1. Foren
  2. Sonstiges
  3. Bolzplatz

Re: Too little, too late

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Too little, too late

    Autor: Jossele 02.08.20 - 13:05

    Ich versteh nicht, wieso hier soviele Leute innovative Unternehmen grundsätzlich schlecht reden und in den Dreck ziehen. Irgendwo scheint ein Unternehmer der sich was traut grundsätzlich extremes Mißtrauen entgegenzuschlagen. Alteingesessene Konzerne dürfen jahrelang betrügen ohne das sie von den Kommentaren (in Summe) und Konsumenten dementsprechend abgestraft werden...
    Wenn ich mir die letzten 4 Jahre meiner Ein-Mann-Bude anschau, dann is auch nicht viel nach Plan gelaufen und Geld ist von den unerwartesten Seiten eingetrudelt. Wieviel schwieriger Planbar ist dann so ein Projekt wie Sono Motors. Und dann schreiben da ein paar Gscheiterln rum ohne selbst einen Einblick in die Details oder Plan von der Materie zu haben (oder wo is deine Elektroautofirma???)
    Widerlich dieses Kommentargesülz - Bild Niveau in Reinkultur

    Privatsphäre ist normal. Überwachung ist verdächtig.

  2. Re: Too little, too late

    Autor: thinksimple 02.08.20 - 18:39

    Jossele schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich versteh nicht, wieso hier soviele Leute innovative Unternehmen
    > grundsätzlich schlecht reden und in den Dreck ziehen. Irgendwo scheint ein
    > Unternehmer der sich was traut grundsätzlich extremes Mißtrauen
    > entgegenzuschlagen. Alteingesessene Konzerne dürfen jahrelang betrügen ohne
    > das sie von den Kommentaren (in Summe) und Konsumenten dementsprechend
    > abgestraft werden...
    > Wenn ich mir die letzten 4 Jahre meiner Ein-Mann-Bude anschau, dann is auch
    > nicht viel nach Plan gelaufen und Geld ist von den unerwartesten Seiten
    > eingetrudelt. Wieviel schwieriger Planbar ist dann so ein Projekt wie Sono
    > Motors. Und dann schreiben da ein paar Gscheiterln rum ohne selbst einen
    > Einblick in die Details oder Plan von der Materie zu haben (oder wo is
    > deine Elektroautofirma???)
    > Widerlich dieses Kommentargesülz - Bild Niveau in Reinkultur

    Dein Post mit der Ablenkung auf die Diesel-Geschichte ist auch nicht besser als Bild-Niveau.
    Oder willst du mit dem Vergleich sagen das auch Sono betrügt?
    Sono ist wie Fisker.
    Als Sono so gehypt wurde wars gut, aber was kommt? Nur Verschiebungen und nichts mehr greifbares.

    Möglicherweise bist du in Sono investiert und daher dieser Post.

    Alleinfahrende Autos hin oder her,
    aber Backpapierzuschnitte sind schon eine geile Erfindung.

  3. Re: Too little, too late

    Autor: sfe (Golem.de) 02.08.20 - 20:27

    Ab hier geht es auf dem Bolzplatz weiter.

    Sebastian Fels (golem.de)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ING Deutschland, Frankfurt, Nürnberg
  2. Sagemcom Fröschl GmbH, Walderbach (zwischen Cham und Regensburg)
  3. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, Regensburg
  4. iC Consult GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de