1. Foren
  2. Sonstiges
  3. Bolzplatz

Re: Also keine Quelle....

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Also keine Quelle....

    Autor: IchBIN 26.12.16 - 18:58

    Alles klar - damit, dass Du mir hier "postfaktische Hasspropaganda" unterstellst, hast Du Dich selbst als Troll entlarvt, dementsprechend kann ich Deine Postings nicht mehr ernst nehmen. Wünsche trotzdem einen guten Rutsch!

  2. Re: Also keine Quelle....

    Autor: DerSkeptiker 27.12.16 - 23:40

    "Was ich sehen will: Einen Link auf Bild oder Welt oder Zeit oder Süddeutsche wo diese gezielt Hasspropaganda posten."

    Hier hast du ein Beispiel.

    https://www.taz.de/!5031908/

    und noch ein vom Kleber

    https://www.youtube.com/watch?v=bkxN1leGoPc

    und es gibt sie doch

    https://www.heise.de/tp/features/Ukraine-Wenn-der-Rechte-Sektor-im-Gerichtssaal-das-Sagen-hat-3377231.html
    http://www.focus.de/politik/ausland/ukraine-krise/angst-vor-neuem-maidan-marsch-auf-kiew-ultrarechte-banden-wollen-poroschenko-stuerzen_id_4821060.html

    Du bezeichnest die BILD als seriöse Quelle? ROFL!!!!

    Seit wann sind Volker Bräutigam und Friedhelm Klinkhammer Verschwöhrungstheoretiker? Oh Junge!!

    Saudi-Arabien war ein Beispiel für das Ungleichgewicht in der Berichterstattung. Aber du suchst dir sowieso immer nur Bruchstücke aus den Texten, blendest Zusammenhänge aus und setzt Aussagen in den falschen Kontext.

    Dein Vokabular (Verschwöhrungstheoretiker, postfaktisch,etc) hast du jedenfalls schon bestens drauf, um deine Schubladen nach belieben öffen und schliessen zu können. Und dann noch zu faul die Programmbeschwerden zu lesen und sich dann über das Fehlen eines konkreten Links beschweren.

    Wenn man einseitig berichtet und dadurch das Bild zu Lasten eines Dritten verzerrt und daraus Kriege resultieren, ist das für mich Hasspropaganda, da man ein Feindbild generiert.

    Der Artikel der TAZ bestätigt meine Aussage über Falschmedlungen und die Art und Weise wie man dann mit der Richtigstellung umgeht. Bis zur Richtigstellung hat die Falschmeldung ihren Zweck erfüllt und sitzt in den Köpfen der Leute. Was bringt es, wenn man voher 100 mal das Falsche behauptet und am Ende nur einmalig über die "Verfehlung" berichtet.

    Lybien haben wir ja auch Demokratie und Freiheit gebracht, wenn man den Meldungen vor dem Sturz Ghadafis zu diesem Thema Glauben schenkt. Jetzt ist es ein failed State, genau wie der Irak und eine Brutstätte des IS!

    Aber es ist sinnlos mit dir zu diskutieren. ENDE



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.12.16 23:49 durch DerSkeptiker.

  3. Re: Also keine Quelle....

    Autor: IchBIN 28.12.16 - 00:07

    Kann es sein, dass Du Deine Antwort auf das falsche Posting geschrieben hast? Zumindest wenn man die Baumstruktur benutzt...kling jedenfalls eher so, als wolltest Du weiter den Troll "Crass Spektakel" füttern - ich halte mich dann also mal da raus.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Manager Informationssicherheit / Datenschutz Erzeugung (w/m/d)
    EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Stuttgart
  2. Inhouse Consultant Business Intelligence & Analytics (m/w/d)
    ALFRED TALKE GmbH & Co. KG, Hürth bei Köln
  3. SAP Berater oder Architekt für SAP Finance (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Essen
  4. Embedded Software Developer (f/m/d)
    HEINE Optotechnik GmbH & Co. KG, Weimar, Gilching, remote

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de