Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Alternative Kühlung: Fujitsu entwickelt…

Das Funktioniert so nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Funktioniert so nicht.

    Autor: LounyTK 12.03.15 - 15:38

    Wir wollen ja das die Geräte nicht so heiß werden. Jedoch bedeutet doch bessere Wärmeabführung ein schneller "Heiß" werdendes Gerät. Also müssen die Prozessoren Kühler werden und nicht die Kühler besser.

  2. Re: Das Funktioniert so nicht.

    Autor: lugke84 12.03.15 - 15:56

    konzept der Heatpipe verstanden?

    Verteilung der Wärme auf die Größe des ganzen Geräts und somit gleichmäßiger warm und nicht nur an einem Punkt...

  3. Re: Das Funktioniert so nicht.

    Autor: LounyTK 12.03.15 - 16:15

    Toll damit ist das ganze Gerät Heiß. Wie ich schon sagte das Konzept funktioniert bei einem Handy nicht. Ich wäre sogar froh wenn das Handy anfangs nur an einer stelle Heiß wird (Am besten halt da wo die Finger nicht sind). Mein altes Xperia hatte die CPU in der Mitte und das Handy war außen aus Glas... somit war nach kurzer zeit alle stellen am Handy warm (Und ob 2-6 Grad unterschied wäre mir hier egal... stören tut es immer).



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.03.15 16:16 durch LounyTK.

  4. Re: Das Funktioniert so nicht.

    Autor: ShaDdoW_EyE 12.03.15 - 22:41

    <°)))o><

  5. Re: Das Funktioniert so nicht.

    Autor: AnonymerHH 12.03.15 - 23:11

    LounyTK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Toll damit ist das ganze Gerät Heiß. Wie ich schon sagte das Konzept
    > funktioniert bei einem Handy nicht.

    genau, weil eine bestimmte menge wärmeenergie auf eine große fläche verteilt sich ja auch potenziert, toootaaal richtig ...

    was wäre dir lieber, ein 50°C heißes centstück oder ein 25°C warmer backstein an der wange? ^^

  6. Re: Das Funktioniert so nicht.

    Autor: Lala Satalin Deviluke 14.03.15 - 15:26

    Ich hoffe er wird nie im Bereich Thermal-Design tätig sein...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Consors Finanz, München
  2. OSRAM GmbH, Berlin
  3. RSG Group GmbH, Berlin
  4. Mey GmbH & Co. KG, Albstadt-Lautlingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 294€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Testlabor-Leiter 5G bringt durch "mehr Antennen weniger Strahlung"
  2. Sindelfingen Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz
  3. iPhone-Modem Apple will Intels deutsches 5G-Team übernehmen

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
    Final Fantasy 7 Remake angespielt
    Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

    E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

    1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
    2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
    3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15