1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dell XPS 13 Ultrabook: Unter…

mit dem kauf warten, developer edition kann hardwareseitig abweichen

  1. Beitrag
  1. Thema

mit dem kauf warten, developer edition kann hardwareseitig abweichen

Autor: kommentar 12.03.15 - 07:32

Also die einzige Quelle ist eh nur der verantwortliche Leiter des Projekt Sputnik innerhalb von Dell. In 2015 haben sie bisher nur das M3800 rausgebracht, dass den anspruch hat eine Workstation zu sein. So wie ich das verstanden habe, könnte sich die developer edition Hardware-seitig unterscheiden - wäre also bitter wenn man dann da mit seinen zu früh gekauften sitzt und andere haben out of the box feeling mit ubuntu. Für mich persönl. fällt es eh weg, weil es wohl nur ein eigenes image von ubuntu bekommen wird und max. 8gb ram hat. Ich will richtige saubere Unterstützung, die "upstream" bei den einzelnen Projekten ist. Das schliesst sich aber auch nicht aus, dass dem trotzdem so ist. Sonst sehr gelungen. Ich steh auf Fedora/RedHat und werde wohl in der Thinkpad T-Reihe von Lenovo fündig.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

mit dem kauf warten, developer edition kann hardwareseitig abweichen

kommentar | 12.03.15 - 07:32
 

Re: mit dem kauf warten, developer...

us0r2 | 15.03.15 - 15:04
 

Re: mit dem kauf warten, developer...

Schwarz355 | 15.03.15 - 19:03

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau
  2. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg
  3. SoCura GmbH, Köln
  4. Cooper Advertising GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Gigabyte Radeon RX 6800 Gaming OC 16G für 878,87€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Data-Mining: Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen
Data-Mining
Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen

Betreiber von Onlineshops wollen wissen, was sich verkauft und was nicht. Mit Data-Mining lassen sich aus den gesammelten Daten über Kunden solche und andere nützliche Informationen ziehen. Es birgt aber auch Risiken.
Von Boris Mayer


    Elektromobilität 2020/21: Nur Tesla legte in der Krise zu
    Elektromobilität 2020/21
    Nur Tesla legte in der Krise zu

    Für die Autoindustrie war 2020 ein hartes Jahr. Wer im Homeoffice arbeitet und auch sonst zu Hause bleibt, braucht kein neues Auto. Doch in einem schwierigen Umfeld entwickelten sich die E-Auto-Verkäufe sehr gut.
    Eine Analyse von Dirk Kunde

    1. Elektromobilität Akkupreise fallen auf Rekord von 66 Euro/kWh
    2. Transporter Mercedes eSprinter bekommt neue Elektroplattform
    3. Aptera Günstige Elektrofahrzeuge vorbestellbar

    Arbeitsschutzverordnung: Corona macht Homeoffice für Bildschirmarbeiter zur Regel
    Arbeitsschutzverordnung
    Corona macht Homeoffice für Bildschirmarbeiter zur Regel

    Das Bundesarbeitsministerium hat eine Verordnung erlassen, die pandemiebedingt Homeoffice für viele Arbeitnehmer zur Folge haben soll.

    1. Corona Beamtenbund fordert klare Regeln für Telearbeit
    2. Homeoffice in der Coronapandemie Ministerien setzen auf Wechselmodelle
    3. Homeoffice FDP fordert klare Regeln für mobiles Arbeiten