1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Roboter aus Flüssigmetall…

Der Artikel ist auf Bildzeitungs-Niveau

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der Artikel ist auf Bildzeitungs-Niveau

    Autor: twothe 14.03.15 - 11:24

    Erst mal handelt es sich in dem Experiment nicht um einen Roboter, sondern um eine chemische Reaktion die einen Tropfen flüssig-Metal vorwärts bewegt. Und das ein tropfen flüssigen Materials in Kurven und Verengungen seine Form verändert ist ca. so spannend wie die Nachricht das Wasser durch Rohre fließen kann.

    Aber Hauptsache mal irgendwie mit 30 Verrenkungen ein paar Schlagwörter für die Klicks eingebaut.

  2. Re: Der Artikel ist auf Bildzeitungs-Niveau

    Autor: Anonymer Nutzer 15.03.15 - 11:14

    twothe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Erst mal handelt es sich in dem Experiment nicht um einen Roboter, sondern
    > um eine chemische Reaktion die einen Tropfen flüssig-Metal vorwärts bewegt.
    > Und das ein tropfen flüssigen Materials in Kurven und Verengungen seine
    > Form verändert ist ca. so spannend wie die Nachricht das Wasser durch Rohre
    > fließen kann.
    >
    > Aber Hauptsache mal irgendwie mit 30 Verrenkungen ein paar Schlagwörter für
    > die Klicks eingebaut.

    +1

    Ein Mentos im Cola ist wohl die Turboversion davon.

  3. Re: Der Artikel ist auf Bildzeitungs-Niveau

    Autor: DerVorhangZuUndAlleFragenOffen 16.03.15 - 08:56

    twothe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Erst mal handelt es sich in dem Experiment nicht um einen Roboter, sondern
    > um eine chemische Reaktion die einen Tropfen flüssig-Metal vorwärts bewegt.
    > Und das ein tropfen flüssigen Materials in Kurven und Verengungen seine
    > Form verändert ist ca. so spannend wie die Nachricht das Wasser durch Rohre
    > fließen kann.

    Das kommt immer drauf an ob es sich um normales oder um aktiviertes Wasser handelt. ;)

    "Entwickeln Sie ein positives Verhältnis zu Daten und freuen sie sich wenn wir mehr wissen!" ~Angela Merkel (12.06.2015)

  4. Re: Der Artikel ist auf Bildzeitungs-Niveau

    Autor: MickeyKay 16.03.15 - 12:35

    twothe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Erstmal handelt es sich bei dem Experiment nicht um einen Roboter, sondern
    > um eine chemische Reaktion, die einen Tropfen Flüssigmetall vorwärts bewegt.
    ...also um eine autonome Vorrichtung. Ein Roboter.

    Und zum Bildniveau fehlt noch das Doomsday-Szenario, dass jetzt bald die Rebellion der Maschinen bevorsteht.
    WAS der Artikel allerdings ist: Leicht verständlich geschrieben. Und das sehe ich positiv. Es ist im Deutschen Kulturkreis leider immer noch so, dass die Arroganz vorherrscht, anderen seine (vermeintlich) geistige Überlegenheit zeigen zu müssen, indem man einen Text möglichst mit Fachbegriffen zukleistert, die nur eine kleine Gruppe von Interessierten versteht. Da sind uns andere Kulturkreise (z.B. der Amerikaner) schon weit voraus. Wissen ist für alle da!

    Und selbst wenn es so wäre: Was willst du uns damit sagen? Wie soll man darauf antworten? "Danke, hätte ich nicht gemerkt"? Und nächste Woche schreibt dann jemand: "Der Artikel wurde auf Deutsch in schwarzen Lettern auf weißen Untergrund geschrieben!".

  5. Re: Der Artikel ist auf Bildzeitungs-Niveau

    Autor: __destruct() 16.03.15 - 22:06

    Letzterer Satz entbehrt jedweder Integrität.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Zwickau, Dresden
  2. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg
  3. Hays AG, München
  4. WEGMANN automotive GmbH, Veitshöchheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Die Bud Spencer Jumbo Box XXL (Blu-ray) für 44,97€, Das Boot - Staffel 2 (Blu-ray) für...
  2. (u. a. 4S LED TV 55 Zoll für 545,38€, Redmi Note 9 Pro 128GB für 199,16€, Mi Basic 2 In-ear...
  3. 117,99€ inkl. 20-Euro-Steam-Gutschein
  4. 154,54€ inkl. 20-Euro-Steam-Gutschein


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Whatsapp: Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen
Whatsapp
Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen

Es gibt zwar keinen wirklichen Anlass, um plötzlich von Whatsapp zu Signal oder Threema zu wechseln. Doch der Denkzettel für Facebook ist wichtig.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Facebook Whatsapp verschiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln
  2. Facebook Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
  3. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen

Arbeitsschutzverordnung: Corona macht Homeoffice für Bildschirmarbeiter zur Regel
Arbeitsschutzverordnung
Corona macht Homeoffice für Bildschirmarbeiter zur Regel

Das Bundesarbeitsministerium hat eine Verordnung erlassen, die pandemiebedingt Homeoffice für viele Arbeitnehmer zur Folge haben soll.

  1. Digitalisierung Für Homeoffice in Behörden fehlen Notebooks und Server
  2. DGB Massenhafter Lohndiebstahl im Homeoffice
  3. Corona Beamtenbund fordert klare Regeln für Telearbeit

Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner