Abo
  1. Foren
  2. Sonstiges
  3. Bolzplatz

Re: Diese permanente, künstliche Empörung...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Diese permanente, künstliche Empörung...

    Autor: Wolffran 03.11.18 - 20:07

    superdachs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > lastadmin schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... ist der Grund warum Trump auch 2020 gewinnen wird.
    >
    > Der Grund deswegen er 2020 nicht gewinnen wird ist eigentlich
    > offensichtlich. Er ist kognitiv und intellektuell absolut ungeeignet. Das
    > haben selbst die Amerikaner bemerkt die geistig in der selben Liga spielen
    > und ihn aufgrund seiner stümperhaften Prollnatur gewählt haben.
    >
    > Sieht man ja bspw auch hier. Die AfD ist ja insgesamt geistig auch eher
    > schlicht und wird eben nur noch von den paar wenigen Bildungsverweigerern
    > gewählt die noch schlechter aufgestellt sind. Spannend wird's da nur in
    > Sachsen.

    Mehr „Eigene Meinung“ war nicht möglich, oder?
    Wenn man sich die Struktur der AfD ansieht, besteht diese mit Sicherheit nicht aus Bildungsverweigerern. Tendenziell eher das Gegenteil. Ebenso besteht die Partei der Grünen eher aus Wohlhabenden anstatt der bürgerlichen Mitte.
    Einigen würde es nicht schaden, die Sache Rational anzugehen und nicht nur AFD=Nazideppen Keule zu schwingen. Die AFD füllt das Vakuum, welches die Merkel seit Jahren gefördert hat. Die politische Landschaft ist nicht umsonst so zerstückelt wie sie aktuell ist. Im übrigen war Alice Weidel Jahrgangsbeste der Vwl Absolventen. Frau Nahles hat in nur 20! Semestern ihren Abschluss in Germanistik/Poltik hingelegt. Wer hier die Kompetenz mitbringt dürfte klar sein. Auffälligerweise sind es die Grünen/SPD die durch solche vergeigten Levensläufe glänzen. Man erinnere sich an Schulz, einfach Ausbildung. Sonst nichts.
    Menschen wie du, führen erst dazu, dass die Fronten verhärtet sind und keine Kommunikation zwischen den Lagern Stattfindet.



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 03.11.18 20:12 durch Wolffran.

  2. Re: Diese permanente, künstliche Empörung...

    Autor: teenriot* 03.11.18 - 20:15

    Akademische Bildung ist kein Ersatz für soziale Intelligenz.

  3. Re: Diese permanente, künstliche Empörung...

    Autor: superdachs 03.11.18 - 20:50

    Wolffran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > superdachs schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > lastadmin schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > ... ist der Grund warum Trump auch 2020 gewinnen wird.
    > >
    > >
    > > Der Grund deswegen er 2020 nicht gewinnen wird ist eigentlich
    > > offensichtlich. Er ist kognitiv und intellektuell absolut ungeeignet.
    > Das
    > > haben selbst die Amerikaner bemerkt die geistig in der selben Liga
    > spielen
    > > und ihn aufgrund seiner stümperhaften Prollnatur gewählt haben.
    > >
    > > Sieht man ja bspw auch hier. Die AfD ist ja insgesamt geistig auch eher
    > > schlicht und wird eben nur noch von den paar wenigen
    > Bildungsverweigerern
    > > gewählt die noch schlechter aufgestellt sind. Spannend wird's da nur in
    > > Sachsen.
    >
    > Mehr „Eigene Meinung“ war nicht möglich, oder?
    > Wenn man sich die Struktur der AfD ansieht, besteht diese mit Sicherheit
    > nicht aus Bildungsverweigerern. Tendenziell eher das Gegenteil. Ebenso
    > besteht die Partei der Grünen eher aus Wohlhabenden anstatt der
    > bürgerlichen Mitte.
    > Einigen würde es nicht schaden, die Sache Rational anzugehen und nicht nur
    > AFD=Nazideppen Keule zu schwingen. Die AFD füllt das Vakuum, welches die
    > Merkel seit Jahren gefördert hat. Die politische Landschaft ist nicht
    > umsonst so zerstückelt wie sie aktuell ist. Im übrigen war Alice Weidel
    > Jahrgangsbeste der Vwl Absolventen. Frau Nahles hat in nur 20! Semestern
    > ihren Abschluss in Germanistik/Poltik hingelegt. Wer hier die Kompetenz
    > mitbringt dürfte klar sein. Auffälligerweise sind es die Grünen/SPD die
    > durch solche vergeigten Levensläufe glänzen. Man erinnere sich an Schulz,
    > einfach Ausbildung. Sonst nichts.
    > Menschen wie du, führen erst dazu, dass die Fronten verhärtet sind und
    > keine Kommunikation zwischen den Lagern Stattfindet.
    Und der Anspruch es müsse "eine Kommunikation" zwischen den "Lagern" stattfinden hat die Nazis salonfähig gemacht. Das ist das Hauptproblem im Umgang mit AfD, Trump und Konsorten.
    Mit Nazis hat keine Kommunikation stattzufinden. Nazis müssen mit allen demokratischen Mitteln daran gehindert werden an die Macht zu kommen. Sind sie es erst einmal bleiben nämlich keine demokratischen Mittel mehr übrig.
    Das gilt für die Trumps dieser Welt genau so wie für die Weidels, Höckes oder Gaulands.

    Übrigens sagen Abschlüsse, insbesondere in VWL, absolut nichts über Intelligenz und Eignung aus.

  4. Re: Diese permanente, künstliche Empörung...

    Autor: Wolffran 03.11.18 - 21:01

    superdachs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wolffran schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > superdachs schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > lastadmin schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > ... ist der Grund warum Trump auch 2020 gewinnen wird.
    > > >
    > > >
    > > > Der Grund deswegen er 2020 nicht gewinnen wird ist eigentlich
    > > > offensichtlich. Er ist kognitiv und intellektuell absolut ungeeignet.
    > > Das
    > > > haben selbst die Amerikaner bemerkt die geistig in der selben Liga
    > > spielen
    > > > und ihn aufgrund seiner stümperhaften Prollnatur gewählt haben.
    > > >
    > > > Sieht man ja bspw auch hier. Die AfD ist ja insgesamt geistig auch
    > eher
    > > > schlicht und wird eben nur noch von den paar wenigen
    > > Bildungsverweigerern
    > > > gewählt die noch schlechter aufgestellt sind. Spannend wird's da nur
    > in
    > > > Sachsen.
    > >
    > > Mehr „Eigene Meinung“ war nicht möglich, oder?
    > > Wenn man sich die Struktur der AfD ansieht, besteht diese mit Sicherheit
    > > nicht aus Bildungsverweigerern. Tendenziell eher das Gegenteil. Ebenso
    > > besteht die Partei der Grünen eher aus Wohlhabenden anstatt der
    > > bürgerlichen Mitte.
    > > Einigen würde es nicht schaden, die Sache Rational anzugehen und nicht
    > nur
    > > AFD=Nazideppen Keule zu schwingen. Die AFD füllt das Vakuum, welches die
    > > Merkel seit Jahren gefördert hat. Die politische Landschaft ist nicht
    > > umsonst so zerstückelt wie sie aktuell ist. Im übrigen war Alice Weidel
    > > Jahrgangsbeste der Vwl Absolventen. Frau Nahles hat in nur 20! Semestern
    > > ihren Abschluss in Germanistik/Poltik hingelegt. Wer hier die Kompetenz
    > > mitbringt dürfte klar sein. Auffälligerweise sind es die Grünen/SPD die
    > > durch solche vergeigten Levensläufe glänzen. Man erinnere sich an
    > Schulz,
    > > einfach Ausbildung. Sonst nichts.
    > > Menschen wie du, führen erst dazu, dass die Fronten verhärtet sind und
    > > keine Kommunikation zwischen den Lagern Stattfindet.
    > Und der Anspruch es müsse "eine Kommunikation" zwischen den "Lagern"
    > stattfinden hat die Nazis salonfähig gemacht. Das ist das Hauptproblem im
    > Umgang mit AfD, Trump und Konsorten.
    > Mit Nazis hat keine Kommunikation stattzufinden. Nazis müssen mit allen
    > demokratischen Mitteln daran gehindert werden an die Macht zu kommen. Sind
    > sie es erst einmal bleiben nämlich keine demokratischen Mittel mehr übrig.
    > Das gilt für die Trumps dieser Welt genau so wie für die Weidels, Höckes
    > oder Gaulands.
    >
    > Übrigens sagen Abschlüsse, insbesondere in VWL, absolut nichts über
    > Intelligenz und Eignung aus.


    Wer überall Nazis sieht, sollte dringend zum Optiker.

    Und sehr wohl sagt ein VWL Studium etwas über die Eignung aus. Wer Gesetze erlässt und die Wirtschaft lenkt, muss verstehen was passiert. Ein Poltikier welcher keine einfache Angebots und Nachfragekurve zeichnen kann hat nichts im Amt verloren. Von komplexen Sachverhalten wie Substitionen ganz zu schweigen. Sieht man großartig am Baukinfergeld. Der einzige Effekt wird sein, die Preise ziehen noch weiter an.
    Jeder Job setzt eine Qualifikation voraus. Nur die Poltik nicht. Absurd nach meiner Meinung.

  5. Re: Diese permanente, künstliche Empörung...

    Autor: superdachs 03.11.18 - 21:09

    Wolffran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > superdachs schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wolffran schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > superdachs schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > lastadmin schrieb:
    > > > >
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > >
    > > > > -----
    > > > > > ... ist der Grund warum Trump auch 2020 gewinnen wird.
    > > > >
    > > > >
    > > > > Der Grund deswegen er 2020 nicht gewinnen wird ist eigentlich
    > > > > offensichtlich. Er ist kognitiv und intellektuell absolut
    > ungeeignet.
    > > > Das
    > > > > haben selbst die Amerikaner bemerkt die geistig in der selben Liga
    > > > spielen
    > > > > und ihn aufgrund seiner stümperhaften Prollnatur gewählt haben.
    > > > >
    > > > > Sieht man ja bspw auch hier. Die AfD ist ja insgesamt geistig auch
    > > eher
    > > > > schlicht und wird eben nur noch von den paar wenigen
    > > > Bildungsverweigerern
    > > > > gewählt die noch schlechter aufgestellt sind. Spannend wird's da nur
    > > in
    > > > > Sachsen.
    > > >
    > > > Mehr „Eigene Meinung“ war nicht möglich, oder?
    > > > Wenn man sich die Struktur der AfD ansieht, besteht diese mit
    > Sicherheit
    > > > nicht aus Bildungsverweigerern. Tendenziell eher das Gegenteil. Ebenso
    > > > besteht die Partei der Grünen eher aus Wohlhabenden anstatt der
    > > > bürgerlichen Mitte.
    > > > Einigen würde es nicht schaden, die Sache Rational anzugehen und nicht
    > > nur
    > > > AFD=Nazideppen Keule zu schwingen. Die AFD füllt das Vakuum, welches
    > die
    > > > Merkel seit Jahren gefördert hat. Die politische Landschaft ist nicht
    > > > umsonst so zerstückelt wie sie aktuell ist. Im übrigen war Alice
    > Weidel
    > > > Jahrgangsbeste der Vwl Absolventen. Frau Nahles hat in nur 20!
    > Semestern
    > > > ihren Abschluss in Germanistik/Poltik hingelegt. Wer hier die
    > Kompetenz
    > > > mitbringt dürfte klar sein. Auffälligerweise sind es die Grünen/SPD
    > die
    > > > durch solche vergeigten Levensläufe glänzen. Man erinnere sich an
    > > Schulz,
    > > > einfach Ausbildung. Sonst nichts.
    > > > Menschen wie du, führen erst dazu, dass die Fronten verhärtet sind und
    > > > keine Kommunikation zwischen den Lagern Stattfindet.
    > > Und der Anspruch es müsse "eine Kommunikation" zwischen den "Lagern"
    > > stattfinden hat die Nazis salonfähig gemacht. Das ist das Hauptproblem
    > im
    > > Umgang mit AfD, Trump und Konsorten.
    > > Mit Nazis hat keine Kommunikation stattzufinden. Nazis müssen mit allen
    > > demokratischen Mitteln daran gehindert werden an die Macht zu kommen.
    > Sind
    > > sie es erst einmal bleiben nämlich keine demokratischen Mittel mehr
    > übrig.
    > > Das gilt für die Trumps dieser Welt genau so wie für die Weidels, Höckes
    > > oder Gaulands.
    > >
    > > Übrigens sagen Abschlüsse, insbesondere in VWL, absolut nichts über
    > > Intelligenz und Eignung aus.
    >
    > Wer überall Nazis sieht, sollte dringend zum Optiker.
    >
    > Und sehr wohl sagt ein VWL Studium etwas über die Eignung aus. Wer Gesetze
    > erlässt und die Wirtschaft lenkt, muss verstehen was passiert. Ein
    > Poltikier welcher keine einfache Angebots und Nachfragekurve zeichnen kann
    > hat nichts im Amt verloren. Von komplexen Sachverhalten wie Substitionen
    > ganz zu schweigen. Sieht man großartig am Baukinfergeld. Der einzige Effekt
    > wird sein, die Preise ziehen noch weiter an.
    > Jeder Job setzt eine Qualifikation voraus. Nur die Poltik nicht. Absurd
    > nach meiner Meinung.
    Ich sehe nicht _überall_ Nazis sondern dort wo welche sind. Die Relativierung ist völlig überflüssig. Nazis sind Nazis weil sie sich verhalten wie Nazis. Dazu gehören die AfD, ihre Wähler, Trump und Konsorten, selbst ernannte Patrioten und Steigbügelhalter wie diverse CSU und CDU Pappnasen.

    Als Politiker benötigt man im Übrigen ganz andere Fähigkeiten als VWL oder BWL.

    Nichts im Amt verloren haben Leute die das Grundgesetz und Menschenrechte mit Füßen treten. Die rassistische, rassische und homophobe Reden schwingen und Leute an Grenzen erschießen wollen.

  6. Re: Diese permanente, künstliche Empörung...

    Autor: Axcyer 03.11.18 - 21:32

    Wolffran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > superdachs schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wolffran schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > superdachs schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > lastadmin schrieb:
    > > > >
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > >
    > > > > -----
    > > > > > ... ist der Grund warum Trump auch 2020 gewinnen wird.
    > > > >
    > > > >
    > > > > Der Grund deswegen er 2020 nicht gewinnen wird ist eigentlich
    > > > > offensichtlich. Er ist kognitiv und intellektuell absolut
    > ungeeignet.
    > > > Das
    > > > > haben selbst die Amerikaner bemerkt die geistig in der selben Liga
    > > > spielen
    > > > > und ihn aufgrund seiner stümperhaften Prollnatur gewählt haben.
    > > > >
    > > > > Sieht man ja bspw auch hier. Die AfD ist ja insgesamt geistig auch
    > > eher
    > > > > schlicht und wird eben nur noch von den paar wenigen
    > > > Bildungsverweigerern
    > > > > gewählt die noch schlechter aufgestellt sind. Spannend wird's da nur
    > > in
    > > > > Sachsen.
    > > >
    > > > Mehr „Eigene Meinung“ war nicht möglich, oder?
    > > > Wenn man sich die Struktur der AfD ansieht, besteht diese mit
    > Sicherheit
    > > > nicht aus Bildungsverweigerern. Tendenziell eher das Gegenteil. Ebenso
    > > > besteht die Partei der Grünen eher aus Wohlhabenden anstatt der
    > > > bürgerlichen Mitte.
    > > > Einigen würde es nicht schaden, die Sache Rational anzugehen und nicht
    > > nur
    > > > AFD=Nazideppen Keule zu schwingen. Die AFD füllt das Vakuum, welches
    > die
    > > > Merkel seit Jahren gefördert hat. Die politische Landschaft ist nicht
    > > > umsonst so zerstückelt wie sie aktuell ist. Im übrigen war Alice
    > Weidel
    > > > Jahrgangsbeste der Vwl Absolventen. Frau Nahles hat in nur 20!
    > Semestern
    > > > ihren Abschluss in Germanistik/Poltik hingelegt. Wer hier die
    > Kompetenz
    > > > mitbringt dürfte klar sein. Auffälligerweise sind es die Grünen/SPD
    > die
    > > > durch solche vergeigten Levensläufe glänzen. Man erinnere sich an
    > > Schulz,
    > > > einfach Ausbildung. Sonst nichts.
    > > > Menschen wie du, führen erst dazu, dass die Fronten verhärtet sind und
    > > > keine Kommunikation zwischen den Lagern Stattfindet.
    > > Und der Anspruch es müsse "eine Kommunikation" zwischen den "Lagern"
    > > stattfinden hat die Nazis salonfähig gemacht. Das ist das Hauptproblem
    > im
    > > Umgang mit AfD, Trump und Konsorten.
    > > Mit Nazis hat keine Kommunikation stattzufinden. Nazis müssen mit allen
    > > demokratischen Mitteln daran gehindert werden an die Macht zu kommen.
    > Sind
    > > sie es erst einmal bleiben nämlich keine demokratischen Mittel mehr
    > übrig.
    > > Das gilt für die Trumps dieser Welt genau so wie für die Weidels, Höckes
    > > oder Gaulands.
    > >
    > > Übrigens sagen Abschlüsse, insbesondere in VWL, absolut nichts über
    > > Intelligenz und Eignung aus.
    >
    > Wer überall Nazis sieht, sollte dringend zum Optiker.
    >
    > Und sehr wohl sagt ein VWL Studium etwas über die Eignung aus. Wer Gesetze
    > erlässt und die Wirtschaft lenkt, muss verstehen was passiert. Ein
    > Poltikier welcher keine einfache Angebots und Nachfragekurve zeichnen kann
    > hat nichts im Amt verloren. Von komplexen Sachverhalten wie Substitionen
    > ganz zu schweigen. Sieht man großartig am Baukinfergeld. Der einzige Effekt
    > wird sein, die Preise ziehen noch weiter an.
    > Jeder Job setzt eine Qualifikation voraus. Nur die Poltik nicht. Absurd
    > nach meiner Meinung.


    Da hat dann wohl jeder Abiturient mit Wirtschaft im Stundenplan das Zeug zum Politiker.

    Die sollten eher Mal Ahnung von den Gebieten haben für welche Gesetze erlassen werden. Es ist für den Bundestag ja eher bezeichnend, dass die meisten Abgeordneten Juristen sind.

  7. Re: Diese permanente, künstliche Empörung...

    Autor: hyperlord 03.11.18 - 23:36

    Mal ketzerisch gegragt: Wie würdest Du denn die Grenze sichern wollen, wenn andere diese missachten? Am Ende kann man nur kapitulieren oder das Gewaltmonopol durchsetzen.
    Weidel hat übrigens nie gefordert, man solle Leute an der Grenze erschießen - ich empfehle das Interview dazu mal im Original zu lesen.
    Ich bin absolut kein Anhänger der AfD, aber man kann sie einfach argumentativ entzaubern, ohne mit falschen Unterstellungen zu arbeiten - das stärkt die AfD am Ende nur.

  8. Re: Diese permanente, künstliche Empörung...

    Autor: teenriot* 03.11.18 - 23:53

    Facebook-Nutzer:
    "Wollt Ihr etwa Frauen mit Kindern an der grünen Wiese den Zutritt mit Waffengewalt verhindern?“"

    Von Storch:
    "Ja."

    Wahrscheinlich meinte Storch mit Waffengewalt, Gewehre als Knüppel einzusetzen und Petry hat Storch auch ganz falsch verstanden als sie nachlegte mit "von der Schusswaffe Gebrauch machen".

  9. Re: Diese permanente, künstliche Empörung...

    Autor: Tremolino 04.11.18 - 08:04

    Axcyer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Da hat dann wohl jeder Abiturient mit Wirtschaft im Stundenplan das Zeug
    > zum Politiker.

    Wobei hier noch nicht mal dieses Minimalziel die Realität widerspiegelt.

  10. Re: Diese permanente, künstliche Empörung...

    Autor: Tremolino 04.11.18 - 08:07

    superdachs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich sehe nicht _überall_ Nazis sondern dort wo welche sind.

    Sagt der Dachs aus seinem Erdloch ... na denn.

    MMn. nur ein Abbild unseres verlotterten Bildungssystems – speziell was die eigene Geschichte angeht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, Berlin, München
  2. Advantest, Böblingen
  3. PAUL HARTMANN AG, Heidenheim an der Brenz
  4. Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH, Duisburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 204,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 135,00€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
    Google Maps
    Karten brauchen Menschen statt Maschinen

    Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
    Von Sebastian Grüner

    1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
    2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
    3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

    Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
    Schienenverkehr
    Die Bahn hat wieder eine Vision

    Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
    Eine Analyse von Caspar Schwietering

    1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
    2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
    3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

    1. Google: Android Q heißt einfach Android 10
      Google
      Android Q heißt einfach Android 10

      Schluss mit den Süßigkeiten: Google bricht mit der zehn Jahre alten Tradition, seine Android-Versionen nach Naschwaren zu benennen. Aus Android Q wird dementsprechend einfach Android 10, dessen finaler Release in den kommenden Wochen erscheinen soll.

    2. Keine Gigafactory: Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen
      Keine Gigafactory
      Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen

      Der Elektroautohersteller Tesla erwägt den Bau einer Fabrik in Niedersachsen. Eine Giga-Fabrik für Akkuzellen und Batterien ist allerdings nicht geplant.

    3. Auftragshersteller: Vietnam kann China nicht ersetzen
      Auftragshersteller
      Vietnam kann China nicht ersetzen

      US-Konzerne scheitern im Handelskrieg bei dem Versuch, die Fertigung von China nach Vietnam zu verlagern. Komplexe elektronische Komponenten, wie sie etwa Foxconn in China fertigt, sind dort nicht zu erhalten


    1. 17:10

    2. 16:32

    3. 15:47

    4. 15:23

    5. 14:39

    6. 14:12

    7. 13:45

    8. 13:17