1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Linux: Siri bekommt Open-Source…

Hat das wer zum Laufen gebracht ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hat das wer zum Laufen gebracht ?

    Autor: LinuxNerd 20.03.15 - 13:47

    Bei mir Ubuntu 14.04 kompiliert es nicht bis zum Schluss wegen irgendwelcher Abhängigkeiten die sich nicht auflösen lassen. Nach stunden langem gefrickel hab ichs jetzt vorerst mal aufgegeben.

    Hat von euch bisher schonmal jemand Sirius ans laufen bekommen ? Evtl mit einer anderen Linux Distribution oder so ?

    ..........................................................................
    Anonyme zensurfreie Internet Nutzung:
    https://www.torproject.org
    https://tails.boum.org/index.de.html

  2. Re: Hat das wer zum Laufen gebracht ?

    Autor: 1ynx 20.03.15 - 16:46

    Habs unter Mint 17.1 bisher auch nicht geschafft. Die Probleme fangen beim download von kaldi an (der Server braucht einfach eeeeewig um erstmal zu antworten) und enden bei mir bisher damit spinxbase zu kompilieren.. Die Doku könnte auch besser sein :-/

  3. Re: Hat das wer zum Laufen gebracht ?

    Autor: Perry3D 20.03.15 - 17:13

    Hast du das schon gesehen: http://sirius.clarity-lab.org/sirius.1.html

    Die haben es wohl selber unter ubuntu entwickelt.

  4. Re: Hat das wer zum Laufen gebracht ?

    Autor: Anonymer Nutzer 20.03.15 - 17:14

    Funktioniert bei mir,aber bisher nur mit Pocketsphinx. Und das mit dem
    image-matching funktioniert nicht,allerdings könnte hier der Fehler bei mir liegen. Ich bekomme das C++ Protokoll nicht installiert. Nach "make check" passiert nichts und wenn ich dann trotzdem versuche es zu installieren, hängt sich das skript schon beim starten auf.

  5. Re: Hat das wer zum Laufen gebracht ?

    Autor: LinuxNerd 20.03.15 - 22:34

    Also, bei mir gehts nicht weiter weil er OpenFST als Abhängigkeit haben will, wenn man das aber manuell kompiliert und installiert erkennt er es aber trotzdem nicht und weigert sich zu kompilieren. Die Dokumentation ist wirklich n bischen Knapp.

    Frage mich warum die nicht ne Virtualbox VM zum testen oder so bereitstellen, wäre einfacher als son gefrickel.

    ..........................................................................
    Anonyme zensurfreie Internet Nutzung:
    https://www.torproject.org
    https://tails.boum.org/index.de.html

  6. Re: Hat das wer zum Laufen gebracht ?

    Autor: 1ynx 22.03.15 - 16:52

    Bei mir läufts inzwischen. Fehlt nurnoch der Wiki-Dump den ich mir gerade lade..

    @LinuxNerd:
    Das Problem mit OpenFST hatte ich auch. Du musst die .../kaldi/src/configure anpassen (achtung, wenn du ./compile-sirius-server.sh aufrufst wird kaldi neu entpackt und die configure ersetzt also da auch den tar befehl raus nehmen). Die Pfade ATLASROOT und FSTROOT waren bei mir falsch. Mit ATLASROOT=/usr/ und FSTROOT=/usr/local hats bei mir geklappt. Allerdings musste ich bei aufrufen von ATLASROOT noch ein wenig basteln und zb statt "$ATLASROOT/include" "$ATLASROOT/include/atlas" schreiben..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Hallbergmoos
  2. über experteer GmbH, Lauffen am Neckar
  3. BARMER, Wuppertal
  4. über experteer GmbH, Frankfurt (Oder) (Home-Office)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Serien & Filme: Star Wars - worauf wir uns freuen können
Serien & Filme
Star Wars - worauf wir uns freuen können

Lange sah es so aus, als liege die Zukunft von Star Wars überwiegend im Kino. Seit dem Debüt von Disney+ und dem teils schlechten Abschneiden der neuen Filme hat sich das geändert.
Von Peter Osteried

  1. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf
  2. Star Wars Squadrons im Test Die helle und dunkle Seite der Macht
  3. Disney+ Erster Staffel-2-Trailer von The Mandalorian ist da

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

Oneplus 8T im Test: Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro
Oneplus 8T im Test
Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro

Das Oneplus 8 wird durch das 8T abgelöst. Im Test überzeugen vor allem die Kamera und die Ladegeschwindigkeit. Ein 8T Pro gibt es 2020 nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bloatware Oneplus installiert keine Facebook-Dienste mehr vor
  2. Smartphone Oneplus 8 und 8 Pro bekommen Android 11
  3. Mobile Neues Oneplus-Smartphone für 200 US-Dollar erwartet

  1. Kirin 9000: Huaweis 5-nm-Chip läuft mit 3,13 GHz
    Kirin 9000
    Huaweis 5-nm-Chip läuft mit 3,13 GHz

    Dank hohem Takt und integriertem 5G-Modem soll der Kirin 9000 sehr flott sein, das 5-nm-Verfahren sorgt für die nötige Effizienz.

  2. Rivada Networks: Trump will Parteifreunden 5G-Frequenzen verschaffen
    Rivada Networks
    Trump will Parteifreunden 5G-Frequenzen verschaffen

    Laut Informationen von CNN soll Donald Trump Republikanern helfen, die in Rivada Networks investiert haben, um ein nationales 5G-Netz zu erichten.

  3. 2FA deaktiviert: Trumps Twitter-Account wieder gehackt
    2FA deaktiviert
    Trumps Twitter-Account wieder gehackt

    Am Freitag machten sich Medien noch über einen Tweet von US-Präsident Trump lustig. Dahinter könnte ein Hacker aus den Niederlanden gesteckt haben.


  1. 19:34

  2. 19:19

  3. 19:11

  4. 17:36

  5. 17:17

  6. 17:00

  7. 16:42

  8. 16:17