1. Foren
  2. Sonstiges
  3. Bolzplatz

Re: iOS 3

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: iOS 3

    Autor: r4lphii 21.12.11 - 08:27

    >Nein. Dafür habe ich noch D-Mark gezahlt :)

    >Eine feines, schwarzes Sony-Eriksson-Bricket, welches GENAU in meine dicken >Metzgershände und Wursttfinger passt. Ich mein, ich freue mich ja für all die Kinder >und jungen Damen, dass sie so schicke Handys bekommen, aber ich kann diese >Funzelminidinger nicht mehr bedienen. Sicher, ein Smartphone mit einem dicken >Bildschirm zum Fingerfettdraufhinterlassen wäre nicht das Schlechteste ... aber ich will >bloß telefonieren und ein wenig simsen. Ich brauche den Rest der Features nicht. Gäbe >es also ein spottbilliges Handy mit Smartphone-Interface ... ich wäre sofort ein >interessierter potentieller Kunde.

    ergo hast du hier nichts verloren.

    Und an den Rest, es ist doch nicht zu viel verlangt einmal im Jahr ein neues iOS aufzuspielen, und wenn das Gerät nicht mehr Kompatibel ist, sollte man sich vielleicht überlegen ein Android zu kaufen. Doch wer sich dass nicht antun will holt sich eben eine 4er oder 4S.

    Das ist ja nichts neues, hat sich irgendjemand beschwert als Windows Vista herauskam (ich weiß das ist ein schlechter Vergleich da Vista einfach schwach war).

    Das ist doch einfach der nächste Entwicklungsschritt.

    Für mich sind die Stur köpfe einfach nervend, und verhindern die Weiterentwicklung des Smartphone OS bzw. der Apps.

    Kauft euch dann doch einfach ein Android Phone, dann könnt ihr jedes Jahr knobeln ob überhaupt mal ein Update für euer Smartphone geplant ist, und dann noch ein Jahr warten bis es endlich verfügbar ist ^^ have fun

  2. Re: iOS 3

    Autor: Muhaha 21.12.11 - 08:36

    r4lphii schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > ergo hast du hier nichts verloren.

    Das ist richtig. Ich habe kein Interesse daran mich einer Horde willenloser, gewissenloser Konsumenten anzuschliessen, die ihre FirstWorld-Probleme mit lächerlichen Fan-Wars zwischen veschiedenen Geräteherstellern kompensieren müssen, denen es scheissegal ist, dass für die Herstellung ihrer schicken neuen Gadgets anderswo auf der Welt Menschen elendig verrecken müssen.

    Frohe Weihnachten! :)

  3. Re: iOS 3

    Autor: Abseus 21.12.11 - 08:41

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > r4lphii schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > ergo hast du hier nichts verloren.
    >
    > Das ist richtig. Ich habe kein Interesse daran mich einer Horde
    > willenloser, gewissenloser Konsumenten anzuschliessen, die ihre
    > FirstWorld-Probleme mit lächerlichen Fan-Wars zwischen veschiedenen
    > Geräteherstellern kompensieren müssen, denen es scheissegal ist, dass für
    > die Herstellung ihrer schicken neuen Gadgets anderswo auf der Welt Menschen
    > elendig verrecken müssen.
    >
    > Frohe Weihnachten! :)

    Und warum bist du dann immer noch hier?
    Tschüß und winkewinke....

  4. Re: iOS 3

    Autor: lottikarotti 21.12.11 - 10:39

    Und dein Handy wurde mit Luft und Liebe hergestellt, oder wie? :-)

    R.I.P. Fisch :-(

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Weiss Mobiltechnik GmbH, Rohrdorf
  3. TOPdesk Deutschland GmbH, Kaiserslautern
  4. WBS GRUPPE, deutschlandweit (Home-Office)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Razer Blade Stealth 13 im Test: Sieg auf ganzer Linie
Razer Blade Stealth 13 im Test
Sieg auf ganzer Linie

Gute Spieleleistung, gute Akkulaufzeit, helles Display und eine exzellente Tastatur: Mit dem Razer Blade Stealth 13 machen Käufer eigentlich kaum einen Fehler - es sei denn, sie kaufen die 4K-Version.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  2. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch
  3. Tartarus Pro Razers Tastenpad hat zwei einstellbare Schaltpunkte

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  2. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte
  3. Firmentochter gegründet VW will in fünf Jahren autonom fahren

Mikrocontroller: Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen
Mikrocontroller
Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen

Python gilt als relativ einfach und ist die Sprache der Wahl in der Data Science und beim maschinellen Lernen. Aber die Sprache kann auch anders. Mithilfe von Micro Python können zum Beispiel Sensordaten ausgelesen werden. Ein kleines Elektronikprojekt ganz ohne Löten.
Eine Anleitung von Dirk Koller

  1. Programmiersprache Python verkürzt Release-Zyklus auf ein Jahr
  2. Programmiersprache Anfang 2020 ist endgültig Schluss für Python 2
  3. Micropython Das Pyboard D ist ein Steckbausatz für IoT-Bastler

  1. Messenger: Blackberry gewinnt Patentstreit gegen Facebook
    Messenger
    Blackberry gewinnt Patentstreit gegen Facebook

    Theoretisch könnte Blackberry dafür sorgen, dass die Apps von Whatsapp, Facebook und Instagram in Deutschland vom Markt genommen werden, weil sie gegen gültige Patente verstoßen. Facebook hat bereits Updates vorbereitet.

  2. Glasfaserausbau in Region Stuttgart: 20.000 Haushalte bekommen FTTH
    Glasfaserausbau in Region Stuttgart
    20.000 Haushalte bekommen FTTH

    Innerhalb von sechs Monaten ist in der Region Stuttgart viel passiert beim FTTH-Ausbau. Am Freitag wurden in Stuttgart erste Ergebnisse präsentiert.

  3. Disney+: Deutsche wollen maximal 23 Euro für Streaming ausgeben
    Disney+
    Deutsche wollen maximal 23 Euro für Streaming ausgeben

    Die Konkurrenz bei den Streaming-Anbietern wird zunehmen und die Kaufkraft der Nutzer ist begrenzt. Laut einer Umfrage gibt es für viele Kunden eine Obergrenze.


  1. 22:22

  2. 18:19

  3. 16:34

  4. 15:53

  5. 15:29

  6. 14:38

  7. 14:06

  8. 13:39