1. Foren
  2. Sonstiges
  3. Bolzplatz

Re: Großartig liebe Gewerkschaften!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Re: Großartig liebe Gewerkschaften!

    Autor: Charles Marlow 24.12.11 - 08:38

    Wir waren alle mal 25.

    Und wer vertritt eigentlich sonst Deine Interessen gegenüber dem Arbeitgeber? Lass mich raten: Du selber, weil du so ein "Schlaufuchs" bist?

  2. Re: Großartig liebe Gewerkschaften!

    Autor: glamolium 24.12.11 - 11:23

    Charles Marlow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir waren alle mal 25.
    >
    > Und wer vertritt eigentlich sonst Deine Interessen gegenüber dem
    > Arbeitgeber? Lass mich raten: Du selber, weil du so ein "Schlaufuchs" bist?

    Ich bin selbstständig, als solcher vertrete ich immer meine Interessen selber. Ich prophezeie aber mal, dass das Konzept von riesigen hierachischen Firmen, Stempelkarten und Anwesensheitspflicht, inkl. dieser klaren Trennung zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer die längste Zeit existiert hat.

  3. Re: Großartig liebe Gewerkschaften!

    Autor: SaSi 24.12.11 - 18:55

    glamolium schrieb:
    > Ich bin selbstständig, als solcher vertrete ich immer meine Interessen
    > selber. Ich prophezeie aber mal, dass das Konzept von riesigen
    > hierachischen Firmen, Stempelkarten und Anwesensheitspflicht, inkl. dieser
    > klaren Trennung zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer die längste Zeit
    > existiert hat.

    schön das du selbstsändig bist - gibt jedoch noch genug menschen und branchen wo nicht immer ein produktives ergebnis raus kommt wonach man bemessen wird. Diese werden gezahlt für eine bestimmte anwesenheit - diese gilt es auch zu protokollieren und danach das Leistungsentgelt berechnet.

  4. Re: Großartig liebe Gewerkschaften!

    Autor: oSu. 25.12.11 - 10:36

    Nicht nur das, die meisten Selbstständigen beuten sich auch noch selber aus und scheinen der Wert von Freizeit nicht zu kennen.

    Was nützen mir 5000 EUR netto wenn ich dafür 70 Std die Woche arbeiten muss.
    Da bleibe ich lieber bei meinen 2300 Netto und nach 38 Std fällt mir ganz entspannt der Stift aus der Hand.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. (Senior) Engineer - Virtual Cloud Infrastructure (w/m/d)
    Jungheinrich AG, Hamburg
  2. Projektleiter (m/w/d) Digitalisierung Öffentliche Verwaltungen
    GovConnect GmbH, Hannover
  3. Junior Consultant Supply Chain Management Planung / Analytics (m/w/d)
    Lidl Digital, Neckarsulm
  4. Datenmodellierer / Data Engineer (m/w/d)
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gehalt in der IT-Branche: Verdienen treue Angestellte weniger als Wechsler?
Gehalt in der IT-Branche
Verdienen treue Angestellte weniger als Wechsler?

Es gibt gute Gründe, lang bei einer Firma zu bleiben. Finanziell wird diese Treue aber eher nicht belohnt, sagt ein IT-Personalberater.
Ein Interview von Peter Ilg

  1. Beschäftigte Microsoft wird Prämien und Aktienoptionen stark erhöhen

In eigener Sache: Golem Karrierewelt feiert ersten Geburtstag
In eigener Sache
Golem Karrierewelt feiert ersten Geburtstag

Wir feiern ein Jahr Golem Karrierewelt und wollen virtuell mit euch darauf anstoßen - mit 25 Prozent Rabatt auf alle Fachtrainings und E-Learning-Kurse!

  1. In eigener Sache Golem.de startet Plus-Angebot
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Hardware-Guru (m/w/d)
  3. In eigener Sache Webinar zu Pentesting und Hacking zum Nachgucken

Microsoft Loop: Riesenkonzept mit Riesenchance auf Riesenchaos
Microsoft Loop
Riesenkonzept mit Riesenchance auf Riesenchaos

Sehr unauffällig rollt Microsoft seine neue Technik Loop für die Onlinezusammenarbeit aus. Admins sollten sie jetzt schon auf dem Schirm haben, denn sie ist vielversprechend, erfordert aber viel Eindenken. Wir erklären sie im Detail.
Von Mathias Küfner

  1. Office 365 Microsoft erklärt weltweiten Ausfall von Teams und Office
  2. Defender Individual Microsofts Antivirentool kommt für MacOS und Smartphones
  3. Office 365 Microsoft stellt Migration von Daten mit Mover ein