Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. E-Business
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dell verklagt Dell

und wen intressierts ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. und wen intressierts ?

    Autor: Betatester 23.02.06 - 12:31

    Natürlich ist es unfair und ärgerlich. Natürlich sollte man keine Dell-Produkte mehr kaufen (wer bisschen was in der Birne hat machts eh nicht - aber wer bisschen was in der Birne hat, geht auch nicht zu AOL -> zig Millionen AOLer -> das sagt schon genug über die Welt). Aber: Dell wird genausoviele PCs verkaufen wie immer und das arme Schwein Paul Dell wird von den PC-Dell-Anwälten dermaßen gef..kt dass er nicht mehr auf die Beine kommt. Komme was will. Ein paar Empörungsschreie hier oder in anderen Foren, das interessiert die doch 'nen feuchten Furz. Oder hat von Euch jemand was gespendet ? Ich auch nicht. Also! Schlussfolgerung: im Endeffekt scheißegal.


    Leider.



    GELD REGIERT DIE WELT. DIE EINZIGE UND ABSOLUTE WAHRHEIT.

  2. Re:es interessiert niemanden - leider

    Autor: Andy.Capek 23.02.06 - 13:11

    Damit hast du leider Recht. Schade, dass Dell (PC) so shize abgeht! Ist echt eine Sauerei!

  3. Re:es interessiert niemanden - leider

    Autor: Capdevila 24.02.06 - 09:09

    Andy.Capek schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Damit hast du leider Recht. Schade, dass Dell (PC)
    > so shize abgeht! Ist echt eine Sauerei!


    Dem brauche ich nichts hinzufügen... Genau diese Streitigkeiten führen dazu, dass die Welt in eine Zweischichtengesellschaft abrutscht.
    Zum Einen die Habgierigen aus der Oberschicht (Firmen wie DELL), denen das Kapital ausm A**** quillt. Und zum Anderen die, die darunter Schaden nehmen und durch die wahren (!) unlauteren Methoden "still gelegt" werden. Sei es mit Klagen oder Androhungen. Dagegen unternehmen kann mal mit den einflusslosen Mitteln wie den unsrigen, den "Otto-Normal-Menschen", so gut wie gar nichts, solange man nicht zusammen etwas unternimmt wie z.B. den Boykott der Produkte. Sicherlich haben die immer noch ihre gleichgesinnten Großkunden, denen der Haufen Knete genauso den gesunden Menschenverstand verdirbt, weswegen die sich dann wahrscheinlich einen Dreck um die paar Privatkunden scheren, deren Meinung über DELL allerdings nichts als zu unterstützen gilt. Wobei ich auch hinzufügen muss, dass ich zu wenig über die Verhältnisse der Kundenbeziehugen von "denen" informiert bin, um da große Spekulationen machen zu können.
    Ich für meinen Teil habe noch nie etwas bei DELL bestellt; dieser Fall wird meine Einstellung noch um ein großes bekräftigen.
    Das war's von meiner Seite.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. eXXcellent solutions GmbH, Ulm, München, Stuttgart, Darmstadt, Berlin
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Köln, Wuppertal
  3. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  4. SBK Siemens-Betriebskrankenkasse, München, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBGRATISH10


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
  3. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen

WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  2. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid
  3. Elektroauto BMW meldet Zehntausende E-Mini-Interessenten

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

  1. Spielestreaming: Cyberpunk 2077 erscheint für Stadia
    Spielestreaming
    Cyberpunk 2077 erscheint für Stadia

    Gamescom 2019 Google hat das Rollenspiel Cyberpunk 2077 für Stadia eingekauft - leider ohne zu verraten, ob die Raytracing-Version gestreamt wird. Auch der Landwirtschaft-Simulator 2019 und Borderlands 3 sollen über die neue Plattform erscheinen.

  2. Magentagaming: Auch die Telekom startet einen Cloud-Gaming-Dienst
    Magentagaming
    Auch die Telekom startet einen Cloud-Gaming-Dienst

    Google Stadia, Blade Shadow und jetzt Magentagaming: Die Deutsche Telekom macht beim derzeit viel diskutierten Cloud-Gaming-Geschäft mit. Das Angebot der Telekom umfasst zum Beginn 100 Spiele und soll in Full-HD und später in 4K funktionieren. Die Beta startet noch auf der Gamescom 2019.

  3. Streaming: Disney+ kommt zunächst nicht für Amazon-Geräte
    Streaming
    Disney+ kommt zunächst nicht für Amazon-Geräte

    Disneys Streamingdienst Disney+ wird auf einer Reihe von Geräten als App verfügbar sein - nicht jedoch auf Amazons Tablets und TV-Sticks. Außerdem hat Disney die ersten Länder bekanntgegeben, in denen der Dienst im November 2019 starten wird.


  1. 20:01

  2. 17:39

  3. 16:45

  4. 15:43

  5. 13:30

  6. 13:00

  7. 12:30

  8. 12:02