitionVideo&ProductSKU=HDRHC3


  3. Re: 1080p oder 1080i?

    Autor: :-) 23.02.06 - 09:55

    tobi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > epsllon schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Auf dem Display steht 1080i
    >
    > Was
    > ist denn richtig?
    >
    > hm also laut sony.com ist sind es nur 1080i
    >
    > www.sonystyle.com
    >
    >


    Gäbe es den einen Grund 1080 Zeilen 50mal oder 60mal aufzunehmen?

  4. Ja, interlacing suckt! NT

    Autor: bling bling 23.02.06 - 10:27

    NT

  5. Re: Ja, interlacing suckt! NT

    Autor: :-) 23.02.06 - 10:40

    bling bling schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > NT


    mehr als ein NT war wohl nicht drin?

  6. Re: Ja, interlacing suckt! NT

    Autor: bling bling 23.02.06 - 10:56

    :-) schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > bling bling schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > NT
    >
    > mehr als ein NT war wohl nicht drin?
    Mehr als ein NT war bei dem Titel auch nicht nötig...

  7. Re: Ja, interlacing suckt! NT

    Autor: :-) 23.02.06 - 11:10

    bling bling schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > :-) schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > bling bling schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > NT
    >
    > mehr als
    > ein NT war wohl nicht drin?
    > Mehr als ein NT war bei dem Titel auch nicht
    > nötig...
    >

    Sprich dich ruihig aus, sonst versteht dich keiner

  8. Re: Ja, interlacing suckt! NT

    Autor: brawler 24.02.06 - 05:30

    [quote]Gäbe es den einen Grund 1080 Zeilen 50mal oder 60mal aufzunehmen?[/quote]
    Ja, und zwar dann wenn du SlowMotion haben willst! Die 50 Halbbilder werden ja zeitlich versetzt aufgezeichnet und sind schlichtweg Einzelbilder, die die halbe vertikale Auflösung besitzen. Das sind immerhin noch 540 Pixel, die sich auch wieder auf volle Höhe skalieren lassen.
    Von den ganzen ausgefeilten Deinterlace-Techniken mit Magic Bullet, VirtualDub, Avisynth, SmartDeinterlace, SmoothDeinterlace, etc mal ganz abgesehen...in unbewegten Bildteilen lassen sich ja in der Regel noch einige Bildinformationen in voller Auflösung retten.

    By the way: Ein progressive Mode direkt in der Kamera muss nicht unbedingt besser sein als ein gut gemachtes Deinterlacing...
    Das Problem ist IMHO dass der Markt kaum progressive CCD-/CMOS-Chips hergibt - ist ja angeblich auch der Grund, weshalb die Canon XL-H1 auch nur interlace-Chips drinne hat und der progressive Mode auf dieser Basis daraus irgendwas mehr oder weniger intelligent zusammenmurksen muss.

    Und nochmal by the way: Schonmal gesehen, was die Hardware-Deinterlacer heutiger Edel-Beamer können? Junge, junge...da geht dir einer ab :-)

  9. Re: Ja, interlacing suckt! NT

    Autor: :-) 24.02.06 - 11:04

    brawler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Zitat:Gäbe es den einen Grund 1080 Zeilen 50mal
    > oder 60mal aufzunehmen?
    > Ja, und zwar dann wenn du SlowMotion haben willst!

    Macht diese Cam das denn? Ich habs nicht gelesen.


    > Die 50 Halbbilder werden ja zeitlich versetzt
    > aufgezeichnet

    Das war so, als das Fernsehen erfunden wurde, ist heute aber nicht mehr so.


    und sind schlichtweg Einzelbilder,

    es sind zwei Teile eines ganzen Bildes. Deshalb werden sie auch wieder zu einem ganzen Bild zusammengesetzt.


    > die die halbe vertikale Auflösung besitzen. Das
    > sind immerhin noch 540 Pixel, die sich auch wieder
    > auf volle Höhe skalieren lassen.

    Hier wird nix skaliert. Der billigste Fernseher setzt die Halbbilder zeitlich versetzt wieder zusammen. Ein 100Hz-Gerät speichert die beiden Halbbilder und stellt dann in doppelter Geschwindigkeit 1x1.HB 1x2.HB dar, dies wird dann nocheinmal wiederholt, um so auf 100Hz zu kommen. Ein teures 100Hz-Gerät speichert erst die beiden HB zu einem Vollbild zusammen, genauso wie es als Vollbild von der Kamera aufgenommen wurde und stellt dann das gesammte Vollbild 4x dar. Dies geht aber nur mit Fernsehröhren, die Monitorqualität haben, was die Bildwiederholrate angeht.


    > Von den ganzen ausgefeilten Deinterlace-Techniken
    > mit Magic Bullet, VirtualDub, Avisynth,
    > SmartDeinterlace, SmoothDeinterlace, etc mal ganz
    > abgesehen...in unbewegten Bildteilen lassen sich
    > ja in der Regel noch einige Bildinformationen in
    > voller Auflösung retten.

    Das kommentiere ich nicht weiter.


    >
    > By the way: Ein progressive Mode direkt in der
    > Kamera muss nicht unbedingt besser sein als ein
    > gut gemachtes Deinterlacing...

    Es ist immer besser, als jede Nachbearbeitung.


    > Das Problem ist IMHO dass der Markt kaum
    > progressive CCD-/CMOS-Chips hergibt - ist ja
    > angeblich auch der Grund, weshalb die Canon XL-H1
    > auch nur interlace-Chips drinne hat und der
    > progressive Mode auf dieser Basis daraus irgendwas
    > mehr oder weniger intelligent zusammenmurksen
    > muss.

    Nein, du hast es nur nicht verstanden. Es genügen 16 Vollbilder pro Sekunde, um Bewegung als solche darzustellen. Man ist mir 25 also deutlich besser und das genügt auch. Zur Darstellung reichen die 25 Hz aber nicht aus, weil das Augenschmerzen verursacht. Das Minimum ist in Europa 50 Hz (Amerika ist mit 60Hz besser dran).

    Was macht man nun, um von 25 Bildern bei der Aufnahme auf 50 Bilder bei der Wiedergabe zu kommen zu kommen? Ganz einfach..., man stellt jedes Bild zweimal dar.

    In der Anfangszeit des Fernsehens, als es nur Analogtechnik gab und Bilder nicht gespeichert werden konnten, mußte man einen Trick anwenden. Die Kamera sendete zuerst nur die ungrade Zeilenzahlen, dann die geradzahligen Zeilen. So konnte man aufnahmeseitig aus 25 Vollbildern 50 Bilder zur direkten Darstellung erzeugung. Obwohl also nur 25 Vollbilder "produziert" wurden und übertragen wurden, gab es am Fernseher kein Flimmern mehr. Damit war Fernsehen überhaupt erst möglich geworden.

    Heute, angesichts digitaler Speichertechnik, gibt es keinen Grund mehr, Halbbilder zeitlich versetzt aufzunehmen. Man steht nicht mehr unter dem Druck, live arbeiten zu müssen. Stattdessen erzeugt ein Vollbild zu einem festen Zeitpunkt und zerlegt es dann in Halbbilder.

    Jetzt kommt natürlich die Frage, warum man immernoch mit Halbbildern arbeitet. Kurz: Das ist nötig, solange noch nicht alles Fernseher einen eingebauten Bildspeicher haben. Erst wenn das garantiert ist, kann man für immer Abstand von dieser Technik nehmen. Solange es aber noch billige Fernseher nach dem Zeilensprungverfahren gibt (und das sind immerhin noch die meisten), muß jede Kamera dieses Prinzip unterstützen.

    >
    > Und nochmal by the way: Schonmal gesehen, was die
    > Hardware-Deinterlacer heutiger Edel-Beamer können?
    > Junge, junge...da geht dir einer ab :-)

    Es gibt viele Möglichkeiten, perfekt zu schummeln :-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ivv GmbH, Hannover
  2. ROSE Systemtechnik GmbH, Hohenlockstedt
  3. Helios IT Service GmbH, Berlin-Buch
  4. über duerenhoff GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (Hardware, PC-Zubehör und mehr für kurze Zeit reduziert)
  2. 36,48€ (Vergleichspreis ca. 56€)
  3. (u. a. Planet Zoo - Deluxe Edition für 19,99€, Hitman 3 - Epic Games Store Key für 39,99€ und...
  4. 54,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de