Abo
  1. Foren
  2. Sonstiges
  3. Bolzplatz

Re: OT: OSX

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: OT: OSX

    Autor: neustart 04.05.13 - 19:28

    TrololoPotato schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kernschmelze schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich bin nach 20 Jahren Windows und 6 Jahren Ubuntu auch endlich mal
    > > zufrieden. Habe endlich einen Mac und frage mich, warum ich nicht schon
    > > viel früher mal etwas mehr investiert hatte. Die Macbooks mit OS X sind
    > ein
    > > Traum. Nix was ich seit dem C64 damals gesehen habe kommt da auch nur in
    > > die Nähe. Die Notebook vorher von HP, Fujitsu Siemens und Sony waren
    > > dagegen alle Schrott, das OS eingeschlossen.
    >
    > Ist das ironisch gemeint?

    Ja ist hart, wenn man als MS-Raubkopierer und Apple-Hater ohne Ahnung plötzlich Realitäten anerkennen muss.

    Es gibt schon hier und dort Notebooks und Workstations die ordentlich aufgebaut sind. Aber das sind im PC-Lager echte Rand- und Ausnahmeerscheinungen.

    Lenovo wäre noch der einzige Hersteller bei dem ich ansonsten - ausser bei Apple - vertrauensvoll meine Hardware kaufen würde.

    Und wenn Du keine Idee hast, wovon die Rede ist, solltest Du vielleicht mal für 2-3 Monate auf Apple-Hardware arbeiten....

    Man muss die Firma nicht mögen. Aber man sollte deren Arbeit durchaus respektieren können, wenn man versteht was die machen...

    Und vor allem: Wen soll man überhaupt noch mögen?

    Oracle? Microsoft? Adobe? Hewlett-Packard? Samsung? Dell? Google?

    ... siehste ... da steht Apple im Vergleich doch gar nicht mehr so schlecht da ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.05.13 19:33 durch neustart.

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.

Stellenmarkt
  1. Capio Deutsche Klinik GmbH, Fulda
  2. Communisystems-Care GmbH, verschiedene Einsatzorte
  3. Horváth & Partners Management Consultants, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart
  4. Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate kaufen
  2. beim Kauf ausgewählter Z370-Boards mit Intel Optane Speicher + Intel SSD
  3. ab 349€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

  1. Nach Red-Hat-Übernahme: Fedora wird Upstream-Community für CoreOS
    Nach Red-Hat-Übernahme
    Fedora wird Upstream-Community für CoreOS

    Nach der Übernahme von Core OS durch Red Hat und der Integration von dessen Technik in das eigene Portfolio ist nun auch klar, was mit den Upstream-Arbeiten zu der Linux-Technik geschieht: Sie werden in die Fedora-Community übertragen.

  2. Mensch-Maschine-Interaktion: Roboter reagiert auf Signale aus dem Gehirn und dem Arm
    Mensch-Maschine-Interaktion
    Roboter reagiert auf Signale aus dem Gehirn und dem Arm

    Der Kopf stoppt, der Arm leitet an: Forscher des MIT haben ein System entwickelt, um einen Roboter mit Hilfe elektrischer Signale aus dem Körper zu steuern. Das soll es ermöglichen Roboter zu bauen, die zur intuitiv bedienbaren Erweiterung des menschlichen Körpers werden.

  3. Datenschutz: US-Regierung plant offenbar Gegengewicht zu DSGVO
    Datenschutz
    US-Regierung plant offenbar Gegengewicht zu DSGVO

    Die EU hat mit der Datenschutzgrundverordnung einen globalen Maßstab gesetzt. Das scheint der US-Regierung unter Donald Trump nicht ganz zu passen.


  1. 13:51

  2. 13:29

  3. 13:02

  4. 12:47

  5. 12:30

  6. 12:02

  7. 12:00

  8. 11:50