1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Patent auf Webapplikationen mit…

Genau deswegen ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Genau deswegen ...

    Autor: Tar 23.02.06 - 11:39

    ... wollen wir in Europa keine Softwarepatente!!!

    So hebt die Hand wenn ihr gegen Softwarepatente seid!!!

  2. Re: Genau deswegen ...

    Autor: ram 23.02.06 - 12:18

    Tar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... wollen wir in Europa keine Softwarepatente!!!
    >
    > So hebt die Hand wenn ihr gegen Softwarepatente
    > seid!!!

    Da muss man sich doch generel mal fragen, ob solche Patente zulässing sinnvoll sind. Dieses allg. Patient ist do genauso,als würde ich mir jetzt das Rad patentieren lassen. Das hat IMO mit Softwarepatenten nicht so viel zu tun. Es ist einfach schwachsinnig, sowas patentieren zu DÜRFEN.
    Als IT-Diensteleister biete ich eben meinen Webservice von einem Europäischen Server aus an.
    Ich bin der Meinung, dass das amerikanische Rechtsystem solchen Schwachsinn fördert und das ist auch so gewollt. 50% aller Anwälte dieses Planete arbeiten in USA.

  3. Das Rad ist schon patentiert

    Autor: schon_passiert 23.02.06 - 14:26

    > allg. Patient ist do genauso,als würde ich mir
    > jetzt das Rad patentieren lassen. Das hat IMO mit

    Das Rad ist schon patentiert, zumindest in Australien:
    http://news.bbc.co.uk/1/hi/world/asia-pacific/1418165.stm



  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Spezialist/Lösungsarchit- ekt (w/m/d)
    IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
  2. Informatiker als Anwendungsentwickler (m/w/d)
    ivv GmbH, Hannover
  3. Stabsstellenleitung (w/m/d) für die Data Intelligence Unit (DIU) beim Präsidenten
    Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), Bonn, Frankfurt am Main
  4. Referentin / Referent (m/w/d) (Data Scientist)
    Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, Nürnberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. WD Black SN750 1TB für 109,90€, MSI MPG B550 Gaming Edge WiFi Mainboard AM4 für 139...
  2. (u. a. Digitus Universal Single Monitorhalter für 14,99€, Fractal Design Define S2 White Tower...
  3. 42,99€ pro Monat über 24 Monate Laufzeit, 45,98€ einmalige Kosten bei o2
  4. Bis zu 40 Prozent auf Sharkoon-Produkte


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    Software-Projekte: Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma
    Software-Projekte
    Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma

    Ich versprach mir Hilfe für meine App-Entwicklung. Die externe Entwicklerfirma lieferte aber vor allem Fehler und Ausreden. Was ich daraus gelernt habe.
    Von Rajiv Prabhakar

    1. Feature-Branches Apple versteckt neue iOS-Funktionen vor seinen eigenen Leuten
    2. Entwicklungscommunity Finanzinvestor kauft Stack Overflow für 1,8 Milliarden
    3. Demoszene Von gecrackten Spielen zum Welterbe-Brauchtum

    Kia EV6: Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse
    Kia EV6
    Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse

    Mit einer 800-Volt-Architektur und Ladeleistungen von bis zu 250 kW fordert Kias neues Elektroauto EV6 nicht nur Tesla heraus.
    Ein Hands-on von Franz W. Rother

    1. Elektroauto Der EV6 von Kia kommt im Herbst auf den Markt
    2. Elektroauto Kia zeigt unverhüllte Fotos des EV6
    3. Elektroauto Kia veröffentlicht erste Bilder des EV6