1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dell XPS 13 Ultrabook: Unter…

Linux mit aktueller Hardware funktioniert prima!

Noch zwei unbeantwortete Fragen im Forum Hilfeschrei - Wer kann helfen?
AMD Ryzen 5 5600X USB freezes/stuttering - Noch jemand betroffen?
Mailserver bei kleinen Firmen
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Linux mit aktueller Hardware funktioniert prima!

    Autor: GrosserZampano 11.03.15 - 20:43

    Hallo,

    Ubuntu 14.10 ist auch schon etwas angestaubt. Auf meinem aktuellen T450s (auch broadwell basiert) lief mit Fedora 21 alles sofort ohne irgendetwas tun zu muessen. Wlan, Sound, Bluetooth, Cardreader,...

    Und die Akkulaufzeit ist wesentlich laenger als unter Windows. Ich komme auf 4,5 Watt mit den tuneables in Powertop, wenn ich bei wenig Displayhelligkeit einen Browser benutze. Haupt Stromfresser sind Bluetooth und die SSD, wenn fuer diese Powersaving Optionen aktiviert sind, bekommt man eine Laufzeit von ueber 21 Stunden (mit dem grossen Akku).

    VG, Z

  2. Re: Linux mit aktueller Hardware funktioniert prima!

    Autor: Anonymer Nutzer 11.03.15 - 20:48

    14.10 ist von Oktober und das nennst Du angestaubt? o.O

  3. Re: Linux mit aktueller Hardware funktioniert prima!

    Autor: GrosserZampano 11.03.15 - 20:59

    Gerade bei ziemlich neuer Hardware scheint der Unterschied zwischen 3.16 und 3.18 schon etwas auszumachen...

  4. Re: Linux mit aktueller Hardware funktioniert prima!

    Autor: urso 11.03.15 - 21:32

    Meine Erfahrung ist, dass Ubuntu fast immer Oot of the box läuft. Bisher habe ich es auf einem dutzend ganz verschiedener Rechner laufen. Und die Familie ist auch zufrieden. Für den ganz neuen xps 13 hätte man ja auch das ganz neue 15.04 nehmen können. Ist noch beta, aber was solls?
    Nach 5 Jahren nur mit Linux geht Windows mit den ständigen Sicherheits-, Update- und Treiberärger richtig auf die Nerven!

  5. Re: Linux mit aktueller Hardware funktioniert prima!

    Autor: Sander Cohen 11.03.15 - 21:34

    Hat halt nicht jeder Lust Betatester zu spielen. Gerade bei Linux würde ich mir das mehrfach überlegen^^

    Persönlich hatte ich noch nie eine Runde Ubuntu installation. Irgendwas ist immer...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Oberfinanzdirektion Karlsruhe, Stuttgart
  2. Carl Roth GmbH + Co. KG, Karlsruhe
  3. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr, Duisburg, Düsseldorf, Dortmund
  4. WingFan Ltd. & Co. KG, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sandisk SSD Plus 1TB 91,99€, WD MyBook 8TB HDD für 139,90€, Crucial P2 2TB PCIe-SSD...
  2. (u. a. Roborock S5 Max Saugroboter mit Wischfunktion für 364€, Xiaomi Stielstaubsauger für...
  3. (u. a. Samsung Kopfhörer und Watches (u. a. Galaxy Buds Live In-Ears für 89,99€, Galaxy Watch...
  4. (u. a. Dungeons 3 für 11,99€, Soulcalibur 6 für 8,50€, Metal Gear Rising: Revengeance für 4...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


The Legend of Zelda: Das Vorbild für alle Action-Adventures
The Legend of Zelda
Das Vorbild für alle Action-Adventures

The Legend of Zelda von 1986 hat das Genre geprägt. Wir haben den 8-Bit-Klassiker erneut gespielt - und waren hin- und hergerissen.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    Star-Trek-Experte: Star Trek zeigt uns eine Zukunft, die erstrebenswert ist
    Star-Trek-Experte
    "Star Trek zeigt uns eine Zukunft, die erstrebenswert ist"

    Hubert Zitt gilt als einer der größten Star-Trek-Experten Deutschlands. Er schätzt Discovery und Picard ebenso wie die alten Serien - und hat eine Sternwarte als R2-D2 bemalt.
    Ein Interview von Tobias Költzsch

    1. Star Trek Kobayashi-Maru-Test als Browserspiel verfügbar
    2. Star Trek: Lower Decks Für Trekkies die beste aktuelle Star-Trek-Serie
    3. Star Trek: Discovery 3. Staffel Zwischendurch schwer zu ertragen

    Bundestagswahl 2021: Die Rache der Uploadfilter
    Bundestagswahl 2021
    Die Rache der Uploadfilter

    Die Bundestagswahl im September scheint immer noch weit weg zu sein. Doch gerade das Thema Corona könnte die Digitalisierung in den Mittelpunkt des Wahlkampfs rücken.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis