1. Foren
  2. Sonstiges
  3. Bolzplatz

Raffinierte Strategie

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Raffinierte Strategie

    Autor: ko3nig 14.06.21 - 09:54

    Wenn das Kernbusiness von der wiederbelebten Konkurrenz bedroht wird, einfach eine sekundaere Einnahmequelle mit Crypto-Spekulation aufbauen.


    Ein Schelm, wer da was boeses denk!

  2. Re: Raffinierte Strategie

    Autor: sg-1 14.06.21 - 10:12

    In welcher Weise wird das Kernbusiness bedroht?
    Wegen wachsender Konkurrenz in einem wachsenden Markt? Sicher nicht.

  3. Re: Raffinierte Strategie

    Autor: Gieskanne 14.06.21 - 10:24

    In wie fern ist der Aufbau eines weiteren Geschäftsfeldes böse?

  4. Re: Raffinierte Strategie

    Autor: Bashguy 14.06.21 - 10:27

    Das Kernbusiness von Tesla ist derzeit der Verkauf der Co2 Zertifikaten und das ist sicher bedroht...
    Siehe hier: https://www.golem.de/news/stellantis-tesla-verliert-grosskunden-fuer-emissionsrechte-2105-156288.html



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.06.21 10:27 durch Bashguy.

  5. Re: Raffinierte Strategie

    Autor: dangi12012 14.06.21 - 10:30

    Bashguy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Kernbusiness von Tesla ist derzeit der Verkauf der Co2 Zertifikaten und
    > das ist sicher bedroht...
    > Siehe hier: www.golem.de

    Aha das wissen die golem Forumexperten besser als die Jahresbilanz von Tesla.
    Quelle? Und warum stimmt die Bilanz dann nicht oh du großes Forumsorakel.

  6. Re: Raffinierte Strategie

    Autor: anstaendiger 14.06.21 - 10:34

    Ne, das wissen Zeitungsleser besser, die seit Jahren darüber berichten - auch mal hinschauen!

  7. Re: Raffinierte Strategie

    Autor: Bashguy 14.06.21 - 10:37

    Ja, ich hab bereits gemerkt, dass ich es falsch ausgedrückt habe. Es ist sicher nicht das Kerngeschäft, aber ein wichtiger Baustein, der Tesla aktuell rentabel macht.
    1,6 Milliarden durch Zertifikate in 2020 ist nicht gerade wenig.

  8. Re: Raffinierte Strategie

    Autor: Megusta 14.06.21 - 10:43

    dangi12012 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bashguy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das Kernbusiness von Tesla ist derzeit der Verkauf der Co2 Zertifikaten
    > und
    > > das ist sicher bedroht...
    > > Siehe hier: www.golem.de
    >
    > Aha das wissen die golem Forumexperten besser als die Jahresbilanz von
    > Tesla.
    > Quelle? Und warum stimmt die Bilanz dann nicht oh du großes Forumsorakel.

    Immer wieder diese Besserwisser, statt sich zu informieren, erst lapidar irgendwas raushauen.

    Tesla wäre schön längst Pleite wenn es nicht mit dem Zertifikaten handeln würde. Bitcoin hatte sich für Tesla als richtige Investition erwiesen, sonst wären sie im letzten Quartal tief in Minus. Das gleiche gilt für die plötzliche Wendung, dass Bitcoin grüner werden soll. USA vergibt nämlich Subventionen am Unternehmen die "grün" sind

  9. Re: Raffinierte Strategie

    Autor: Gieskanne 14.06.21 - 10:47

    Megusta schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dangi12012 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bashguy schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Das Kernbusiness von Tesla ist derzeit der Verkauf der Co2
    > Zertifikaten
    > > und
    > > > das ist sicher bedroht...
    > > >
    > >
    > > Aha das wissen die golem Forumexperten besser als die Jahresbilanz von
    > > Tesla.
    > > Quelle? Und warum stimmt die Bilanz dann nicht oh du großes
    > Forumsorakel.
    >
    > Immer wieder diese Besserwisser, statt sich zu informieren, erst lapidar
    > irgendwas raushauen.
    >
    > Tesla wäre schön längst Pleite wenn es nicht mit dem Zertifikaten handeln
    > würde. Bitcoin hatte sich für Tesla als richtige Investition erwiesen,
    > sonst wären sie im letzten Quartal tief in Minus. Das gleiche gilt für die
    > plötzliche Wendung, dass Bitcoin grüner werden soll. USA vergibt nämlich
    > Subventionen am Unternehmen die "grün" sind

    Häh? Tesla ist doch laut Forenexperten schon seit zig Jahren pleite?

  10. Re: Raffinierte Strategie

    Autor: anstaendiger 14.06.21 - 10:59

    Das behauptet keiner.
    Tesla, insbesondere Musk, sind schäbige Schmarotzer und machen kaum Geld mit Autos - Gewinne jedenfalls keiner.
    DAS wird behauptet aber nicht, dass die bald pleite sind - wie denn auch bei dem Subventionsschmarotzerweltmeister Musk?

  11. Re: Raffinierte Strategie

    Autor: Megusta 14.06.21 - 11:16

    Gieskanne schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Megusta schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > dangi12012 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Bashguy schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Das Kernbusiness von Tesla ist derzeit der Verkauf der Co2
    > > Zertifikaten
    > > > und
    > > > > das ist sicher bedroht...
    > > > >
    > > >
    > > > Aha das wissen die golem Forumexperten besser als die Jahresbilanz von
    > > > Tesla.
    > > > Quelle? Und warum stimmt die Bilanz dann nicht oh du großes
    > > Forumsorakel.
    > >
    > > Immer wieder diese Besserwisser, statt sich zu informieren, erst lapidar
    > > irgendwas raushauen.
    > >
    > > Tesla wäre schön längst Pleite wenn es nicht mit dem Zertifikaten
    > handeln
    > > würde. Bitcoin hatte sich für Tesla als richtige Investition erwiesen,
    > > sonst wären sie im letzten Quartal tief in Minus. Das gleiche gilt für
    > die
    > > plötzliche Wendung, dass Bitcoin grüner werden soll. USA vergibt nämlich
    > > Subventionen am Unternehmen die "grün" sind
    >
    > Häh? Tesla ist doch laut Forenexperten schon seit zig Jahren pleite?

    Und das zeichnet doch gerade sein Talent aus, ob er ein guter oder schlechter Mensch ist, steht auf dem anderen Blatt. Er ist aber ein guter Unternehmer, so lange ein Unternehmen am Leben zu halten, was keine Gewinne abwirft, ist eine herausragende Leistung

  12. Re: Raffinierte Strategie

    Autor: nightmar17 14.06.21 - 11:47

    anstaendiger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das behauptet keiner.
    > Tesla, insbesondere Musk, sind schäbige Schmarotzer und machen kaum Geld
    > mit Autos - Gewinne jedenfalls keiner.
    > DAS wird behauptet aber nicht, dass die bald pleite sind - wie denn auch
    > bei dem Subventionsschmarotzerweltmeister Musk?

    So wie jedes andere Unternehmen das Geld investiert?
    Wenn man die Autos einzeln betrachtet, macht Tesla sicherlich Gewinn, aber nicht, wenn man das Geld wieder in die Forschung und in die Gigafactorys steckt.
    Eventuell bauen die noch eine Gigafactory und hauen dann aus jeder 500.000 Autos pro Jahr raus, dann machen die schon Gewinn.
    Aber solange das Geschäft auch so läuft.

    VW wird mit dem ID3 wahrscheinlich auch erstmal keinen Gewinn machen, die Forschung/Entwicklung und der Umbau der Produktionen wird erstmal viel Geld gekostet haben, die zweite Generation wird dann sicherlich mehr Geld abwerfen.

    Sehe jetzt das Problem nicht. Bei Tesla läuft es aktuell sehr gut und alles nach Plan wie es aussieht. Wenn die Gigafactory in Brandenburg an den Start geht, wird 2022 das erfolgreichste Tesla Jahr.

  13. Re: Raffinierte Strategie

    Autor: xSureface 14.06.21 - 11:48

    Weils Musk ist. Golemforumnutzer sind Neidisch weil ein Musk viel erreicht ohne groß Gewinn zu erwirtschaften. Und weil der Herr Musk ständig Tweets loslässt die ihr geliebtes Bitcoin angeblich Rauf und Runter jagt.

  14. Re: Raffinierte Strategie

    Autor: Dwalinn 14.06.21 - 11:51

    Nein es wird immer wieder gesagt das Tesla bald Pleite ist und die Forenexperten haben damit immer wieder nah dran gelegen.
    Tesla stand immer wieder nah am Abgrund konnte sich aber immer noch retten.

    Das letzte Mal wollte Musk 2019 Tesla an Apple verkaufen.

  15. Re: Raffinierte Strategie

    Autor: xSureface 14.06.21 - 11:55

    Die Medien hatten drüber spekuliert. Aber eine offizielle Aussage von Musk gabs dazu nicht. Außer du hast Quellen dazu die kein anderer kennt.

  16. Re: Raffinierte Strategie

    Autor: anstaendiger 14.06.21 - 11:58

    Tesla hängt am Tropf von Subventionen und Zertifikathandel.
    Dieser bricht aber zunehmend zusammen weil die anderen mit ihren eigenen Autos kommen und diese Zertifikate als weniger nötig haben ;-)
    Ich persönlich rechne damit, dass Tesla irgendwann pleite geht - ein Zwerg gegen die Konkurrenz, aufgepuscht durch ein Großmaul, um den es einen Hype gibt und Kultstatus hat weil er besonders viel Scheiße postet.

  17. Re: Raffinierte Strategie

    Autor: anstaendiger 14.06.21 - 12:00

    Die Medien spekulieren nicht, man WEISS, dass Tesla vom Zertifikatshandel und ner Menge Subventionen künstlich am Leben erhält.
    Warum sollte Musk bestätigen, was die Presse weiß, zumal Musk eh auch ein verlogener Kerl ist...

  18. Re: Raffinierte Strategie

    Autor: anstaendiger 14.06.21 - 12:01

    Auf ein narzistisches Großmaul neidisch sein?
    Weia... echt keine andere Argumente als das dämliche Neid-Argument?
    Nicht mehr auf Lager? ;-)

  19. Re: Raffinierte Strategie

    Autor: Dwalinn 14.06.21 - 12:17

    https://mobile.twitter.com/elonmusk/status/1341485211209637889

    Aber gleich kommt ja wieder jemand der sagt das Musk Twitter Aussagen immer nur dann wahr sind wenns gerade passt.

  20. Re: Raffinierte Strategie

    Autor: bofhl 14.06.21 - 12:17

    Um genau zu sein, ist es der einzige rentable Teil von Tesla!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Systembetreuer/IT-Administra- tor, Software-Paketierung (w/m/d)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. Systemadministrator Linux (m/w/d)
    ip&more GmbH, München, Ismaning
  3. IT-Systembetreuer (m/w/d)
    Erzbistum Paderborn, Paderborn
  4. Referent (m/w/d) HR-Systeme und Prozesse
    WITRON Gruppe, Parkstein

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Ni no Kuni II: Revenant Kingdom für 7,99€, Rainbow Six Siege - Deluxe Edition für 9...
  2. 21,49€
  3. (u. a. Age of Empires Definitive Collection für 17,99€, Age of Empires Definitive Collection...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de