1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dell XPS 13 Ultrabook: Unter…

Artikel vollkommen überflüssig?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Artikel vollkommen überflüssig?

    Autor: theGimp 12.03.15 - 10:53

    Ich muss sagen, ich finde diesen Artikel sowas von überflüssig. Offenbar gibt es einen älteren und vollständigeren Test, also dräng sich die Frage auf: Wozu einen neuen schlechteren Test?! Golem hat das Ultrabook getestet, aber aus Zeitmangel eben nicht vollständig und konnten damit die Fehler bestätigen, die jemand vorher schon gefunden hatte.. Es würde also reichen zu sagen: Wir haben versucht Ubuntu darauf zu installieren und konnten die Fehler von XY auch nachvollziehen. Zwei Seiten über etwas zu schreiben, ohne irgend etwas neues zu berichten, finde ich persönlich etwas merkwürdig.

  2. Re: Artikel vollkommen überflüssig?

    Autor: Dwalinn 12.03.15 - 11:05

    Es gab soweit ich weiß nur einen test mit Windows... der Test mit Linux wurde von den Usern gewünscht.

  3. Re: Artikel vollkommen überflüssig?

    Autor: Niaxa 12.03.15 - 11:12

    Naja auch wenn es so wäre, dass dies der gleiche Test ist... es kann sich ja auch mittlerweile etwas geändert haben. Verstehe nicht wo immer euer Problem mit Golem ist... dann geht doch einfach wo anders hin, wenn hier scheinbar die Qualität so maslos schlecht ist und alles immer nur abgekupfert ist. Die ganzen @Golem: "dies und das ist falsch und da ist ein Rechtschreibfehler und der Artikel ist blöd oder gar 1zu1 kopiert" Komentare nerven nur noch.

  4. Re: Artikel vollkommen überflüssig?

    Autor: theGimp 12.03.15 - 12:01

    Danke für die Bestätigung meines Eindrucks. Ich kann mich nicht erinnern, so viele Artikel von Golem kritisiert zu haben, demzufolge bin ich nicht der einzige, dem es auffällt, dass einige der Artikel einfach viel zu schlecht sind.

    Würdest du mal den Pauschalmodus bei dir Ausschalten, dann würdest du ev. feststellen, dass die Kritik in den meisten Fällen berechtigt ist.

    Btw dich zwingt auch keiner die Kommentare zu lesen.

  5. Re: Artikel vollkommen überflüssig?

    Autor: theGimp 12.03.15 - 12:02

    Das wusste ich nicht.. dennoch wäre es sinnvoll vorher zu recherchieren..

  6. Re: Artikel vollkommen überflüssig?

    Autor: diclonyuus 12.03.15 - 12:05

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja auch wenn es so wäre, dass dies der gleiche Test ist... es kann sich
    > ja auch mittlerweile etwas geändert haben. Verstehe nicht wo immer euer
    > Problem mit Golem ist... dann geht doch einfach wo anders hin, wenn hier
    > scheinbar die Qualität so maslos schlecht ist und alles immer nur
    > abgekupfert ist. Die ganzen @Golem: "dies und das ist falsch und da ist ein
    > Rechtschreibfehler und der Artikel ist blöd oder gar 1zu1 kopiert"
    > Komentare nerven nur noch.

    @Niaxa:
    "maslos" -> "maßlos"
    "Komentare" -> "Kommentare"

    Ich finde es gut, dass die Leser Golem darauf hinweisen, und Golem sich dafür bedankt und es fixt. Manchmal sogar mit einem Witzchen. Wie man da angepisst sein kann, ist mir unverständlich.

  7. Re: Artikel vollkommen überflüssig?

    Autor: Dwalinn 12.03.15 - 12:27

    Die hälfte der kritik bezieht sich auf Werbung... was nun mal die Haupteinnahme quelle von Golem ist. Ein weiterer großer Teil ist kritik das zu kurze News bzw. Gerüchte meistens als Clickbaits genutzt werden (finde ich persönlich nicht störend). dann kommen die Leute die sich beschweren das Artikel auf mehrere Seiten aufgeteilt sind.

    Kritik über fehler im Artikel sind meistens nur mini Fehler die man mit Korrektur lesen vll gefunden hätte... dafür fehlt heutzutage leider meistens zeit und Geld (sollte aber unbedingt wieder zurückkommen)

    Was meinst du eigentlich mit
    >dennoch wäre es sinnvoll vorher zu recherchieren
    Sie hatten den Laptop nur kurze Zeit zur Verfügung und haben auf Wunsch der User noch schnell Ubuntu getestet (wurde sich einerseits als erstes Gewünscht und ist anderseits eins der wenigen Massentauglichen Betriebssystemen, beliebter ist nur Mint)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Medion AG, Essen
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Berlin
  3. Horváth & Partners Management Consultants, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Stuttgart
  4. ENERCON GmbH, verschiedene Einsatzorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,99€
  2. 22,99€
  3. 7,77€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Moodle: Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang
Moodle
Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang

Eine übermäßig große Datenbank und schlecht optimierte Abfragen in Moodle führten zu Ausfällen in der Online-Lernsoftware.
Eine Recherche von Hanno Böck


    20 Jahre Wikipedia: Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt
    20 Jahre Wikipedia
    Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt

    Noch nie war es so einfach, per Wikipedia an enzyklopädisches Wissen zu gelangen. Doch scheint es viele Menschen gar nicht mehr zu interessieren.
    Ein IMHO von Friedhelm Greis

    1. Desktop-Version Wikipedia überarbeitet "klobiges" Design

    Star Wars und Star Trek: Was The Mandalorian besser macht als Discovery
    Star Wars und Star Trek
    Was The Mandalorian besser macht als Discovery

    Unabhängig von der Story und davon, ob man Star Trek oder Star Wars lieber mag - nach den jüngsten Staffeln wird deutlich: Discovery kann handwerklich nicht mit The Mandalorian mithalten. Achtung, Spoiler!
    Ein IMHO von Tobias Költzsch

    1. Lucasfilm Games Ubisoft entwickelt Open World mit Star Wars
    2. Krieg der Sterne Star Wars spielt unter dem Logo von Lucasfilm Games
    3. Star Wars chronologisch Über 150 Stunden Krieg der Sterne