1. Foren
  2. Sonstiges
  3. Bolzplatz

Re: Apptionismus

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Apptionismus

    Autor: DieTatsaechlicheDimensionDesGanzen 04.05.20 - 00:54

    robinx999 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur muss mal dringend geklärt werden was bei einem False Positive genau
    > passieren soll, bzw. überhaupt bei einem Positive in der App? Rufe ich dann
    > jemanden an der in Schutzkleidung bei mir eine Probe nimmt?

    Das alles ist bereits geklärt.

    Wir befinden uns in Woche 8 der Epidemie.
    Es ist erstaunlich, dass Postings wie Deine überhaupt noch anzutreffen sind.

    Zu Deiner Frage:
    Es gibt da keinen Unterschied zu Fällen anderer Krankheiten.
    Wegen Covid-19 muss das Rad nicht neu erfunden werden:

    - Du gehst zum Arzt.
    - Der stellt eine Diagnose.
    - In diesem Fall mit Hilfe eines Tests.


    > was macht man in der Zeit Quarantäne?

    1) *Nicht* rausgehen und *nicht* andere anstecken
    2) der Rest bleibt Dir überlassen (Nase popeln, masturbieren, im Internet Blödsinn posten)


    > Ist das dann automatisch eine Krankschreibung?

    1) Bei Quarantäne auf Verdacht:
    Nein.
    Dennoch zahlt der Arbeitgeber Deinen Lohn bis zu 6 Wochen weiter.
    (siehe deutsches Infektionsschutzgesetz > Quarantäne-Regelungen)

    2) Bei Quarantäne mit bestätigter Krankheit:
    Ja, denn dann bist Du "krank".
    Hier gelten die gleichen Regelungen wie bei Mumps, Masern oder "Bein ab".


    > Dies sollte mal jemand sagen, was man genau dann tut.

    Ist das Dein Ernst?

    Das hat alles schon längst "jemand mal gesagt".
    Bloß darfst Du nicht erwarten, das der zu Dir vorbei kommt und Dich persönlich unterrichtet.

    Wie wäre es also mit "selber Informieren"?
    Alle Infos findest Du hundertfach im Internet.

    PS: Wer bindet Dir eigentlich morgens die Schuhe zu?



    5 mal bearbeitet, zuletzt am 04.05.20 01:09 durch DieTatsaechlicheDimensionDesGanzen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior IT Systemadministrator (m/w/d)
    ASYS Automatisierungssysteme GmbH, Dornstadt
  2. Referatsleitung (w/m/d)
    Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. Data Scientist (m/w/d) für elektrische Anlagen und Netze im Asset Management
    Amprion GmbH, Dortmund
  4. IT-Administrator (Client Infrastruktur) (m/w/d)
    Hays AG, Sonthofen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 89,99€ (versandkostenfrei)
  2. 39,99€/Monat für 24 Monate + 45,98€ einmalige Kosten (Lieferzeit ca. 7 Wochen)
  3. (u. a. MSI GF63 Thin 15,6 Zoll 144Hz i5 16GB 512GB SSD RTX 3050Ti für 999€, MSI Katana GF76 17,3...
  4. (u. a. Lenovo Tab M10 10,1 Zoll 16GB eMCP für 89€, Lenovo Ideapad 3i 14 Zoll FHD i3 8GB 256GB...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Wo ITler am besten arbeiten
In eigener Sache
Wo ITler am besten arbeiten

Gutes Gehalt, cooler Tech-Stack - aber wie ist das Unternehmen wirklich? Golem.de hilft: Hier sind die Top-50-Arbeitgeber für IT-Profis.

  1. Holacracy Die Hierarchie der Kreise
  2. Arbeitsgericht Berlin Gorillas-Chefs können Betriebsratsgründung nicht stoppen
  3. ITler als Beamte Job und Geld auf Lebenszeit

MS Satoshi: Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs
MS Satoshi
Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs

Kryptogeld-Enthusiasten kauften ein Kreuzfahrtschiff und wollten es zum schwimmenden Freiheitsparadies machen. Allerdings scheiterten sie an jeder einzelnen Stelle.
Von Elke Wittich

  1. NFTs Pyramidensystem für Tech-Eliten
  2. Nach Krypto-Betrug Kryptobörse will Squid-Game-Scammer finden
  3. Krypto-Betrug Meme-Coin-Projekt lässt 60 Millionen Dollar verschwinden

Discovery Staffel 4: Star Trek mit viel zu viel Pathos
Discovery Staffel 4
Star Trek mit viel zu viel Pathos

Die ersten beiden Folgen der neuen Staffel von Star Trek Discovery bieten zwar interessante Story-Ansätze, gehen aber in teils unerträglichen Gefühlsduseleien unter. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Pluto TV Star Trek Discovery kommt doch schon nach Deutschland
  2. Star Trek Discovery kommt nicht mehr auf Netflix